Di., 19.03.2019

Betont sportlich Der Seat Ibiza (Typ 6J/Typ 6P) im Gebrauchtwagen-Check

Betont sportlich: Der Seat Ibiza (Typ 6J/Typ 6P) im Gebrauchtwagen-Check

Die spanische Schwester des VW-Polo kommt sportlich daher und hat starke Motoren zu bieten. Doch lohnt sich der Seat Ibiza als Gebrauchter? Die Stärken und Schwächen des Kleinwagens im Überblick. Von dpa

Di., 12.03.2019

SUV mit solidem Fahrwerk Porsche Cayenne (Typ 92A) fährt lange unauffällig

Erstes SUV von Porsche: Der Erstauflage des Cayenne ließ der Sportwagenhersteller ab 2010 die zweite Generation folgen.

Als Gebrauchtwagen hält sich der Porsche Cayenne der zweiten Generation (Typ 92A) in der Hauptuntersuchung (HU) solide. Die Kombination aus Geländefahrzeug und schnellem Kurvenräuber machen ihn begehrt. Nachteile zeigen sich im Spritverbrauch und Ölverlust. Von dpa


Mo., 11.03.2019

Kompakter aus Frankreich Der Peugeot 308 I aus zweiter Hand

Französische Zahlenspiele: Den kompakten 308 ließ Peugeot 2007 auf den 307 folgen.

Peugeot feiert den 308 als Erfolgsmodell. Doch erfüllt der Kompakte die Erwartungen auch im Langzeit-Check? Sein Abschneiden bei der HU und eine Pannenstatistik verraten es. Von dpa


Di., 26.02.2019

Flaggschiff mit Fehlern Der Opel Insignia A im Langzeitcheck

Flaggschiff mit Fehlern: Der Opel Insignia A im Langzeitcheck

Das Flaggschiff von Opel setzt weniger Glanzpunkte, als man allgemein annehmen möchte. Bei der Hauptuntersuchung schneidet der Insignia A eher schlecht ab. Und bei der Pannensicherheit ist leider auch kaum Land in Sicht. Von dpa


Di., 19.02.2019

Geräumiges Modell Der Nissan Note als Microvan mit Mittelmaß

Der Nissan Note bietet viel Raum bei kleinem Format. Experten raten eher zur zweiten Generation des japanischen Vans.

Mittlerweile ist der Nissan Note von der Hersteller-Website verschwunden. Erhältlich ist der Van nur noch als Gebrauchtwagen. Wer sich für ihn interessiert, sollte lieber nicht zur ersten Generation greifen. Von dpa


Di., 12.02.2019

Frische Plakette ist Pflicht Dacia Sandero patzt oft schon beim ersten HU-Termin

Wertstabiler Rumäne: Der Dacia Sandero zeigt sich hier in der rustikalen Stepway-Version.

Der Dacia Sandero gilt als wahres Schnäppchen unter den Kleinwagen. Doch wer bei der Anschaffung spart, zahlt oft später drauf. Denn das Billig-Modell aus Rumänien sorgt früh für Reparaturen. Von dpa


Di., 05.02.2019

Gebrauchtwagen Check Zuverlässigkeit aus Rentnerhand - Der BMW X1 als Gebrauchter

Mit weißer Weste auf weißem Terrain: Der BMW X1 erweist sich oft als guter Gebrauchtkauf.

Er ist kleiner als die meisten anderen Kompakt-SUV, dafür überzeugt der BWM X1 in Sachen Haltbarkeit und Langzeitqualität. Was kann der X1 als Gebrauchtwagen? Ein Check: Von dpa


Di., 29.01.2019

Hingucker mit Aussetzern Citroën C3 - rundes Auto mit Ecken und Kanten

Nicht ganz problemfrei: Der geräumige Kleinwagen C3 von Citroën.

