Horrorfilm
«Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen»: Grusel geht weiter

Stanley Kubricks «The Shining» ist ein Klassiker. Jetzt kommt eine Fortsetzung ins Kino. In ihr geht es um den einstigen Jungen Dan, der mittlerweile erwachsen, aber auch traumatisiert ist.

Montag, 18.11.2019, 11:46 Uhr aktualisiert: 18.11.2019, 11:48 Uhr
Danny Torrance (Ewan McGregor) ist traumatisiert und dem Alkohol verfallen.
Danny Torrance (Ewan McGregor) ist traumatisiert und dem Alkohol verfallen. Foto: Jessica Miglio

Berlin (dpa) - Fast 40 Jahre nach Stanley Kubricks Horrorklassiker «The Shining» kommt mit «Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen» eine Fortsetzung ins Kino.

Ewan McGregor («Trainspotting») spielt Danny Torrance , der im ersten Film als kleiner Junge im einsamen Overlook Hotel fürchterliche Dinge miterlebte. Inzwischen erwachsen, ist er dem Alkohol verfallen und versucht sein Leben in den Griff zu bekommen.

Ein kleines Mädchen namens Abra (Kyliegh Curran), das ähnliche Kräfte hat wie er, nimmt Kontakt zu Danny auf. Gemeinsam stellen sie sich einem mysteriösen Kult, der von der charismatischen Rose (Rebecca Ferguson) geleitet wird. Die Gruppe tötet Menschen, die das Shining - übersinnliche Fähigkeiten - haben, um sich von ihrer Energie zu ernähren. Danny muss sich der Vergangenheit stellen und zum Overlook Hotel zurückkehren.

Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen, USA 2019, 150 Min., FSK ab 17, von Mike Flanagan, mit Ewan McGregor, Rebecca Ferguson, Kyliegh Curran

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7069713?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F208%2F210%2F
„Ohne die Schiene droht der Kollaps“
Sie diskutierten über das Konzept der Münsterland-S-Bahn (v.l.): Prof. Heiner Monheim, Georg Hundt vom Verein Debatte, Uwe Schade und Joachim Brendel.
Nachrichten-Ticker