• Ein zehnjähriger Junge wird gegen Ende der Nazizeit als Hasenfuß verspottet. Er phantasiert sich Hitler persönlich als Motivationscoach herbei – und findet dann ein jüdisches Mädchen auf dem Dach seines Elternhauses. Ein wilder Mix aus Tragödie und Satire, sechsfach oscarnominiert. Von Gian-Philip Andreas
  • Münster - Nach der absolvierten Ausbildung zum Kommunikationselektroniker nahm der Mann einen anderen Weg. Gut für seine Fans. Mario Barth hat etliche davon und besucht sie jetzt wieder. Sein Programm namens „Männer sind faul, sagen die Frauen“ präsentiert der 47-jährige Komiker und Moderator am 13. Februar (Donnerstag, 20 Uhr) im MCC Halle Münsterland.
  • Halle/Westfalen - Der Schlagerstar hat sich rar gemacht. Aus gutem Grund: Andrea Berg widmete sich zwei Jahre lang nahezu komplett der Arbeit an ihrem neuen Album und der Vorbereitung der „Mosaik Live Arena Tour“. Das Resultat ist endlich zu erleben: Die erfolgreichste Sängerin der deutschen Chart-Geschichte tritt am 9. Februar (Sonntag, 19 Uhr) in Halle/Westfalen in der OWL Arena (vormals Gerry-Weber-Stadion) auf.
  • Münster - Der einzig wahre „Anwalt der Hunde“ tritt wieder auf. In seinem Live-Programm „Freispruch!“ hält Martin Rütter ein neues bellendes Plädoyer für die Beziehung von Hasso und Herrchen – im Auftrag der Hunde und zur Aufklärung ihrer Menschen. Am 6. Februar (Donnerstag, 20 Uhr) gastiert er im MCC Halle Münsterland.

Mi., 22.01.2020

„Das ist Wahnsinn!“ wird in Münster gespielt Petry-Hits im großen Musical

„Das ist Wahnsinn!“ wird in Münster gespielt: Petry-Hits im großen Musical

Münster - Ein Musical mit den Hits von Wolfgang „Wolle“ Petry huldigt dem 68 Jahre alten Schlagersänger aus Köln, der 1983 den Titel vorlegte, der dem Musical den Namen und das Programm gibt. „Das ist Wahnsinn!“ ist auch im MCC Halle Münsterland zu erleben – am 22. April (Mittwoch, 20 Uhr).


Fr., 17.01.2020

Sonderveranstaltung im LWL-Planetarium Astronomische Jahresvorschau live aus Luzern

Der Mars steht im Fokus der Himmelsereignisse 2020.

Münster - Der Blick in den Himmel beflügelt die menschliche Fantasie. Wer allerdings am Samstag (18. Januar) im Planetarium des LWL-Naturkundemuseums vorbeischaut, der wird 2020 bewusster zu den Sternen hoch schauen. Denn astronomische Jahresvorschau des Planetariums im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern erklärt live und anschaulich Highlights der kommenden Monate.


Do., 16.01.2020

Vortrag von Naturfotograf Stefan Christmann Alltag in der Antarktis

Vom zerbrechlichen Ei bis hin zum erwachsenen Kaiserpinguin erzählen Stefan Christmanns Bilder die Geschichte eines Ortes, der seine Wildnis und Unberührtheit noch nicht verloren hat und seine wahre Schönheit ausschließlich seinen ganzjährigen „Einwohnern“ offenbart.

Münster - Am Freitag (17. Januar) ist der Fotograf Stefan Christmann im Westfälischen Pferdemuseum im Allwetterzoo zu Gast. Dort präsentiert er Aufnahmen vom unzugänglichsten und kältesten Ort der Erde: der Antarktis.


Mi., 15.01.2020

„iFAN“-Festival am 4. April „Damniam“ gesellt sich zu den Guano Apes

„Planet Piss“ heißt die aktuelle CD der Punkrock-Band „Damniam“.

Münster - Für das „iFan Musik-Festival“ am 4. April ist die vierte Band bestätigt worden. Zu den Guano Apes wird sich die münsterische Formation „Damniam“ gesellen.


Mi., 15.01.2020

Literarischer Rundgang zur Ausstellung „Beziehungskisten“ Zu dir oder zu mir…?: Beate Reker über „Beziehungskisten“

Beate Reker bietet einen exklusiven Rundgang für Literaturliebhaber durch die Ausstellung „Beziehungskisten“ an und knüpft dabei Kontakt zu allerlei Getier.

