Sonstiges
Kidnapping: Mexikanischer Torhüter festgenommen

Sonntag, 08.01.2012, 09:01 Uhr

Monterrey - In Mexiko ist der frühere Torhüter des Fußball-Erstligisten CF Monterrey, Omar « El Gato » Ortiz , wegen Kidnappings festgenommen worden.

Der 35-Jährige, der sich gern «Die Katze» nennen lässt und derzeit wegen Dopings suspendiert ist, soll einer Bande angehören, die für mehr als 20 Entführungen im nördlichen Bundesstaat Nuevo León verantwortlich ist, teilte der Sprecher der Sicherheitsbehörden, Jorge Domene , am Samstag in Monterrey mit. Neben Ortiz wurden drei weitere Verdächtige festgenommen. Sie sollen bereits gestanden haben.

Die Bande, der auch Verbindungen zum mächtigen Golf-Kartell nachgesagt werden, soll auch für die Entführung des Ehemannes der mexikanischen Pop-Sängerin Gloria Trevi verantwortlich gewesen sein. Sie hätten pro Entführung mindestens eine Million Pesos (rund 57 000 Euro) Lösegeld verlangt. Insgesamt seien so in zwei Jahren mehr als 20 Millionen Pesos zusammengekommen, hieß es. Ortiz habe aber erst seit einem Jahr zu der Bande gehört. Der Torhüter war im Frühjahr 2010 positiv auf Steroide getestet und für zwei Jahre gesperrt worden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/641009?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F595928%2F595929%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker