Ein Land, eine Baustelle
Auf der rechten Spur sicherer durch die Autobahnbaustelle

Die Autobahnen hierzulande sind derzeit Baustellen und vielerorts geht es über einige Kilometer nur noch eingeschränkt zur Sache. Rasen bringt nichts und eine Geschwindigkeitsüberschreitung kann sehr teuer werden. Wie man sich verhalten sollte:

Dienstag, 06.08.2019, 16:32 Uhr aktualisiert: 06.08.2019, 16:36 Uhr
Maximale Aufmerksamkeit und Konzentration erhöhen die Sicherheit weiter: Also nicht mit den Gedanken abschweifen, nicht am Radio rumdrücken und auch selbst mit Freisprechanlage nicht telefonieren.
Maximale Aufmerksamkeit und Konzentration erhöhen die Sicherheit weiter: Also nicht mit den Gedanken abschweifen, nicht am Radio rumdrücken und auch selbst mit Freisprechanlage nicht telefonieren. Foto: Bernd Wüstneck

Stuttgart (dpa/tmn) - Wer sich in engen Autobahnbaustellen auf der meist noch schmaleren linken Spur nicht sicher fühlt, fährt besser rechts und überholt nicht.

Auch der Zeitverlust ist minimal, berichtet der Tüv Süd. Demnach bringt ein Plus von 10 km/h auf eine fünf Kilometer lange Baustelle gerechnet nur einen Gewinn von 25 Sekunden.

Maximale Aufmerksamkeit und Konzentration erhöhen die Sicherheit weiter: Also nicht mit den Gedanken abschweifen, nicht am Radio rumdrücken und auch selbst mit Freisprechanlage nicht telefonieren, gibt der Tüv Süd weitere Hinweise.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6831561?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F215%2F
Bahnsteig zu kurz für lange ICE
Zu kurz für lange ICE: Bahnsteig 4 im Hauptbahnhof
Nachrichten-Ticker