Do., 14.11.2019

Regisseurin Caroline Link entdeckte eigene Kindheit in Kerkeling-Film

Caroline Link fühlt sich durch den Kerkeling-Film in die eigene Kindheit zurückversetzt.

«Der Junge muss an die frische Luft»: Die Oscarpreisträgerin hat Hape Kerkelings Erinnerungen an seine Kindheit verfilmt. Sie stammt zwar nicht aus dem Ruhrgebiet, aber sagt: «Das ist die Welt, aus der ich komme.» Von dpa

Do., 14.11.2019

Making-of eines Meisterwerks Drei Klassiker von Stanley Kubrick neu aufgelegt

Eine Welt voller Gewalt: «Uhrwerk Orange» von Stanley Kubrick.

Zeitreise in die 60er und 70er Jahre: Von Stanley Kubrick gibt es drei Meisterwerke neu auf DVD - und mit Buch. Eine Wiederbegegnung mit visionären Werken. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Winnetou des Ostens Gojko Mitić erhält Preis für Lebenswerk

Im Film war Gojko Mitić nie Winnetou, bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg aber schon.

Er war der Chefindianer in der DDR: Gojko Mitić. Seine Filme hatten ein Millionenpublikum. Jetzt wird der «Winnetou des Ostens» geehrt. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Doku-Oscar «Heimat ist ein Raum aus Zeit» ist Oscar-Kandidat

Szene aus Thomas Heises Film «Heimat ist ein Raum aus Zeit».

Los Angeles (dpa) - Der Berliner Dokumentarfilmer Thomas Heise (64) ist mit seinen Film «Heimat ist ein Raum aus Zeit» unter den Bewerbern für einen Doku-Oscar. Insgesamt seien 159 Dokumentarfilme für die Oscar-Vergabe 2020 eingereicht worden, teilte die Filmakademie in Beverly Hills am Dienstag mit. Von dpa


Mi., 13.11.2019

«Das letzte Mal» Ricky Gervais moderiert wieder die Golden Globes

Ricky Gervais moderiert noch einmal die Golden Globe-Verleihung.

Die Golden-Globe-Gala im Januar dürfte spannend werden. Zum fünften Mal soll Ricky Gervais als Gastgeber auf der Bühne stehen. Vor seinen bissigen Witzen und Kommentaren ist keine Hollywood-Größe sicher. Von dpa


Di., 12.11.2019

Filmförderung Otto spielt Catweazle - Daniel Brühl gibt Regiedebüt

Otto Waalkes spielt die Hauptrolle in der Neuauflage der TV-Serie «Catweazle».

Berlin (dpa) - Schauspieler Daniel Brühl (41) soll nun auch hinter der Kamera stehen. Mit der schwarzen Komödie «Nebenan» gebe er sein Regiedebüt, teilte die Filmförderungsanstalt (FFA) am Montag in Berlin mit. Die FFA unterstützt das Projekt mit 420 000 Euro. Von dpa


Di., 12.11.2019

Nur im Film Robert De Niro freut sich über Verjüngung

Da war er noch etwas jünger: Robert De Niro 2007 in Berlin.

Die Technik macht's möglich: Die Hauptdarsteller im Gangsterepos «The Irishman» wurden «verjüngt». Von dpa


Mo., 11.11.2019

Me-Too-Debatte Woody Allen und Amazon legen Rechtsstreit bei

Woody Allen 2015 beim Filmfestival in Cannes.

Die Vergangenheit holt ihn ein, ob schuldig oder nicht: Woody Allens Deal mit Amazon ist Geschichte. Von dpa


Mo., 11.11.2019

Ganz großes Kino «The Irishman»: Geniales Gangster-Epos von Martin Scorsese

Al Pacino (in der Mitte links) und Robert De Niro in dem Gangster-Epos «The Irishman».

Mehr geht nicht: Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci gemeinsam in einem Gangster-Film von Martin Scorsese. Die dreieinhalb Stunden sind schnell vorbei. Das ist ganz großes Kino. Von dpa


So., 10.11.2019

Thema Klonen «My Zoe»: Drama mit Julie Delpy und Daniel Brühl

In ihrer Verzweiflung wendet sich Isabelle an den Mediziner Thomas Fischer (Daniel Brühl).

Mit redelastige Komödien oder leichtfüßigen Liebesgeschichten hat sich Julie Delpy einen Namen gemacht. Mit «My Zoe» legt die Französin jetzt aber ein hartes Familiendrama vor. Von dpa


So., 10.11.2019

Regie-Debüt von Olivia Wilde Teenie-Komödie «Booksmart»: Zwei Freundinnen in Bestform

Molly (Beanie Feldstein, l) und Amy (Kaitlyn Dever) sind beste Freundinnen.

High-School-Filme funktionieren meist nach dem gleichen Schema. In ihrem Regie-Debüt wartet Olivia Wilde aber mit einer Menge neuer Ideen auf. Von dpa


So., 10.11.2019

Drama von Nora Fingscheidt «Systemsprenger» für den Europäischen Filmpreis nominiert

Nora Fingscheidts Drama «Systemsprenger» ist für den Europäischen Filmpreis nominiert.

