Mi., 19.06.2019

Mit dem Strom fahren Premium-SUV mit Nachholbedarf: Der Mercedes EQ C im Test

Noch hat es der Mercedes EQC schwer, mit Konkurrenten wie dem Audi E-Tron oder dem Tesla Model X mitzuhalten. Vor allem das Platzproblem im Inneren ist nicht ganz gelöst.

Kleinserien und Prototypen gab es schon früh. Doch das erste ausgereifte Elektroauto von Mercedes ließ einige Zeit auf sich warten. Nun ist es soweit: Der EQ C geht an den Start. Wie schneidet der SUV in der Praxis ab? Von dpa

Mi., 12.06.2019

Fahrbericht Beim Toyota Supra geht es nur ums Vergnügen

In 4,3 Sekunden hat der Supra Tempo 100 erreicht und ist bis zu 250 km/h schnell.

Toyota hat sich in den letzten Jahren beharrlich für den elektrifizierten Verbrenner eingesetzt. Mit dem Comeback des legendären Supra beweisen die Japaner, dass sie auch vergnügliche Autos bauen können. Von dpa


Mi., 05.06.2019

Ab ins Gelände Fords Ranger Raptor ist der Sportler unter den Pick-Ups

Im Sand oder Schlamm ist der Raptor dank der maximal 500 Nm Drehmoment kaum zu schlagen.

Die Wüste fängt gleich hinter Wuppertal an - zumindest, wenn man im Ranger Raptor sitzt. Denn mit dem Rallye-Pick-Up von Ford fühlt sich jede Fahrt an wie eine Etappe der legendären Baja 1000. Selbst wenn es nur zum Einkaufen geht. Von dpa


Mi., 29.05.2019

Autotest Renault K-ZE: Stromern zum Spartarif

Elektroauto zum kleinen Preis: Der Renault K-ZE soll für deutlich unter 15.000 Euro zu haben sein.

Ein gutes Gewissen muss kein teures Vergnügen sein. Mit dem K-ZE beweist Renault, dass bezahlbare Elektroautos möglich sind. Zwar gibt es den sauberen Vetter des kleinen Twingo erst einmal nur in China, doch der Weg nach Europa ist schon vorgezeichnet. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Fahrbericht Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

Der G70 hat als 2,0-Liter-Vierzylinder 188 kW/255 PS und beschleunigt in etwa 6 Sekunden von 0 auf 100.

Nirgendwo tun sich Nobelmarken aus Asien so schwer wie in Deutschland. Doch davon lässt sich Genesis nicht abschrecken. Mit Autos wie dem G70 will die elegante Alternative zu Hyundai ab 2020 auch bei uns gegen Audi & Co antreten. Haben die Koreaner damit eine Chance? Von dpa


Mi., 15.05.2019

Autotest Bentley Continental GT Cabrio: Luxusjacht auf Landgang

Wie eine Jacht: Die Briten haben im Continental GT so viel Holz, Lack und Leder verarbeitet wie sonst kaum ein Hersteller.

Er ist so vornehm wie eine Luxusjacht, beinahe so groß und fast so teuer: Viel eleganter als im Bentley Continental Cabrio lässt sich der Sommer auf der Straße nicht genießen. Nur schüchtern darf man in diesem Auto nicht sein. Und sparsam natürlich auch nicht. Von dpa


Mi., 08.05.2019

Viel Raum und Eleganz Skoda Scala im Autotest: Reif für die Golf-Klasse

Der Skoda Scala (70 kW/95 PS) ist zu Preisen ab 17.350 Euro zu haben.

Mit dem Rapid Spaceback hat Skoda die Kleinwagen-Klasse aufgemischt. Wenn jetzt der Scala an den Start geht, müssen eher die Kompakten zittern. Mit mehr Platz, reichlich Ausstattung und smarten Ideen zielt er direkt auf Golf & Co. Von dpa


Mi., 01.05.2019

Fahrbericht VW T-Cross im Test: Pepp statt Polo

Der T-Cross kommt zu Preisen ab 17.975 Euro in den Handel.

Während die Konkurrenz kleine Geländewagen schon am Start hat, kommt VW mit dem T-Cross erst jetzt. Aber das Warten hat sich gelohnt und das bunte Bonsai-SUV auf Basis des Polo dürfte manchem Produktmanager Kopfschmerzen bereiten - auch im eigenen Haus. Von dpa


Mi., 24.04.2019

Der Siebener unter den SUV Der BMW X7 ist ein Riese mit maximalem Luxus

Der BMW X7 ist ab Mai zu Preisen ab 84.300 Euro zu haben.

