Drama
«Geheimnis eines Lebens»: Judi Dench als Spionin

Die Grande Dame des britischen Kinos gibt sich in «Geheimnis eines Lebens» die Ehre. Die 84-Jährige spielt eine Forscherin, die im Zweiten Weltkrieg Informationen an die Russen weitergegeben haben soll.

Montag, 01.07.2019, 10:15 Uhr aktualisiert: 01.07.2019, 10:21 Uhr
Drama: «Geheimnis eines Lebens»: Judi Dench als Spionin
Foto: -

Berlin (dpa) - Judi Dench (84) ist zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate im Kino zu sehen. Nach «Tea with the Dames» spielt sie nun eine frühere Spionin.

Das Drama «Geheimnis eines Lebens» handelt von einer britischen Atomforscherin, die im Zweiten Weltkrieg Informationen an die Russen weitergibt. Die Geschichte beruht laut Produktionsteam auf dem Leben der Physikerin Melita Norwood.

Im Film sieht man Dench als gealterte Wissenschaftlerin, deren Geschichte nach Jahrzehnten auffliegt. Einen noch größeren Part aber nehmen die Rückblenden ein - mit Sophie Cookson als junger Forscherin.

Geheimnis eines Lebens, Großbritannien 2019, 102 Min., FSK ab 6, von Trevor Nunn, mit Judi Dench, Sophie Cookson, Stephen Campbell Moore, Tom Hughes

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6739703?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F208%2F210%2F
Nachrichten-Ticker