Kreisliga Münster: SC Nordwalde spielt nur remis in Havixbeck
Es war mehr möglich für den SCN

Nordwalde -

Nur einen Punkt beim Tabellenvorletzten Schwarz-Weiß Havixbeck - es war ein gebrauchter Tag für den SC Nordwalde. Obwohl sie die meiste Zeit vorne lagen, war das Remis aufgrund eines Last-Minute-Ausgleichs dann letztlich doch noch hart erkämpft.

Montag, 17.02.2020, 14:32 Uhr aktualisiert: 20.02.2020, 16:24 Uhr
Hendrik Elshoff machte in der letzten Spielminute mit seinem vierten Treffer in dieser Partie das Unentschieden für den SC Nordwalde perfekt.
Hendrik Elshoff machte in der letzten Spielminute mit seinem vierten Treffer in dieser Partie das Unentschieden für den SC Nordwalde perfekt. Foto: Matthias Lehmkuhl

Die Handballer des SC Nordwalde haben in dieser Saison ihr zweites Unentschieden hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Rainer Nowack , der beim Spiel aufgrund einer Erkältung nicht anwesend sein konnte und von seinem Co Stefan Siegemeyer vertreten wurde, spielte bei SW Havixbeck II nur 25:25 (12:15).

Es sei allerdings mehr möglich gewesen, wusste Nowack anhand der Aussagen seines Kollegen zu berichten. „Die Mannschaft hat sich zu sehr auf das Spiel des Gastgebers eingelassen. Wir konnten unser Tempospiel mit schneller Mitte und schnellem Umschalten nicht durchdrücken. Außerdem war die Abschlussquote schwach“, fasste Nowack den Spielverlauf zusammen.

Dabei begann die Begegnung gut für den SCN , der in der 22. Spielminute erstmalig mit vier Toren in Führung ging (13:9). Zur Pause waren es nur noch drei (15:12), fünf Minuten nach dem Seitenwechsel hatten die Havixbecker bereits den Ausgleich erzielen können (15:15). Schlimmer noch, die Gastgeber gingen kurze Zeit später sogar in Führung (40., 18:17). Ab diesem Zeitpunkt wogte die Partie hin und her. Nordwalde konnte sich aber nie mehr als mit zwei Treffern absetzen, Havixbeck glich immer wieder aus. In der letzten Spielminute, anderthalb Minuten vor Schluss, lagen die Gastgeber mit 25:24 vorne. Hendrik Elshoff war es schließlich, der seiner Mannschaft mit seinem vierten Treffer das Unentschieden rettete.

Tore für Nordwalde: Schulte (5), Büchter (4/4), Teuber (3), Averbeck, Spinola, Liesenkötter, Flothkötter (je 2), Rathmann (1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7276207?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F5026%2F5190%2F5223%2F5236%2F
Nachrichten-Ticker