Archiv
«Focus»: Polizeipanne verzögerte Zschäpes Festnahme

Sonntag, 22.01.2012, 13:01 Uhr

Berlin - Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe hat nach einem « Focus »-Bericht zunächst vergeblich versucht, sich der Polizei zu stellen. Am letzten Tag ihrer Flucht habe sie noch ihre Familie in Jena besuchen wollen, berichtet das Nachrichtenmagazin. Als sie aber bemerkt habe, dass Polizisten die Straße überwachten, habe sie die Notrufnummer 110 gewählt. Die bundesweit zur Fahndung ausgeschriebene Frau habe sich mit den Worten «Guten Tag, hier ist Beate Zschäpe» gemeldet - doch der Beamte habe sie nicht erkannt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/639316?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F595928%2F595929%2F
Lewe erklärt erneute OB-Kandidatur
Viel Applaus gab es für die Ankündigung von Markus Lewe (r.), erneut als OB zu kandidieren. Links CDU-Chef Hendrik Grau.
Nachrichten-Ticker