Fr., 09.08.2019

Sicherheit geht vor Beifahrer sollten bei müdem Fahrer auf Pause bestehen

Müdigkeit kann hinter dem Steuer schnell gefährlich werden.

Gerade bei längeren Fahrten trifft sie irgendwann jeden: Müdigkeit am Steuer. Autofahrer ignorieren Müdigkeitserscheinungen oft mit der Begründung, schnell ans Ziel kommen zu wollen. Doch dieses Verhalten ist gefährlich und sollte unterlassen werden. Von dpa

Do., 08.08.2019

Knopf im Ohr Navigation für Motorradfahrer

Moderne Navis sind auch für Motorradfahrer ein Segen. Ein Knopf im Ohr verbindet sich via Bluetooth mit dem Navi und sagt den Bikern die Kommandos an.

Biker lassen sich immer öfter von einem Stöpsel im Ohr durch die Gegend lotsen. Doch auch mit einem solchen Navigationsgerät sollte man nicht vollkommen blind auf Tour gehen. Von dpa


Do., 08.08.2019

Frage des Grundrechts Datenschützer sieht klare Grenzen für Nutzung von Autodaten

Laut dem Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber ist die kommerzielle Nutzung von Daten aus selbstfahrenden Autos stark begrenzt.

Autonome Autos sammeln viele Daten, die Rückschlüsse auf den Fahrzeugnutzer zulassen. Wer darf auf sie zugreifen? Prüfgesellschaften und Autobranche sind darüber noch uneins. Von dpa


Mi., 07.08.2019

«Eltern-Taxi» Alle Kinder sichern und zuerst aussteigen

Eltern müssen alle Kinder, die sie im Auto zur Schule bringen, vorschriftsmäßig sichern - auch auf kurzen Strecken.

Immer wieder fahren Eltern ihre Kinder und auch die der Nachbarn zur Schule. Dabei stehen die Erziehungsberechtigenten in der Verantwortung, dass die Schützlinge heil im Klassenzimmer ankommen. Auf was man alles achten sollte: Von dpa


Mi., 07.08.2019

Sprit sparen Wenig Ballast und früh hochschalten

Gewicht, Widerstand und hohe Drehzahlen: Das sind die Hauptgründe für übermäßigen Spritverbrauch.

Der Preis für Benzin und Diesel orientiert sich am Weltmarkt. Gerade zur Hauptreisezeit, wenn die Spritpreise hoch sind, lässt sich durch schlaues Schalten und der richtigen Gangwahl Benzin oder Diesel sparen. Von dpa


Di., 06.08.2019

Ein Land, eine Baustelle Auf der rechten Spur sicherer durch die Autobahnbaustelle

Maximale Aufmerksamkeit und Konzentration erhöhen die Sicherheit weiter: Also nicht mit den Gedanken abschweifen, nicht am Radio rumdrücken und auch selbst mit Freisprechanlage nicht telefonieren.

Die Autobahnen hierzulande sind derzeit Baustellen und vielerorts geht es über einige Kilometer nur noch eingeschränkt zur Sache. Rasen bringt nichts und eine Geschwindigkeitsüberschreitung kann sehr teuer werden. Wie man sich verhalten sollte: Von dpa


Di., 06.08.2019

Hitze im Auto Ab 27 Grad wird's gefährlich

Gibt die Klimaanlage ihren Geist auf, können die Temperaturen im Auto extrem steigen. Die Folge ist eine erhöhte Unfallgefahr.

Fällt die Klimaanlage im Auto aus, kann es im Innenraum schnell zu warm werden. Die Folgen sind Konzentrationsschwäche und einsetzende Müdigkeit - immer wieder mit fatalem Ausgang. Von dpa


Mo., 05.08.2019

Ohne scharfe Kanten Worauf Eltern beim Kauf eines Kinderfahrrads achten sollten

Zweirad-Nachwuchs: Die Fahrradgröße muss zu den kleinen Radlern passen, damit die ersten Fahrversuche sicher klappen.

Kinder sind auf dem Rad meist noch Fahranfänger. Daher sollte das Vehikel besonders sicher sein. Auf welche Qualitätsmerkmale es ankommt. Von dpa


Mo., 05.08.2019

Mehr Laderaum Welcher Dachgepäckträger passt zu meinem Auto?

