Di., 25.09.2018

ADAC-Test Neue Winterreifen sollten nicht älter als drei Jahre sein

Wann sind neue Pneus nötig? Der ADAC rät bei Winterreifen zu mindestens 4 Millimeter Restprofil, der Gesetzgeber verlangt mindestens 1,6 Millimeter.

Werden neue Winterreifen fällig, sollten Autofahrer beim Kauf auch auf das Alter der Pneus achten. Denn ladenneu muss nicht produktionsfrisch heißen. Ein Reifentest des ADAC zeigt zudem: Selbst Premiumreifen sind nicht automatisch in allen Disziplinen gut. Von dpa

Di., 25.09.2018

Geländewagen Audi Q3 startet im November bei 33.500 Euro

Audi bringt im November die zweite Generation des Kompakt-SUVs Q3 zu den Händlern.

Der neue Q3 von Audi kommt im November auf den deutschen Markt. Nun wurden auch die Preise bekannt: Das Modell soll ab 33.500 Euro zu haben sein. Von dpa


Di., 25.09.2018

Für langsamere Fahrzeuge Was ist eigentlich ein Mehrzweckstreifen?

Ist ein Mehrzweckstreifen vorhanden, können Fahrzeuge mit besonderer Geschwindigkeitsbegrenzung darauf ausweichen, wenn Autos sie überholen wollen.

Auf manchen Straßen gibt es einen Mehrzweckstreifen. Ihn erkennt man an einem ununterbrochenen Strich. Vorgesehen ist er nur für langsame Fahrzeuge wie Traktoren oder Mopeds. Autos dürfen ihn nur in einem einzigen Fall nutzen. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Fahrrad fahren im Herbst Mit Klackbändern und Reflexmaterial radelt es sich sicherer

Im Herbst wird es dunkler. Klackbänder und Reflexmaterial machen das Fahrradfahren sicherer.

Der Herbst hat begonnen. Draußen wird es dunkler - und unangenehmer. Wer auf das Fahrrad dennoch nicht verzichten möchte, sollte sich um Sichtbarkeit im Straßenverkehr bemühen. Dabei helfen Kleidung und verschiedene Accessoires. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Kompakte Limousine Mercedes A-Klasse als Stufenheck kommt für 700 Euro Aufpreis

Klassische Limousinenform: Zum Aufpreis von 700 Euro ist die A-Klasse ab Januar auch als Stufenheck zu bekommen.

Mercedes bringt seine kompakte A-Klasse im Januar auch als klassisches Stufenheck auf den Markt. Was ist für den Aufpreis von 700 Euro zu erwarten? Von dpa


Mo., 24.09.2018

Abgas-Affäre Porsche steigt aus dem Diesel aus

Seit einiger Zeit bietet Porsche keine Diesel-Motorisierungen für seine Baureihen mehr an. Bisher war aber offen geblieben, ob dies auf Dauer so bleibt.

Diesel-Affäre um manipulierte Abgaswerte: Die VW-Tochter Porsche zieht daraus jetzt die Konsequenzen. Sie hat ihren Ausstieg aus dem Diesel verkündet. Von dpa


Fr., 21.09.2018

Zurück in die Zukunft Peugeot zeigt die Studie E-Legend

Die Designstudie Peugeot E-Legend orientiert sich formal am klassischen 504 Coupé (r).

Autonom und elektrisiert: Peugeot will auf dem Pariser Autosalon die Designstudie E-Legend präsentieren. Das Elektro-Coupé kommt mit einem Retro-Design, setzt aber die neuesten technischen Entwicklungen ein. Von dpa


Fr., 21.09.2018

Unfallgefahr an Haltestellen Nicht vor oder hinter Bus über die Straße laufen

An Bushaltestellen kommt es häufig zu Unfällen. Die schlechte Sicht hinter und vor dem Bus gefährden Fußgänger und Autofahrer.

Manche Situationen im Straßenverkehr sind für Autofahrer und Passanten besonders heikel. Erhöhte Unfallgefahr besteht etwa, wenn Fußgänger nach dem Verlassen des Busses die Straße direkt überqueren wollen. Von dpa


Do., 20.09.2018

Sportlicher Ableger A 35 wird zum neuen Einstiegsmodell bei Mercedes-AMG

Das neue Einstiegsmodell in die Welt von Mercedes-AMG ist der 225 kW/306 PS starke A 35 - äußerlich am nachgeschärften Design mit Spoiler und Schweller erkennbar.

