Musik
Funk-Legende Sly Stone lebt auf der Straße

Montag, 26.09.2011, 00:09 Uhr

Los Angeles - Einst verschenkte er teure Autos an Freunde, heute wohnt er in einem Camper: Funk-Legende Sly Stone («Everyday People») lebt auf der Straße. Wie die « New York Post » berichtete, hat der frühere «Sly & the Family Stone»-Frontman kein Dach mehr über dem Kopf und parkt sein weißes Wohnmobil am Straßenrand von Los Angeles. Wie Stone der «Post» erzählte, seien seine Geldprobleme 2009 eskaliert, nachdem sein damaliger Manager ihm keine Tantiemen mehr ausgezahlt habe. Stone verklagt den Manager derzeit wegen Betruges auf 50 Millionen Dollar. Der heute 68 Jahre alte Sänger war in den 80er Jahren wiederholt wegen Drogenbesitzes festgenommen worden. 1984 verkaufte er die Rechte an seiner Musik für nur eine Million Dollar an Michael Jackson. Das US-Musikmagazin «Rolling Stone» zählt Sly Stone zu den 100 wichtigsten Sängern der Rockgeschichte. Für das Magazin beeinflusste er Größen wie Prince und George Clinton. Im Zenit seiner Karriere bot er eine Mischung aus Soul, Funk und Rock. Er hatte einen legendären Auftritt beim Woodstock-Festival 1969.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/99339?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F208%2F211%2F594521%2F594526%2F
Nachrichten-Ticker