Erweiterung des Laderaums: Dachboxen bieten ein Plus an Platz, müssen aber sicher montiert sein.

Sperriges Gepäck oder die Spielsachen der Kinder sind oft ein Fall für den sogenannten Jetpack. Besonders für Familien eignet sich die Transportmöglichkeit. Doch nicht jedes Modell passt zur jedem Auto. Auf was man beim Kauf achten sollte: Von dpa


Fr., 02.08.2019

Finger weg von Flip-Flops Mit rutschfesten Sneakern sicherer auf dem E-Scooter

Sicherer Tritt: Auf dem E-Tretroller sind rutschfeste Schuhe ratsam.

Selbst bei warmen Außentemperaturen sollte man nicht mit Flip-Flops und Co. auf einen E-Roller springen. Es besteht Verletzungsgefahr. Von dpa


Fr., 02.08.2019

Nicht behindern Fahrräder und E-Scooter richtig abstellen

Fahrräder, aber auch die neuen E-Tretroller dürfen an ihrem Abstellplatz andere Verkehrsteilnehmer nicht behindern.

Achtlose abgestellte Mieträder oder E-Tretroller werden in größeren Städten immer mehr zu einem Problem. Wo darf man die praktischen Fortbewegungsmittel abstellen? Von dpa


Do., 01.08.2019

Auch nicht im Kofferraum Wertsachen nie im Auto lassen

Wer einen Funkschlüssel nutzt, sollte nach dem Abschließen kontrollieren, dass die Türen wirklich zu sind. Wichtig ist außerdem, dass keine Wertsachen im Auto liegen.

Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes gibt Tipps um Dieben den Diebstahl von Wertsachen aus Autos zu erschweren. Von dpa


Do., 01.08.2019

Starkregen im Sommer So verhält man sich richtig bei Aquaplaning

Starkregen im Sommer: Fuß vom Gas und nicht hektisch am Lenkrad drehen.

Wenn im Sommer starker Regen fällt, ist mit Aquaplaning zu rechnen. Kommt das Auto dann tatsächlich ins Schwimmen, sollten Autofahrer eine typische Reaktion möglichst vermeiden. Von dpa


Do., 01.08.2019

Vorsicht im Verkehr Im Gebirge im gleichen Gang hoch- und runterfahren

Vorsichtig und vorausschauend fahren: Im Gebirge können hinter nicht einsehbaren Kurven Gefahren auf Autofahrer lauern.

Bei Abfahrten im Gebirge ist Vorsicht angesagt. Um einen Unfall zu vermeiden, sollte man einen niedrigen Gang einlegen. Besitzer eines Wagens mit Automatikgetriebe müssen hingegen auf den richtigen Modus achten. Von dpa


Mi., 31.07.2019

Ergebnis der Unfallforschung Verpflichtendes Fahrtraining für Motorradfahrer?

Crashtest der Unfallforscher: Experten werten Unfallabläufe aus.

Schwere Schutzkleidung, Airbag-Westen und Protektoren auf dem Rücken - das sollte Motorradfahrer vor schweren Verletzungen schützen. Schon bei geringen Geschwindigkeiten und einem Aufprall auf der Landstraße reicht das nicht, warnt ein Wissenschaftler. Von dpa


Mi., 31.07.2019

Verkehrsteilnehmer aufgepasst! Stets mit Fehlverhalten von Erstklässlern im Verkehr rechnen

Die Erstklässler sind mit ihren Schultüten auf dem Weg zur Einschulung.

Schulanfang nach den Ferien: Auch viele Erstklässler sind unterwegs. Für alle Verkehrsteilnehmer gilt deshalb: Augen auf und immer bremsbereit, denn die Kleinen sind auf der Straße noch nicht so sicher. Von dpa


Mi., 31.07.2019

Akku und Display abnehmen Was muss man beim Pedelec-Transport per Auto beachten?

Vor dem Transport auf dem Fahrradträger: Akku vom Pedelec entfernen und ihn sicher im Auto verstauen.

Zur Vermeidung von Brand und Kurzschlüssen! Wer sein Pedelec auf dem Fahrradträger mit dem Auto transportieren will, muss einiges beachten. Von dpa


Mi., 31.07.2019

Einschulung Gegen Ende der Kindergartenzeit schon den Schulweg einüben

Viele Erstklässler wollen alleine in die Schule gehen. Eltern sollten den Weg rechtzeitig mit ihrem Nachwuchs üben, und damit idealerweise schon gegen Ende des Kindergartenjahres beginnen.

