Australischer Singer-Songwriter im Akustikkonzert
Robert Forster kommt auf die Burg Vischering

Lüdinghausen -

Robert Forster ist bekannt geworden als Mitglied der Indie-Band "The Go-Betweens". Aber auch mit seinen Solo-Alben ist der Australier erfolgreich. Auf seiner Tour hat er bereits in Städten wie Los Angeles, San Francisco, aber auch in Paris und Barcelona gespielt. Jetzt kommt er nach Lüdinghausen.

Montag, 02.12.2019, 14:42 Uhr aktualisiert: 02.12.2019, 14:58 Uhr
Australischer Singer-Songwriter im Akustikkonzert: Robert Forster kommt auf die Burg Vischering
Der australische Singer-Songwriter Robert Forster kommt am 05. Dezember auf die Burg Vischering nach Lüdinghausen. Foto: Bleddyn Butcher

Los Angeles, San Francisco, Toronto, Barcelona, Dublin, Paris, Amsterdam – das sind nur einige der Stationen, die der Singer-Songwriter Robert Forster derzeit auf seiner großen Nordamerika- und Europatour absolviert. Da ist es schon etwas ganz Besonderes, dass der Australier am übernächsten Donnerstag (05. Dezember 2019) um 20:00 Uhr mit einem Akustikkonzert auf der Burg Vischering in Lüdinghausen gastiert.

Robert Forster, zusammen mit dem verstorbenen Grant McLennan einst Mastermind der australischen Indie-Rock-Legende „Go-Betweens“, gilt als einer der besten Songwriter überhaupt, heißt es in einer Pressemitteilung vom Landrat des Kreises Coesfeld. 

Aktuelle Songs und alte Schätze

Auf seinem aktuellen Meisterwerk „Inferno“, mit dem er in diesem Jahr die Top-20 der deutschen Charts eroberte, erinnert er gar an Lou Reed und Velvet Underground. Auf diesem Album bietet Robert Forster wieder ein breites musikalisches Spektrum – angefangen bei dem munteren Top-Ten-Pop des titelgebenden Tracks „Inferno (Brisbane In Summer)" über den Beach-Groove-Song „Life Has Turned A Page" bis hin zu „Remain“, das im New York des Jahres 1977 angesiedelt ist. Beendet wird dieses prägnante, scharfsinnige und aufregende Album schließlich mit dem groß angelegten Epos „One Bird In The Sky“. 

Bei dem Akustikkonzert steht Robert Forster voraussichtlich seine Frau Karin Bäumler an der Geige zur Seite. Neben aktuellen Songs werden mit Sicherheit auch alte Schätze der „Go-Betweens“ zu hören sein. Eintrittskarten zum Preis von 22,- EUR (ermäßigt 18,70 EUR) sind auf der Burg Vischering erhältlich und können dort auch unter Telefon 02591 / 79900 vorbestellt werden. Über das Portal www.adticket.de gibt es Tickets auch zum Selbstausdrucken im Netz; aber auch zahlreiche Vorverkaufsstellen bieten Karten an. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7105660?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F
Archäologen graben auf Gelände der geplanten JVA nach Bodendenkmälern
Das Luftbild zeigt das frisch geackerte Gelände (vier Quadranten im oberen Bereich), auf dem die neuen JVA entstehen soll, noch vor Beginn der Grabungsarbeiten.
Nachrichten-Ticker