Bilderbuch-Frankreich
«Monsieur Claude 2»: Fortsetzung der Erfolgskomödie

Monsieur Claudes Welt gerät wieder in Unordnung: Seine Töchter wollen mit ihren Familien das Land verlassen. Sie fühlen sich in Frankreich nicht mehr wohl.

Sonntag, 31.03.2019, 17:41 Uhr aktualisiert: 01.04.2019, 10:11 Uhr
Claude und Marie Verneuil (Christian Clavier, Chantal Lauby) setzen alles daran, dass ihre Töchter und deren Familien in Frankreich bleiben.
Claude und Marie Verneuil (Christian Clavier, Chantal Lauby) setzen alles daran, dass ihre Töchter und deren Familien in Frankreich bleiben. Foto: -

Berlin (dpa) - 2014 fanden es Millionen Franzosen sehr komisch, als ein erzkonservativer Familienvater im Kino reaktionäre Sprüche schwang, weil seine vier Töchter heiraten wollten. Die Auserwählten entsprachen so gar nicht seinem Weltbild: ein Chinese, ein Muslim, ein Jude und ein Schwarzer.

«Monsieur Claude und seine Töchter» nannte sich die auch in Deutschland erfolgreiche Komödie mit Chantal Lauby und Christian Clavier , die sich fröhlich über jede politische Korrektheit hinwegsetzte.

Nun folgt «Monsieur Claude 2». Darin wollen die Töchter mit ihren Familien ins Ausland ziehen, denn ihre Männer fühlen sich in Frankreich ausgegrenzt. Mit allen Tricks versuchen Claude Verneuil und seine Frau Marie, den jungen Paaren das Leben in Frankreich wieder schmackhaft zu machen.

Monsieur Claude 2, Frankreich 2019, 99 Min., FSK ab 0, von Philippe de Chauveron, mit Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6511152?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F208%2F210%2F
Nachrichten-Ticker