Münster - Was genau verstehen Küchenschaben unter einem Festessen? Ist ein Leben ohne Mops möglich? Die Sonderausstellung „Beziehungskisten“ im LWL-Museum für Naturkunde liefert die Antworten. Beate Reker präsentiert sie in einem Literarischen Rundgang komprimiert.


Mi., 15.01.2020

Ausstellung in der Bezirksregierung „Einige waren Nachbarn“

Die Ausstellung soll herausfordern, über die Motive und Zwänge nachzudenken, die die Verhaltensweisen der gewöhnlichen Menschen während des Holocaust beeinflussten.

Münster - Eine Diktatur braucht helfende Hände: Unterstützer, Denunzianten, Gleichgültige. Das war im Dritten Reich nicht anders. Doch nicht alle, die Hitler und Komplizen beim Terror gegen das eigene Volk behilflich waren, waren auch überzeugte Nazis. Ihre Motive und Zwänge werden jetzt in einer Ausstellung in der Bezirksregierung thematisiert.


Fr., 10.01.2020

Schauspielführung auf Burg Vischering Geschichtliches erleben

Plappert drauf los: „Rentmeister Wernekinck“ nimmt kein Blatt vor den Mund.

Lüdinghausen - Die Geschichte der Burg Vischering aus einem ganz ungewöhnlichen Blickwinkel betrachten können Interessierte bei einer Schauspielführung mit „Rentmeister Wernekinck“.


Do., 09.01.2020

Große Gefühle, beste Unterhaltung Produktion „Musical Highlights“ kommt wieder nach Münster

Glitzer und Glamour, schwungvolle Choreografien und ausdrucksstarke Stimmen: Die „Musical Highlights“ vereinen laut Veranstalter auch in der 13. Auflage alle Vorzüge der bekanntesten Musicals.

Münster - Musicals erfreuen sich mittlerweile seit Jahrzehnten großer Beliebtheit in Deutschland. Doch diejenigen, die sie regelmäßig besuchen, wissen, dass zwischen Hamburg, Stuttgart und Berlin einiges an Kilometern zusammenkommen kann. Da empfiehlt sich doch ein kompaktes Highlight-Paket, wie es am 26. Januar wieder in die Halle Münsterland kommt.


Do., 09.01.2020

Comedy in der Halle Münsterland Mario Barth kommt nach Münster

Mario Barth erzählt in seinem aktuellen Programm von Erlebnissen mit Handwerkern, die jeder kennt. Am 13. Februar auch in der Halle Münsterland.

Münster - Elf Comedypreise und 800 000 Fans bei der letzten Tour lügen nicht: Mario Barth gehört zu den beliebtesten Comedians Deutschlands. Vermutlich nicht obwohl, sondern weil er stets aus dem mitunter schwierigen Alltag zwischen Männern und Frauen erzählt. Sein neues Programm, das er am 13. Februar in der Halle Münsterland präsentiert, macht da keine Ausnahme.


Mi., 08.01.2020

Künstlerin Lydia Mächler stellt im Kunsthaus Angelmodde aus Gefühle im Großformat

Mit magischen Augen zieht dieses Gesichts-Bild alle Blicke auf sich. Dieses und weitere Großformate von Lydia Mächler werden ab Sonntag (12. Januar) im Wintergarten des Kunsthauses Angelmodde ausgestellt.

Münster-AngeLmodde - Rund 20 Großformate zeigt die Havixbecker Künstlerin Lydia Mächler ab Sonntag (12. Januar) im Kunsthaus Angelmodde. Die Vernissage beginnt um 11 Uhr. Von Peter Sauer


Mi., 08.01.2020

Beatles-Musical „Fab Four“ aus Las Vegas

Vor 20 Jahren traten „Twist & Shout“ erstmals auf – die neue Tour führt das Quartett auch nach Münster.

Münster - Erfolgsproduzent Bernhard Kurz, der Shows über Tina Turner und Elvis Presley kreierte, und Tournee-Veranstalter Oliver Forster, der das Wirken von Falco und Michael Jackson in Musicals präsentierte, setzen den Beatles ein Denkmal. 60 Jahre nach dem ersten Konzert der „Fab Four“ wird die Musical-Biographie „All you need is Love!” am 28. Januar (Dienstag, 20 Uhr) im MCC Halle Münsterland gespielt.


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.