BMW legt bei seinen SUV noch einen drauf. Die Bayern verkaufen jetzt erstmals auch einen X7 - und versprechen maximalen Luxus auch bei der Landpartie. Denn die Sieben im Typenkürzel trägt der Koloss nicht ohne Grund. Von dpa


Mi., 17.04.2019

Unkonventionelles SUV DS3 Crossback im Test: Haute Couture im Stadtverkehr

Der DS3 Crossback ist zwar ein SUV und hat etwas mehr Bodenfreiheit und eine erhöhte Sitzposition, er wirkt aber deutlich flacher als viele Konkurrenten.

Glanz und Glamour, reichlich Hightech-Ausstattung und jede Menge Möglichkeiten zur Individualisierung - das erwartet man für gewöhnlich erst ab der Oberklasse. Doch mit dem neuen DS3 Crossback macht jetzt auch ein Kleinwagen auf Haute Couture. Von dpa


Mi., 10.04.2019

Kleinwagen mit Pep Kia E-Soul im Autotest: Lifestyle an der Ladesäule

Der Kia E-Soul ist zu Preisen ab 33.990 Euro zu haben.

Wozu auf den Mini warten? Wer einen lebenslustigen Kleinwagen mit Akku-Antrieb sucht, muss sich nicht bis zum überfälligen Debüt des elektrischen Engländers gedulden. Diese Lücke füllt jetzt der Kia E-Soul. Von dpa


Mi., 03.04.2019

Zweite Generation im Test Range Rover Evoque: Ganz der Alte mit neuen Qualitäten

Die zweite Generation des Evoque ist zu Preisen ab 37.350 Euro zu haben.

Er galt vom Start weg als der neue Schönheitskönig unter den kompakten SUV. Wenn Land Rover jetzt mit der zweiten Generation des Range Rover Evoque an den Start geht, ändert sich außen nicht viel. Doch sonst ist alles neu - bis hin zur Perspektive des Fahrers. Von dpa


Mi., 27.03.2019

Fahrbericht Jaguar XE SV Project 8: Business-Klasse und Boxengasse

Fahrbericht: Jaguar XE SV Project 8: Business-Klasse und Boxengasse

Verrückt und teuer: Jaguar hat seine brave Mittelklasse-Limousine zum Rennwagen gemacht und dann auch noch eine Straßenzulassung beantragt. Herausgekommen ist der XE SV Project 8. Ein Fahrbericht. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Autotest Mazda 3 - Ruhiges Design und Fokus aufs Fahren

Der Mazda 3 ist für Preise ab 22.990 Euro zu haben.

Praktisch, preiswert, sparsam - das sind die Kriterien, die in der Kompaktklasse zählen. Lust und Leidenschaft kommen bei den Familienkutschen dagegen bisweilen ein wenig kurz. Wenn Mazda jetzt den neuen Dreier bringt, sieht das ganz anders aus. Von dpa


Mi., 13.03.2019

Wieder zu haben Der neue Toyota Corolla im Autotest

Die 12. Generation des Toyota Corolla ist ab 20.990 Euro zu haben.

Was für VW der Golf und für Ford der Focus, das ist für Toyota der Corolla: In elf Generationen mehr als 45 Millionen mal gebaut, ist er das Rückgrat des japanischen Riesen. Bei der Neuauflage erlauben sich die Ingenieure einen vorsichtigen Kurswechsel. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Supersportwagen McLaren 720S Spider im Autotest: Stürmische Zeiten

In nur 11 Sekunden hat sich das Hardtop des 720S hinter die beiden Sitze gefaltet.

Stürmische Zeiten in England: Egal wie der Brexit ausgeht, McLaren sorgt auf jeden Fall für frischen Wind und bringt in diesem Frühjahr gleich zwei neue Spider. Weil der 600LT schon vor dem Start beinahe ausverkauft ist, gilt die ganze Aufmerksamkeit dem 720S. Von dpa


Mi., 27.02.2019

Fahrbericht Tesla Model 3: Die Probe aufs elektrische Exempel

Was den Tesla neben der atemberaubenden Beschleunigung und der zumindest bis 130 km/h fast gespenstischen Ruhe beim Reisen ausmacht, ist sein Autopilot.

Der Roadster war nur das Vorspiel und die Modelle S und X nur was für Sehr-Viel-Besserverdiener. Doch mit dem Model 3 will Tesla den Massenmarkt für E-Autos erobern. Nach reichlich Startschwierigkeiten kommt der Hoffnungsträger jetzt bald nach Deutschland. Von dpa


Mi., 20.02.2019

Viel Platz für Familien Geräumiges Flaggschiff: Der Seat Tarraco im Autotest

Der Seat Tarraco ist zu Preisen ab 29.980 Euro zu haben.