Deutschlands Oscar-Hoffnung «Systemsprenger» ist für den Europäischen Filmpreis im Rennen. Und nicht nur das: Hauptdarstellerin Helena Zengel kann sich auch auf eine besondere Ehre Hoffnungen machen. Von dpa


Sa., 09.11.2019

Familiengeschichte «Bis dann, mein Sohn»: Feinfühliges Drama aus China

Liu Yaojun (Wang Jing-chun) und Wang Liyun (Yong Mei) halten sich an die lange geltende Ein-Kind-Politik, dann verlieren sie ihren Sohn.

Seit mehr als drei Jahrzehnten durchlebt China weitreichende Veränderungen. Das Drama «Bis dann, mein Sohn» zeigt eine Familie, die versucht, mit dem Wandel umzugehen und sich anzupassen. Von dpa


Sa., 09.11.2019

Satirisches Drama Berlinale-Favorit: «Gott existiert, ihr Name ist Petrunya»

Petrunya (Zorica Nusheva) wird eher zufällig zur Rebellin gegen Männertraditionen.

Auf der Berlinale bekam Teona Strugar Mitevskas Drama bereits viel Aufmerksamkeit. Der Film stützt sich auf wahre Begebenheiten und entwickelt einen satirischen Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder. Von dpa


Sa., 09.11.2019

Grenzkonflikt «Smuggling Hendrix»: Tragikomödie mit Adam Bousdoukos

Yiannis (Adam Bousdoukos) muss einiges anstellen, um seinen geliebten Jimi wiederzubekommen.

Der erfolglose Musiker Yiannis will seine Heimat Zypern verlassen. Sein Hund «Jimi» durchkreuzt jedoch die Pläne. Piperides' Tragikomödie spiegelt die Absurdität des zyprischen Grenzkonflikts. Von dpa


Sa., 09.11.2019

Wahre Geschichte Rennfahrerdrama: «Le Mans 66 - Gegen jede Chance»

Der Rennsportfilm basiert auf einer wahren Geschichte.

In «Le Mans 66 - Gegen jede Chance» geht es um das Prestige-Duell zwischen Ford und Ferrari. Matt Damon und Christian Bale sind die Hauptdarsteller in dem nostalgischen Rennsportdrama. Von dpa


Sa., 09.11.2019

Wohltuend anders «Last Christmas»: Weihnachtsromantik mit Emilia Clarke

Die chaotische Kate (Emilia Clarke) trifft den netten Tom (Henry Golding).

In «Last Christmas» spielt Emilia Clarke eine junge Frau, die sich etwas haltlos durch das Leben bewegt. Das Drehbuch von Emma Thompson, verzichtet auf den üblichen Liebeskitsch. Von dpa


Fr., 08.11.2019

Walk of Fame Doppelter Hollywood-Stern für Kristen Bell und Idina Menzel

Die Sterne 2681 und 2682 sind für Kristen Bell (r) und Idina Menzel reserviert.

Sternen-Zuwachs auf dem Hollywood Walk of Fame - und das auch gleich noch doppelt. Geehrt werden diesmal die beiden «Frozen»-Stars Kristen Bell und Idina Menzel. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Neues aus Hollywood «The Batman»: Andy Serkis soll den Butler mimen

Heuert Andy Serkis beim neuen «Batman»-Film an?.

Die Rollen von Batman, Catwoman und Riddler sind bereits besetzt. Als Butler in dem geplanten «The Batman»-Film ist jetzt «Gollum» im Gespräch. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Osteuropäischer Film Filmfestival Cottbus beginnt mit Komödie über Nikosia

Die Eröffnungsfeier des Filmfestivals Cottbus fand im Staatstheater statt.

Beim Filmfestival Cottbus steht vornehmlich der osteuropäische Film im Mittelpunkt. Ein Schwerpunkt sind in diesem Jahr unter anderem die bewegten 1990er Jahre. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Vorbereitung auf «Lara» Tom Schilling übte manisch Klavier

Tom Schilling ist der Piano Man.

Auf seine Rolle in dem Mutter-Sohn-Drama «Lara» hat sich Tom Schilling akribisch vorbereitet. Nicht immer zur Freude seiner Umwelt. Von dpa


Di., 05.11.2019

Netflix-Thriller Regisseurin Nora Fingscheidt dreht mit Sandra Bullock

Steile Karriere: Nora Fingscheidt dreht einen Netflix-Thriller mit Sandra Bullock.

Mit ihrem Film «Systemsprenger» geht Nora Fingscheidt für Deutschland ins Oscar-Rennen. Bei ihrem nächsten Projekt wirkt ein veritabler Hollywood-Star mit. Von dpa


Di., 05.11.2019

Ein Vorbild Max Ophüls Ehrenpreis für Rosa von Praunheim

Rosa von Praunheim auf der Berlinale 2015.

Das Festival findet vom 20. bis zum 26. Januar statt. Der undotierte Ehrenpreis wird zur Eröffnung an Praunheim verliehen. Von dpa


Di., 05.11.2019

Top 5 Kino-Charts

  Von dpa


Di., 05.11.2019

«Nicht mein Geschmack» Martin Scorsese verteidigt Kritik an Marvel-Filmen

Martin Scorsese bei der Verleihung der Hollywood Film Awards.

Mit seinen deutlichen Worten zu Marvel-Filmen hat Martin Scorsese vor einem Monat für viel Aufregung gesorgt. Nun hat sich der Regisseur noch einmal ausführlich zu Wort gemeldet. Von dpa


1 - 25 von 3088 Beiträgen

WN auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.