Engelbert Wrobel’s Swing Society am 13. Mai im Kapitelsaal
Klassischer Sound

Lüdinghausen -

Engelbert Wrobel’s Swing Society gastiert am 13. Mai um 20 Uhr im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen.

Samstag, 12.04.2014, 18:04 Uhr

Engelbert Wrobel ’s Swing Society ist zweifelsohne eine der führenden Swing-Bands in Europa . Sie spielt in der klassischen Smallband-Besetzung mit vierköpfiger Rhythmusgruppe und einem Blasinstrument. Mittlerweile hat sich die Swing Society durch zahlreiche internationale Festivalauftritte und CD-Aufnahmen, unter anderem mit Hazy Osterwald und Dan Barrett, eine herausragende Stellung in der europäischen Jazzszene erspielt, heißt es in einer Pressemitteilung. Davon überzeugen können sich am 13. Mai (Freitag) um 20 Uhr die Besucher des Konzertes im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen .

Engelbert Wrobel‘s Spiel zeichnet sich durch einen vollen Sound und eine brillante Technik aus. Er ist ein Multi-Instrumentalist der es versteht, jedes seiner Instrumente stilgerecht zu spielen und er hat durch jahrelanges Studium des klassischen Swing die Besonderheiten seiner verschiedenen Vorbilder zu einer eigenen musikalischen Sprache verarbeitet.

Die weiteren Bandmitglieder sind: Nicki Parrott (Gesang/Kontrabass) ist eine australische Musikerin im Spektrum von Modern bis Mainstream Jazz die in New South Wales geboren wurde. Sie lernte zunächst Flöte und Piano. Um in der Band ihrer Schwester mitspielen zu können, wechselte sie zum Kontrabass. Sie studierte am New South Wales Conservatorium of Music in Sydney.

Chris Hopkins (Piano), er wurde in Princeton, New Jersey (USA), geboren, lebt jedoch in Deutschland. Schon im Alter von 13 Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für den Jazz. Seit einigen Jahren ist er neben seinen Konzerten als Pianist vermehrt auch als Alt-Saxofonist und Leiter seiner eigenen Band „Echoes of Swing“ aktiv.

Der Amerikaner Eddie Erickson begann Mitte der 60 Jahre seine Gitarren- und Banjo-Karriere. Er ist ein sehr guter Performer was das Spiel mit den Instrumenten betrifft und zieht seine Zuschauer regelmäßig in seinen Bann.

Der Fachbereich Kultur der Stadt freut sich, dass das Quartett auf seiner Tournee durch Europa auch Station im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen macht. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 15,50 Euro und an der Abendkasse 18 Euro. Karten sind im Kulturamt der Stadt Lüdinghausen (Zimmer: 216) oder unter ✆ 92 61 76 erhältlich.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2389976?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F2562521%2F2562522%2F
Nachrichten-Ticker