Seat reitet weiter auf der SUV-Welle und bringt nun schon den dritten Geländegänger in nur zwei Jahren: Ab Ende Februar gibt es als Flaggschiff der Spanier den Tarraco - mit bis zu sieben Sitzen und mehr Platz als mancher Kombi. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Fahrbericht Toyota RAV4 im Test: SUV und Saubermann

Der RAV4 kann als Hybrid eine Maximalgeschwindigkeit von 180 km/h erreichen.

Vor 25 Jahren zählte der Toyota RAV4 zu den ersten Allradlern, die mehr für den Alltag gedacht waren. Wenn jetzt die fünfte Generation kommt, soll er wieder zum Vorreiter werden - als einer der ersten im Segment, der zugunsten des Hybrid ohne Diesel startet. Von dpa


Mi., 06.02.2019

Historischer Opel-Rennwagen «Grünes Monster» im Autotest: Schnell wie der Blitz

Das "Grüne Monster" von Opel wird mit einem Vierzylinder-Benzin-Reihenmotor angetrieben.

Das waren noch Zeiten: Mit dem «Grünen Monster» hat Opel selbst Mercedes und Bentley im Zaum gehalten. Das ist zwar jetzt bald 100 Jahre her, doch eine Fahrt in dem historischen Rennwagen ist auch heute noch ein beeindruckendes wie beängstigendes Erlebnis. Von dpa


Do., 31.01.2019

Es lebe der Sport Zwischen gestern und morgen: Porsche 911 Carrera 4S im Test

Mit der eingezogenen Motorhaube ist der Porsche 911 Carrera 4S zumindest optisch wieder ganz der Alte.

Er ist der Kern der Marke und der König der linken Spur: Kein Sportwagen aus Deutschland ist so berühmt und begehrt wie der Porsche 911. Dabei ist das Coupé in der achten Generation längst im Alltag angekommen. Der Faszination tut das keinen Abbruch. Im Gegenteil. Von dpa


Mi., 23.01.2019

Pick-Up-Studie VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

Der VW-Pick-up Tanoak ist ein Einzelstück. Er wurde auf Basis des Atlas entwickelt und mit allen Vorzügen aus dem Modularen Querbaukasten (MQB) ausgestattet.

Noch ist der VW Atlas Tanoak nur ein Einzelstück. Doch als praktischer sowie prestigeträchtiger Pick-up hätte der Pritschenwagen durchaus Perspektiven - nicht nur in den USA. Besser als der mittlerweile altbackene Amarok wäre er allemal. Von dpa


Mi., 16.01.2019

Autotest Der Audi Q3 ist ein Abenteurer auf Alltagskurs

Der neue Q3 bietet außen mehr Glanz und Charakter und innen mehr Platz für Kinder und Koffer.

Heute will alle Welt einen SUV. Damit diese auch als Familienkutsche taugen, müssen sie noch praktischer werden - haben sie sich bei Audi gedacht und die zweite Generation des Q3 aufgelegt. Herausgekommen ist eine Art Avant auf Stelzen, nur nicht so brav und bieder. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Charakterkopf fürs Gelände Suzuki Jimny im Autotest: Die G-Klasse im Kleinformat

Der Suzuki Jimny hat 75 kW/102 PS und schafft gerade mal 145 km/h. Er ist zu Preisen ab 17.915 Euro zu haben.

Die Mercedes G-Klasse gilt zumindest in Deutschland als die Mutter aller Geländewagen. Für die meisten ist sie aber unbezahlbar. Doch genauso viel Charme gibt es auch zwei Nummern kleiner und für einen Bruchteil des Geldes: Mit dem neuen Suzuki Jimny. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Wendige Studie Smart Forease im Test: Sonnenfänger und Stimmungsmacher

Die Smart-Studie fährt elektrisch und nutzt dafür Motor und Batterien aus dem konventionellen Smart EQ. Damit kommt sie auf eine Leistung von 60 kW und eine Akku-Kapazität von 17,6 kWh.

Die Stimmung ist trist bei Smart - weil neue Modelle auf sich warten lassen und die Umstellung auf ausschließlich elektrische Fahrzeuge noch etwas dauert. Doch all das ist vergessen, wenn man in die Studie des Smart Forease steigt. Von dpa


1 - 25 von 111 Beiträgen