JHV Vorwärts Epe
Festausschuss nimmt das Jubiläum 2023 in Angriff

Epe -

100 Jahre Vorwärts Epe: Dieses ganz besondere Jubiläum wird zwar erst in drei Jahren, nämlich 2023, gefeiert. Und doch werfen große Ereignisse ihre Schatten nun einmal voraus.

Dienstag, 03.03.2020, 15:46 Uhr aktualisiert: 03.03.2020, 17:07 Uhr
Der neu gewählte Vorstand von Vorwärts Epe, der dem Verein in nächster Zeit vorsteht.
Der neu gewählte Vorstand von Vorwärts Epe, der dem Verein in nächster Zeit vorsteht. Foto: Verein

Denn im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Grün-Weißen in der Festscheune Bügener wurde bereits ein achtköpfiges Team für einen ersten Festausschuss gebildet, das sich um erste wichtige Entscheidungen und Planungen für das Jubiläum kümmert.

Zukunftsmusik ist noch die offizielle Einweihung des neuen Funktionsgebäudes am Wolbertshof , das seinen Betrieb als ganzer Stolz des Vereins ab dem 5. und 6. Juni aufnehmen wird.

Bereits am morgigen Donnerstag wird Norbert Dues live ab 19 Uhr allen Interessierten Walking Football, eine entschleunigte Form des Fußballspiels, vorstellen. Dues lädt zu einer Schnupperstunde ein.

Im Bereich Personelles wurde auf der JHV von Vorwärts Epe Hakan Zopirli als Fußballobmann aus dem Gesamtvorstand verabschiedet und Hermann Jonge Poerink als Nachfolger ernannt. Ludger Buss gab sein Amt als Ehrenamtsbeauftragter an Dieter Morsmann weiter. Lisa Huwe wurde als 1. Kassiererin offiziell verabschiedet. Zu ihrem Nachfolger wurde Michael Pierk gewählt. Der 2. Geschäftsführer Christian Klümper wurde ebenfalls mit Dank verabschiedet. Alle anderen Vorstandsmitglieder erklärten sich bereit, ihre Ämter weiter zu führen und wurden einstimmig wiedergewählt.

Ehrungen

Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurden auf der Jahreshauptversammlung von Vorwärts Epe folgende Mitglieder geehrt: Andreas Wilming, Jörg Kernebeck, Lothar Hütter, Elisabeth Schölzchen, Günter Verst, Josef Spelmink, Michael Schulze Wilming, Torsten Wienstroer (25 Jahre); Georg Wenker, Christian Schepers, Stefan van Schelve, Paul Hilbring, Ralf Heying, Franz Klönne, Friedhelm Hengelmann, Rolf Kwekkerboom, Josef Witte, Matthias van Schelve, Heinz Laurenz, Dietmar Segbert, Herbert Reuter, Achim Maibaum, Gerhard Haupt, Norbert Dues, Franz Heufert (40 Jahre); Josef Wenker und Hermann Wissing (50 Jahre) sowie Bernhard Schlief für 70 Jahre als Vorwärts-Mitglied.

...

Mitarbeitermanager Frederik Feldhues dankte rund 200 sehr aktiven, ehrenamtlichen Helfern für die Unterstützung. „Insbesondere dem Team der ehrenamtlichen Bewirtschaftung des Jugendraumes und dem Bau-Team des neuen Funktionsgebäudes ist Vorwärts Epe zu großem Dank verpflichtet“, betonte Feldhues.

Zum Dankeschön-Essen wurden die Ehrenamtler Hermann Böckers (Passwesen) und Barbara Herking (Damengymnastik) ausgewählt.

Als besonderer Gast folgte Chris Breuer vom langjährigen Partner und Sponsor Urenco der Einladung der Grün-Weißen, zumal das Unternehmen in der kommenden Woche sein 50-jähriges Firmenjubiläum feierte. Mit von der Partie war auch Maskottchen Richie, das seinem „Kollegen“ Siggi, dem grün-weißen Hirschen, einen Besuch abstattete.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7308810?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F5026%2F5273%2F5281%2F1876094%2F
Nachrichten-Ticker