Di., 09.03.2021

When You See Yourself Kings Of Leon: Auf der Suche nach dem Feuer

Entspannter und gereifter: Kings Of Leon.

Fünf Jahre, so lange wie noch nie in ihrer Karriere, haben sich die Kings Of Leon mit ihrem neuen Album Zeit gelassen. Nach dem Eindruck der Mitglieder bedurfte es der langen Pause. Von dpa

Mo., 08.03.2021

Haltbar bis Ende Reinhold Beckmann: Persönlicher und souveräner

Die Musik ist Reinhold Beckmanns «Sehnsuchtsort».

Reinhold Beckmann macht seit Jahren weniger Fernsehen - um sich intensiver der Musik widmen zu können. Jetzt hat er sein drittes Album aufgenommen - ein ziemlich persönliches, wie er sagt. Von dpa


Sa., 06.03.2021

Genesis Tacos, Tequila und mehr: Ein Wüsten-Trip mit XIXA

XIXA im Wilden Westen.

Sie klingen nach Tacos und Tequila, nach Wüste und staubigen Highways im amerikanisch-mexikanischen Grenzgebiet. Wie ihre bekannteren Kollegen Calexico vereint die Band XIXA Gutes aus mehreren Welten. Von dpa


Fr., 05.03.2021

Konzert in Santa Cruz Neil Young & Crazy Horse: Live-Sternstunden von 1990

Die Songs auf «Way Down In The Rust Bucket» glühen vor Energie.

Wer Neil Young & Crazy Horse in ihrer ganzen Glorie auf einem Konzert-Album erleben wollte, griff bisher zu «Live Rust». Nun kommt mit «Way Down In The Rust Bucket» ein neues Juwel hinzu. Von dpa


Fr., 05.03.2021

Musik ohne Worte Sven Regeners Trompete glänzt im Jazz-Trio

Die schönere, die andere Stimme: Sven Regener und seine Trompete.

Cool-Jazz gegen Corona-Blues: Mit dem neuen Trio-Album von Sven «Herr Lehmann» Regener wird der Lockdown erträglicher. Dass der Sänger von Element Of Crime hier aufs Singen verzichtet, fällt nicht negativ auf - wo er doch so schön Trompete spielt. Von dpa


Do., 04.03.2021

Lockdown-Ablenkung «Distractions»: Tindersticks mit neuer Experimentierlust

Die Tindersticks erforschen neue Klangregionen.

Seit ihrem Kreativ-Comeback 2008 mit «The Hungry Saw» waren die Tindersticks fleißig. Die Briten brachten echte Meisterwerke heraus - oder zumindest interessante Alben wie nun «Distractions». Von dpa


Do., 04.03.2021

Bonamassa als Produzent Joanna Connor singt Blues für Theresa's Lounge

Joanna Connor ist eine Meisterin der Slide Gitarre.

Wenn der Name Joanna Connor draufsteht und der Name Joe Bonamassa dahintersteht, dann kann der Blues nur von höchster Qualität sein. Von dpa


Mi., 03.03.2021

Boxset Kreator lassen legendäre Noise-Ära wieder aufleben

Für Kreator ging es hoch hinaus.

Sie waren noch nicht volljährig, als sie ihr Debütalbum aufnahmen. Startschuss für eine große Karriere, deren Anfänge Kreator jetzt Revue passieren lassen. Von dpa


Mi., 03.03.2021

Toto-Mitglieder Solo-Trips von Steve Lukather und Joseph Williams

Toto haben eine kleine Pause eingelegt. Das haben Steve Lukather (l) und Joseph Williams für Soloalben genutzt.

Als Mitglieder von Toto stehen Gitarrist Steve Lukather und Sänger Joseph Williams seit langem gemeinsam auf der Bühne. Nun bringen die beiden Schulfreunde gleichzeitig Soloscheiben raus. Von dpa


Di., 02.03.2021

The Best Is Yet To Come Bonnie Tyler in der Zeitmaschine

Bonnie Tyler blickt optimistisch in die Zukunft - und knüpft musikalisch an ihrer Vergangenheit an.

Sie gilt als klassische «Rock-Röhre» mit rauer Stimme - und war in den 70er/80er Jahren Stammgast der Pop-Hitparaden. Jetzt geht Bonnie Tyler mit einem neuen Album «back to the roots». Von dpa


So., 28.02.2021

Touch The Light Jazzpionier Joachim Kühn in Balladen-Schönklang-Stimmung

Jazz-Pianist Joachim Kühn setzt bei seinem neuen Album auf viel Gefühl.

Er liebt die wilde Improvisation ebenso wie die schöne Melodie. Auf diese fokussiert sich Klavier-Ikone Joachim Kühn mit seinem neuen Album. Ein Balladen-Solo - mal wieder was Neues vom Jazzpionier. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Gesegnet und Verflucht Die neue Härte von Nino de Angelo

Auf seinem neuen Album erinnert Nino de Angelo an Unheilig und Joachim Witt.

Eine Scheibe Unheilig, eine Prise Joachim Witt: Mit «Gesegnet und Verflucht» zeigt Nino de Angelo der Welt eine neue Seite. Doch auch die kommt nicht ganz ohne seinen Mega-Hit aus den 80ern aus. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Nostalgie-Trip Alice Cooper: Erinnerungen an den harten Rock von Detroit

Alice Cooper glaubt an die Zukunft der Rockmusik.