A 34 4Matic ist das neue Einstiegsmodell von Mercedes-AMG. Im Januar kommt der Wagen auf den Markt. Wie er in seiner ganzen Pracht wirkt, können Autofreunde schon vorab in Paris erleben. Von dpa


Do., 20.09.2018

Unaufmerksam und abgelenkt Kopfhörer im Straßenverkeh sind erlaubt, aber gefährlich

Besser nicht im Straßenverkehr: Musik über Kopfhörer hören kann gefährlich sein.

Wer im Straßenverkehr nur noch die Musik aus dem Kopfhörer hört, aber nicht mehr das herannahende Auto, bringt sich und andere in Gefahr. Und was sagt das Gesetz dazu? Kann auch ein Bußgeld drohen? Von dpa


Do., 20.09.2018

Monza SP1 und SP2 Ferrari stellt puristische Renner im Doppelpack vor

Limitierte Renner im Doppelpack: Ferrari startet mit dem Monza SP1 (rechts) und dem Monza SP2 seine neue Icona-Modellreihe.

Monza SP1 und SP2 sind die neuen Sportwagen von Ferrari. Optisch erinnern sie an Rennautos der 1950er Jahre. Was die Technik betrifft, sind sie um einiges moderner. Von dpa


Do., 20.09.2018

Fehlende Aufmerksamkeit Bundesweite Polizeikontrollen zu Ablenkung im Straßenverkehr

Viele Unfälle passieren wegen Unaufmerksamkeit am Steuer - zum Beispiel durch das Tippen auf dem Handy.

«Schreib mal schnell, wenn du losfährst!» - Solchen Aufforderungen sollte man dringend nur mit abgeschaltetem Motor nachkommen. Und auch als Fußgänger lohnt es, sich mal vom Handybildschirm abzuwenden. Das Unfallrisiko steigt sonst drastisch, warnen Experten. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Abschied vom Hardtop BMW bringt neuen Z4 mit weiteren Motorvarianten nach Paris

Roadster für 2019: Nach seiner Messepremiere auf dem Pariser Autosalon hält BMW für den Z4 drei Motoren parat, wenn er im März 2019 in den Handel kommt.

Mit Stoffdach und drei möglichen Motoren: BMW stellt für seinen Roadster Z4, der auf dem Pariser Autosalon Premiere feiern wird, neben einem Sechzylinder noch zwei Vierzylinder in Aussicht. Von dpa


Di., 18.09.2018

Geländewagen Neuer Suzuki Jimny startet bei 17.915 Euro

Kantiges Kerlchen: Der 3,65 Meter lange Suzuki Jimny mit Leiterrahmen und Allradantrieb.

Der japanische Hersteller Suzuki bringt im Oktober eine Neuauflage seines Jimny auf den Markt. Der Geländewagen behält sein rustikales Design, sein Innenleben kommt aber mit ein paar Neuerungen. Von dpa


Di., 18.09.2018

Reines Elektro-Auto Audis E-Tron kommt für etwa 80.000 Euro

Schwimmt mit dem Strom: Auch Audis erstes rein elektrisches Auto für die Serie kommt wie einige Konkurrenten im SUV-Format.

Audi hat mit dem E-Tron sein erstes vollelektrisches Serienmodell vorgestellt. Das SUV für fünf Personen hat zwei E-Motoren und soll bis zu 200 km/h schnell werden. Was kann der Geländegänger noch, und wie weit hält eine Akkuladung? Von dpa


Di., 18.09.2018

Was Autofahrer wissen wollen Vollbremsung im Notfall - wie geht's richtig?

Manchmal kann eine Vollbremsung nötig sein, um einen Auffahrunfall zu verhindern. Experten raten, die Bremsung mit voller Wucht zu beginnen und die Bremskraft bis zum Stillstand zu halten.

