Münster, Theater, Samstag, Sonntag und Montag (6. bis 8. April), 20 Uhr, Pumpenhaus
Pumpenhaus: „Auf Tod und Leben“

Münster -

Der Tod macht Angst und verändert das Leben. Aber wie? „Auf Tod und Leben“ ist ein Stück von Theater Cactus, das sich mit dem Ende des Lebens auseinandersetzt. In der Inszenierung von Barbara Kemmler und Alban Renz wird deutlich, wie schwer der Verlust eines geliebten Menschen wiegt und auch, wie „falsch“ die Umwelt auf einen Schicksalsschlag reagieren kann. Das von Harald Funke verfasste Tourneestück wirft Fragen auf und gönnt dem Thema trotzdem humorvolle Augenblicke.

Dienstag, 02.04.2013, 17:04 Uhr

„Auf Tod und Leben“
„Auf Tod und Leben“ Foto: Ralf Emmerich
Zum Thema

Vorstellungen sind am Samstag, Sonntag und Montag (6. bis 8. April) um 20 Uhr im Pumpenhaus, Gartenstraße 123. Karten: ✆ 23 34 43.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1586252?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1748564%2F1748565%2F
Besser an der Mensa parken
Rund um das Universitätsklinikum ist es alles andere als einfach, einen Parkplatz zu finden. Mehr als 10 000 Beschäftigte und Tausende Besucher steuern dass UKM täglich an.
Nachrichten-Ticker