Stadtflitzer auf der IAA
Smart mit neuem Design und reinem Stromantrieb

Stuttgart (dpa/tmn) - Daimler stellt den Kleinstwagen Smart komplett auf Elektroantrieb um. Auf der IAA in Frankfurt (11. bis 21. September) vom gibt es die Zukunft des Stadtflitzers zu sehen - in retuschiertem Design und mit reduzierter Motorenpalette. Denn künftig gibt es Fortwo als Coupé und Cabrio und Forfour ausschließlich mit elektrischem Antrieb mit 41 kW/60 PS und bis zu 159 Kilometer Reichweite. Die Verbrenner kommen ins Museum, teilte der Hersteller mit.

Montag, 09.09.2019, 10:48 Uhr aktualisiert: 09.09.2019, 10:52 Uhr
Alles neu, auch der Antrieb. Der Smart fährt ab 2020 nur noch elektrisch vom Werksgelände - auf der IAA gibt es die Zukunft schon zu sehen.
Alles neu, auch der Antrieb. Der Smart fährt ab 2020 nur noch elektrisch vom Werksgelände - auf der IAA gibt es die Zukunft schon zu sehen. Foto: Daimler AG

Zu erkennen ist die neue Generation der beiden Kleinwagen von außen an geänderten Leuchten in Front- und Heckschürze sowie einem neuen Kühlergrill. Innen gibt es ein modernisiertes Infotainment-System mit kabelloser Smartphone-Integration sowie ein paar zusätzliche Ablagen. Wann die überarbeiteten Modelle in den Handel kommen und was sie kosten sollen, ließ Smart noch offen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6912728?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F215%2F
Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Fußball: 3. Liga: Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Nachrichten-Ticker