Alice Cooper gilt als Pate des Schockrock. Dunkel geschminkt, mit blutiger Guillotinen-Show hat er ein Genre geprägt. Jetzt bringt er ein neues Album raus und muss einräumen: Schockieren kann er damit wahrscheinlich niemanden mehr. Von dpa


Do., 25.02.2021

Greatest Hits The White Stripes: Ein Riff-Monster kommt selten allein

Ein Gesamtkunstwerk: The White Stripes.

Ihr Riff-Monster «Seven Nation Army» kennt fast jeder, der schon mal ein Sportstadion betreten hat. Dass The White Stripes bis zum Split 2011 noch viel mehr drauf hatten, zeigt nun eine lohnende Retrospektive. Von dpa


Mi., 24.02.2021

We Are Doing Well Jazz-Crossover von Joo Kraus - Ein Gute-Laune-Garant

Ein Stimmungsaufheller in finsteren Zeiten: «We Are Doing Well» von Joo Kraus.

Einer der besten Trompeter des deutschen Jazz lässt Corona ein mieses kleines Virus sein und sich die Laune davon nicht verderben. Joo Kraus überträgt diesen Trotz mit coolen Crossover-Sounds auch auf seine Hörer. Von dpa


Di., 23.02.2021

Bluesrock-Songs Whitesnake vollenden Trilogie von Liebe, Rock und Blues

Rot, Weiß, Blau - es ist vollbracht.

Ein frischer Remix alter Songs von Whitesnake in einem wahren Farbenspiel - unter der Regie von David Coverdale erhalten alte Hits ein neues Kleid. Von dpa


Sa., 20.02.2021

Terra Firma Rasant gereift: Tash Sultana zeigt Popstar-Potenzial

Tash Sultana hat noch eine Schippe draufgelegt.

Mit E-Gitarre und Loop-Station rockt Tash Sultana große Hallen. Das zweite Album des australischen Indiepop-Wunders zeigt nun einen erstaunlichen Reifeprozess. Weltweiter Erfolg scheint programmiert. Von dpa


Fr., 19.02.2021

Skelling David Gray: Vom Popstar zum Folk-Barden

David Gray schlägt ein gemächliches Tempo an.

Riesenerfolg mit hübschen Gitarrenliedern hatte schon lange vor Ed Sheeran der Brite David Gray. 20 Jahre später hat er den Pop-Stress hinter sich gelassen - und beschert seinen Fans milden Folk-Balsam. Von dpa


Do., 18.02.2021

Ignorance The Weather Station: Tamara Lindemans spannende Reise

«Ignorance» - ein bezauberndes Indiepop-Kunstwerk von Tamara Lindeman.

Joni Mitchell, Leslie Feist, Tamara Lindeman: Es gibt eine direkte Linie toller Folkpop-Musik von Songwriterinnen aus Kanada. Die Letztgenannte begeistert nun erneut mit ihrem Projekt The Weather Station. Von dpa


Mi., 17.02.2021

Deluxe-Editions Dio und Black Sabbath polieren alte Scheiben neu auf

Black Sabbath im Goldrausch.

In Zeiten von Corona erinnern sich alte Kämpen des Hardrock und Heavy Metal ihrer frühen Werke. So bringen Black Sabbath und Dio neu aufgepolsterte Alben von einst mit einigen Überraschungen auf den Markt. Von dpa


Di., 16.02.2021

Prog-Rock Stilvolles Wegdriften mit The Besnard Lakes

Eine Trip in andere Sphären mit The Besnard Lakes.

Dass das Erbe des Prog-Rocks der 70er Jahre durchaus noch lebendig ist, beweisen seit längerem die Kanadier The Besnard Lakes. Auch ihr sechstes Album ist stilvoller Bombast zum gepflegten Wegdriften. Von dpa


Mo., 15.02.2021

Glowing In The Dark Django Django treten dem Teufel in den Hintern

Django Django leuchten im Dunkeln.

Anfangs sahen Django Django sich nur als «diese seltsame kleine Band», doch schon mit dem Debüt 2012 wurde mehr daraus. Auch Album Nummer vier verzückt mit smartem Electropop und hellen Melodien. Von dpa


So., 14.02.2021

Musical-Album Sia: Der Popstar, der keiner sein will

Sia scheut die Öffentlichkeit.

«Chandelier», «Cheap Thrills» oder «Move Your Body»: Die Lieder der Musikerin Sia sind Charts-Kracher, außerdem hat sie Hits für Rihanna und Beyoncé geschrieben. Nun erscheint ihr neues Album. Doch warum ist Sia nicht so berühmt wie ihre Kolleginnen? Von dpa


Fr., 12.02.2021

All-Star-Trio Zwischen David Bowie und «Dexter»: Michael C. Hall

Michael C. Hall (m.), Matt Katz-Bohen (l) und Peter Yanowitz von der Band Princess Goes to the Butterfly Museum.

Der Serienmörder Dexter war für Michael C. Hall eine Traumrolle. Dann lernte er David Bowie kennen und hatte auch als Musical-Sänger großen Erfolg. Nun überzeugt der vielseitige US-Künstler mit einer neuen All-Star-Rockband - und beschert TV-Junkies ein Revival. Von dpa


Di., 09.02.2021

Popmusik Rainald Grebe: Stewardessen und Calvinismus

Bissige Betrachtungen der Gegenwart: Rainald Grebe macht «Popmusik».

Er hat Autohäuser, Wölfe und Indianer besungen, gegen zahlungspflichtige Autobahntoiletten geklagt, Theaterstücke geschrieben und einen Roman. Jetzt spielt Rainald Grebe «Popmusik». Von dpa


26 - 50 von 1136 Beiträgen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.