Vor dem Schulstart ist die wichtigste Aufgabe der Eltern das Festlegen eines sicheren Schulwegs. Unter Berücksichtigung des Alters sollte man schon einige Zeit vorher gemeinsam mit dem Kind den Weg abgehen und dabei Verkehrsregeln üben. Von dpa


Di., 30.07.2019

Was Autofahrer wissen wollen Was gilt für abgedunkelte Autoscheiben?

Abgedunkelte Scheiben und Sonnenblenden lassen weniger Sonne ins Auto und wirken einer Blendung durch direkte Sonneneinstrahlung entgegen.

In den warmen Monaten zeigt sich die Sonne regelmäßig. Doch was des einen Freud, ist des anderen Leid: direktes Sonnenlicht. Für Autofahrer schaffen getönte Scheiben oft Abhilfe. Aber was ist erlaubt? Von dpa


Mo., 29.07.2019

Gut gesichert Nur stabile Spanngurte für Ladung auf Autodach nutzen

Autofahrer dürfen die zugelassene maximale Dachlast des Autos nicht überschreiten.

Wer schweres Material oder Gepäck transportieren will, der sollte darauf achten, dass die Ladung mit Spanngurten ausreichend gesichert ist. Was es dabei zu beachten gilt: Von dpa


Mo., 29.07.2019

Umfrage Fast jeder nutzt auch noch das Radio für Stauinfos

Dichter Verkehr schiebt sich über die A8. Wer nicht mit einem Stau überrascht werden möchte, der informiert sich meistens über den Verkehrsfunk im Radio.

Der Verkehrsfunk ist bei Deutschen noch immer ein beliebtes Mittel, um sich nach Behinderungen und Staus zu erkundigen. Jüngere Menschen hingegen nutzen oftmals digitale Wege, um auf dasselbe Ergebnis zu kommen. Eine Umfrage der Bitkom Research: Von dpa


Fr., 26.07.2019

Auch auf kurzen Strecken Kinder im Auto immer sichern

Kinder, die kleiner als 150 Zentimeter sind, gehören bis zum vollendeten 12. Lebensjahr in einen Kindersitz.

Ein Dekra-Crashtest zeigt: Ohne Sicherheitsgurt haben Kinder schon bei Tempo 50 kaum eine Chance, einen Unfall zu erleben. Daher sollten sie im Auto immer angeschnallt sein - und zwar richtig. Von dpa


Fr., 26.07.2019

Elektrisches Einzelstück Der Renault 4 E-Plein Air kehrt zurück

Zurück in die Zukunft: Renault legt eine elektrische Variante vom R4 Plein Air (hinten) als einmaliges Showcar-Konzept (vorn) auf.

Den Sommer 1968 noch einmal erleben? Das können Retro-Fans jetzt mit dem Renault 4 E-Plein Air - wenn sie denn damals schon dabei waren. Doch weil in dem Einzelstück jetzt ein moderner E-Motor steckt, dürften auch jüngere Generationen interessiert sein. Von dpa


Do., 25.07.2019

Nichts geht mehr Stau auf der Autobahn: Was Autofahrer wissen sollten

Nichts geht mehr. Wenn auf Autobahnen der Verkehr zum Erliegen kommt, weichen Autofahrer oft auf die Nebenstrecke aus. Das lohnt jedoch nur bei Staus von über zehn Kilometer Länge.

Im Stau zu stehen nervt. Viele Autofahrer nutzen daher lieber die nächste Abfahrt, um auf der Nebenstrecke zu fahren. Doch dort geht es nicht immer schneller voran. Was raten Experten? Und wie kann ich selbst Staus verhindern? Von dpa


Do., 25.07.2019

Unbedingt Helm tragen Was tun bei einem Unfall mit E-Scooter?

Pflicht für E-Tretroller: Versicherungskennzeichen zum Aufkleben. Bei der Meldung eines Unfalls sollte es immer mit angegeben werden.

Seit Einführung der E-Tretroller kommt es immer wieder zu schlimmen Unfällen. Ärzte fordern zur Sicherheit, immer einen Helm zu tragen. Und an wem wenden sich andere Verkehrsteilnehmer im Schadensfall? Von dpa


151 - 175 von 1744 Beiträgen