Mammut-Spiel
Geld bleibt besser beim großen Bruder

Mittwoch, 03.08.2011, 14:10 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 03.08.2011, 14:10 Uhr

Mammutstadt - Neben den wichtigsten Utensilien, wie Mammutpass und Geldbeutel für die verdienten Mammons, gehört dieser Tage die große Wasserflasche zur Grundausstattung eines jeden gut gepackten Rucksacks.

„Bei der Wärme haben wir sogar zwei Trinkflaschen dabei“, so die Freundinnen Kerstin und Luna, die, wie alle Frauen, nur ungern die Privatsphäre ihrer Tasche preisgeben.

Noah und Luis sehen das Ganze etwas lockerer. „Ich habe ganz viele Gummibärchen und Kekse dabei, die haben hier ja keine Süßigkeiten außer Eis“, so Schleckermäulchen Noah. Sein eitler Kollege Luis hat sogar ein Ersatz-T-Shirt in seinem Rucksack, wenn er bei den warmen Temperaturen ins Schwitzen kommen sollte.

Fußballer Ron ist da eher praktisch veranlagt. „Ich hab nur meine Fußballschuhe dabei, sonst brauch ich nichts zum Wechseln, Fußballer dürfen schwitzen.“

Kaan aus dem Bürgerausschuss hat die größte Verantwortung. In seiner Tasche bewahrt er den Geldbeutel seiner Schwester Inci auf. „Die ist zu klein, um das selber zu machen“, so Kaan.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/219401?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F594850%2F594897%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker