Rot Weiss Ahlen
Erst nach 32 Elfmetern ist Schluss

Montag, 12.09.2011, 17:09 Uhr

Ahlen - Das gibt es eben nur im Pokal: Erst nach acht Toren im Spielverlauf und insgesamt 32 Elfmetern standen die C-Junioren von Germania Stromberg mit 16:15 (1:1/3:3/ 4:4) als Sieger der Erstrunden-Pokalpartie gegen Vorwärts Ahlen fest. „So etwas habe ich noch nie erlebt“, schüttelte DJK-Coach Eric Scharnewski den Kopf. Mit 1:0 (Leon Koszian) und 2:1 (Colin Scharnewski) hatte sein Team geführt, sich nach 2:3 und 3:4 jeweils kurz vor Schluss durch Koszian in die Verlängerung beziehungsweise ins Elfmeterschießen gerettet, wo letztlich der vierte verschossene Versuch das Aus bedeutete. Es war das wohl verrückteste Spiel der ersten Hauptrunde, in der in den vier Altersklassen von der A- bis D-Jugend nur fünf von 16 heimischen Vertretern ihre Hürde meisterten.

Bei den A-Junioren gewann die Ahlener SG mit 5:2 bei der SG Liesborn/Die­stedde. Westfalia Vorhelm war beim SC Lippetal nach Toren von Marvin Brüggemann, Niclas Linnemann und Dominik Bergedieck mit 3:1 erfolgreich.

Bei den B-Junioren setzte sich die Ahlener SG im Derby bei Vorwärts Ahlen mit 2:1 durch. Nach der frühen Führung der Platzherren durch Daniel Barrey (12.) und Rot für Eren Aykut bogen die Gäste die Partie in der Schlussphase durch zwei Treffer von Jens Pollmeier (70./75.) noch um.

Bei den C-Junioren kam von den heimischen Teams nur RW Ahlen weiter, das in Wadersloh mit 2:0 siegte.

In einem weiteren Derby lösten die D-Junioren der Ahlener SG bei Westfalia Vorhelm mit 4:0 das Zweitrunden-Ticket.

Per Freilos erreichte die B-Jugend von RW Ahlen die nächste Runde. Zwei heimische Teams schieden dagegen kampflos aus: Sowohl die A-Junioren der Aramäer Ahlen als auch die D-Junioren der Spielvereinigung Dolberg traten nicht an. Die Ergebnisse mit heimischer Beteiligung in der Übersicht:

A-Junioren:

Vorwärts - Neubeckum 1:6

Aramäer - Vellern 0:2 (nach Wertung)

Lippetal - Vorhelm 1:3

SG L./Diestedde - ASG 2:5

B-Junioren:

Vorhelm - Vellern 8:9 n.E.

Vorwärts - ASG 1:2

Freilos: RW Ahlen

C-Junioren:

Vellern - ASG 3:2

Stromb. - Vorwärts 16:15 n.E.

Enniger - Vorhelm 10:1

Wadersloh - RW Ahlen 0:2

D-Junioren:

Wadersloh - Dolberg 2:0 (nach Wertung)

FSG Ahlen - Stromberg 1:6

W. Vorhelm - ASG 0:4

RW Ahlen - Vellern 0:2

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/103664?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F594850%2F594892%2F
Stadtverwaltung muss nachsitzen
196,83 zusätzliche Stellen hat die Verwaltung für 2019 von der Politik gefordert. 
Nachrichten-Ticker