Das Auge erfreut der Citroën C3 allemal - auch als Gebrauchtwagen. Funktional verursacht das Modell eher Probleme. Bei der Hauptuntersuchung werden insbesondere Achsfedern und Dämpfer auffällig - aber nicht nur. Von dpa


Di., 22.01.2019

Technische Aussetzer VW Scirocco schwächelt schon nach wenigen Jahren

Technische Aussetzer: VW Scirocco schwächelt schon nach wenigen Jahren

Vom Namen VW darf man sich beim Scirocco nicht blenden lassen. Trotz oft geringer Laufleistung weist das Coupé schon bei den ersten Hauptuntersuchungen eine erhebliche Mängelquote auf. Etwas besser schneiden jüngere Gebrauchte bei der Pannensicherheit ab. Von dpa


Di., 15.01.2019

Aus zweiter Hand Der Smart Fortwo fällt bei HU oft mit Ölverlust auf

Den Smart können sich Interessierte auch als gebrauchtes E-Auto zulegen.

Der Smart Fortwo ist ein ultrakompaktes Auto. Als Gebrauchter erlaubt er sich jedoch zu viele kleine Fehltritte. Die Liste der Negativ-Einträge ist nicht gerade kurz. Von dpa


Di., 08.01.2019

Eine Nummer zuverlässiger Der Toyota Aygo als zuverlässiger Kleinwagen

Kleiner Japaner mit nicht ganz weißer Weste: Während die Tüv-Prüfer dem Toyota Aygo einiges ankreiden, überzeugt er meist in der Pannenstatistik des ADAC.

Als Gebrauchtwagen gilt der Toyota Aygo als technisch zuverlässig. Die meisten Baujahre schneiden beim ADAC mit der Bestnote ab. Eine Schwachstelle hat das Modell dennoch. Von dpa


Di., 01.01.2019

Coupé mit Mängeln Der VW Passat CC ist ein Schönling mit Schattenseiten

Der CC gilt als der feinere Passat - mit rahmenlosen Türen, sanft auslaufendem Heck und einer um fünf Zentimeter in der Höhe geduckten Erscheinung.

Schön und leidvoll: Mit dem CC von VW haben es die Besitzer bei der HU nicht immer leicht. Auch in der Pannenstatistik des ADAC macht der Coupé zumindest bis Baujahr 2011 negativ auf sich aufmerksam. Von dpa


Di., 25.12.2018

Weniger ist mehr Der Peugeot 208 schafft respektables Tüv-Ergebnis

Respektabel: Der Daumen vieler Tüv-Prüfer zeigt beim Peugeot 208 nach der Hauptuntersuchung nach oben. Foto. Jean Brice Lemal/Peugeot/dpa-tmn

Solide Technik, geringer Verbrauch und viel Komfort - das sind die überzeugenden Eigenschaften, die der Peugeot 208 als Gebrauchter zu bieten hat. Völlig tadellos fährt aber auch er nicht. Von dpa


Di., 18.12.2018

Guter junger Jahrgang Auf den Opel Zafira C ist lange Verlass

Der Opel Zafira C schneidet besser als seine Vorgänger bei der HU und in der Pannenstatistik ab.

Der Opel Zafira C hat seinen Vorgängern einiges voraus - etwa ein solides Fahrwerk und eine zuverlässige Lichtanlage. Doch ganz ohne Mängel bleibt auch seine Generation nicht. Die größten Probleme macht der Ölverlust. Von dpa


Di., 11.12.2018

Japaner mit Zipperlein Älterer Nissan Micra (K13) schwächelt mit Achsenproblemen

Fortschritt: Im Gegensatz zum Vorgänger zeigt sich der Nissan Micra (K13) bei der HU als das verlässlichere Auto.

Unter den gebrauchten Nissan-Micra-Modellen ist der Typ K13 noch der zuverlässigste. Dennoch weist auch er einige Mängel auf. Probleme bereiten vor allem die Achsaufhängungen. Von dpa


Di., 04.12.2018

Großer mit kleinen Abstrichen Der Audi Q5 demonstriert noch nach Jahren Qualität

Q wie Qualität: Beim Audi Q5 haben weder Tüv-Prüfer noch der ADAC viel zu beanstanden.

Mit dem Q5 erweiterte Audi vor einigen Jahren seine Mittelklasse um ein typisches Familienauto. Sein Markenzeichen wurde vor allem der großzügige Stauraum. Lohnt die Anschaffung eines Gebrauchten? Von dpa


Di., 27.11.2018

Solide Mittelklasse Gebrauchte Mercedes E-Klasse zeigt wenig Makel

Viel Licht und ein paar Schatten: Bei der Hauptuntersuchung schneiden Modelle der Mercedes E-Klasse (W 212) oft problemlos ab.