Eine ungesicherte Unfallstelle oder ein plötzliches Stauende - viele Situationen können eine Vollbremsung erfordern. Ein Experte erklärt, wie gebremst werden muss, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Von dpa


Mo., 17.09.2018

Neuwagen Cadillac XT4 kommt Anfang 2020 für etwa 35.000 Euro

Neuwagen: Cadillac XT4 kommt Anfang 2020 für etwa 35.000 Euro

Cadillac und Kompaktklasse - das passt nicht zusammen? Offenbar will der US-Luxushersteller mit dem XT4 daran etwas ändern. Der SUV ist das kleinste und günstigste Modell der Marke, wartet aber mit viel Ausstattung auf. Von dpa


Mo., 17.09.2018

Neues vom Automarkt Aufgefrischter Renault Kadjar startet im Januar

Neues vom Automarkt: Aufgefrischter Renault Kadjar startet im Januar

Renault hat den Kadjar einer Verjüngungskur unterzogen. Das Ergebnis ist nicht nur eine modernere Optik, sondern auch ein erneuertes Infotainmentsystem. Ab Januar 2019 wird der kompakte SUV in den Handel gehen. Von dpa


Mo., 17.09.2018

Elektrisch und autonom iNext gibt Ausblick auf BMW-Zukunft

Futuristisches Design, Elektroantrieb und autonomes Fahren: Die Studie iNext soll laut BMW 2021 in Serie gehen.

BMW hat mit dem iNext eine neue Elektro-Studie vorgestellt, die autonom fahren kann. Sie soll ab 2021 mit einer Akkuladung bis zu 600 Kilometer weit kommen. Können BMW-Fahrer also künftig auf den Griff ans Lenkrad verzichten? Von dpa


Fr., 14.09.2018

E-Mobility Hamburg vorn bei E-Auto-Ladestationen in Deutschland

Hamburg ist mit 785 öffentlichen Ladestationen für E-Autos Spitzenreiter in Deutschland.

Auch wenn der Ausbau an Ladestationen für Elektroautos in Deutschland stetig wächst, ist der Marktanteil der umweltfreundlichen Verbrenner-Alternativen noch gering. Experten nennen unterschiedliche Gründe für diese Entwicklung. Von dpa


Fr., 14.09.2018

Ernüchterndes Ergebnis Test: Gute Dashcams gibt es noch nicht

Viele auf dem Markt verfügbaren Dashcams weisen wesentliche Schwächen auf.

Dashcams fürs Auto sollen helfen, bei einem Unfall Beweise zu sichern. Eine Vielzahl solcher Geräte sind derzeit auf dem Markt. Bei einem Gemeinschaftstest von ADAC und der Computerzeitschrift «c't» haben die Tester aber kein gutes Exemplar gefunden. Von dpa


Fr., 14.09.2018

Schwerer Abschied VW stellt Beetle-Produktion ein

Der VW Beetle wird in Puebla gefertigt. Im Sommer 2019 wird die Produktion allerdings eingestellt.

Eine Ära geht zu Ende: Im Sommer 2019 wird die Fertigung des VW Beetle eingestellt. SUVs und E-Autos rücken stärker in den Fokus des Unternehmens und verdrängen das zuletzt absatzschwache Kultauto. Von dpa


Do., 13.09.2018

Shooting Brake und Sportmodell Kia erweitert Modellpalette um ProCeed und Ceed GT

Geht Anfang 2019 in den Handel: Der Shooting Brake Kia ProCeed.

Der koreanischer Hersteller Kia will im Frühjahr 2019 zwei weitere Ceed-Modelle auf den Markt bringen: den ProCeed und den Ceed GT. Die wichtigsten Fakten zu den zwei Kompaktwagen im Überblick. Von dpa


Do., 13.09.2018

Sicherheit im Verkehr Licht- und Notbremsassistent für Senioren nützlich

Asistenzsysteme wie Kurven- und Abbiegelicht sowie ein adaptives Fernlicht können Senioren im Straßenverkehr unterstützen.

Bei vielen älteren Menschen lässt die Sehkraft mit der Zeit nach. Beim Autofahren kann dies zu Problemen führen. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat empfiehlt daher Senioren, technische Assistenzsysteme zu nutzen. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Kampf um Schadenersatz Verbraucherklage gegen VW steht Praxistest bevor

Dieselfahrer, die vom Volkswagen-Pflichtrückruf betroffen waren, können sich nun einer Musterfeststellungsklage anschließen.

Es könnten einige Dutzend werden oder auch viele Tausend. Jedenfalls bedeutet ein weiterer Prozess zusätzlichen Ärger für Volkswagen. Verbraucherschützer ziehen in Deutschland stellvertretend für Dieselfahrer vor Gericht - und betreten damit juristisches Neuland. Von dpa


1 - 25 von 984 Beiträgen