Viele Taxi-Unternehmer setzen auf die Mercedes E-Klasse. Dann muss auf das Fahrzeug ja Verlass sein? Laut Tüv kann das nur für das neuere Modell gelten. Und auch hier läuft nicht alles rund. Von dpa


Di., 20.11.2018

Aus zweiter Hand Der Audi A4 fährt lange zuverlässig

Der Audi A4 gilt als besonders solider und pannenarmer Gebrauchter.

Der Audi A4 besticht durch seine langjährige Zuverlässigkeit. Trotz hoher Laufleistung gehört er laut «TÜV Report 2018» zu den besonders mängelarmen Modellen. Gänzlich marottenfrei bleibt aber auch der A4 nicht. Von dpa


Di., 13.11.2018

«TÜV Report 2018» Der VW Polo früherer Generationen ist kein Musterknabe

«TÜV Report 2018»: Der VW Polo früherer Generationen ist kein Musterknabe

Dieselchaos und drohende Fahrverbote: Beim Polo von VW gibt es glücklicherweise genug Alternativen. Ein perfekter Musterknabe ist der Kleinwagen trotzdem nicht. Am besten schneiden noch die Secondhand-Modelle der jüngeren Generationen ab. Von dpa


Di., 06.11.2018

Geräumiger Minivan Der Renault Modus im Langzeitcheck

Konzept für Familien: Renaults Minivan Modus bietet viel flexiblen Platz auf kleinem Raum.

Seit 2013 ist der Renault Modus nur noch als Secondhand-Auto erhältlich. Für den Minivan spricht, dass er viel Platz auf kleinem Raum bietet. Allerdings ist die Zahl der Mängel mit den Jahren gestiegen. Von dpa


Di., 30.10.2018

Modell der spanischen VW-Marke Der Seat Altea ist als Gebrauchter mehr Schein als Sein

Kompaktvan aus dem VW-Konzern: Der Altea lief bei Seat bis 2015 vom Band.

Der Seat Altea sieht auch als Gebrauchtwagen gut aus. Allerdings hat das Modell nicht wenige Schwachstellen. Diese sollten Käufer auf jeden Fall kennen. Von dpa


Mi., 24.10.2018

Niedlicher Problembär Der Fiat Panda als Gebrauchter

Praktisches kleines Auto mit gutem Raumangebot: Doch bei der HU und in der Pannenstatistik des ADAC schneidet auch die dritte Auflage des Fiat Panda durchwachsen ab.

Der Fiat Panda gilt als ein praktisches Auto. Bei der Hauptuntersuchung und in der Pannenstatistik schneidet der Wagen aber eher durchschnittlich ab. Probleme bereiten vor allem die Federn und Dämpfer. Von dpa


Di., 23.10.2018

Meist eine gute Partie Der Mazda6 als Gebrauchtwagen

Meist eine gute Partie: Der Mazda6 als Gebrauchtwagen

Gut aussehend und mit individuellem Touch - der Mazda6 macht optisch was her. Die Technik betreffend war er vor dem Modellwechsel ein Musterschüler. Danach kamen jedoch einige Probleme und der Rost. Von dpa


Di., 16.10.2018

Aufgehübscht und eingedampft Älterer Kia Rio häufig Mängel an Bremsbauteilen

Aufgehübscht und eingedampft: Älterer Kia Rio häufig Mängel an Bremsbauteilen

Der Rio fällt etwas geräumiger aus als seine Konkurrenten in der Kleinwagenklasse. Das kleine Plus wandelt sich durch verschiedene technische Mankos schnell wieder in ein Minus. Erst ab Generation drei ist der Rio zu empfehlen. Von dpa


Di., 09.10.2018

Pragmatiker mit Problemchen Der Skoda Fabia II aus zweiter Hand

Pragmatiker mit Problemchen: Der Skoda Fabia II aus zweiter Hand

Der geräumige Skoda Fabia II lockt durch Preis und Antriebskomfort. Den TÜV überzeugt er jedoch nicht. Besonders bei den Bremsen zeigen sich früh Probleme. In der ADAC-Statistik schneidet der praktische Kleinwagen hingegen deutlich besser ab. Von dpa


1 - 25 von 99 Beiträgen