Fr., 18.09.2020

Besuch im Miataland Japanische Roadsterträume in Italien

Japanischer Roadster mit italienischer Trikolore.

Der bezahlbare Mazda MX-5 startete Ende der 1980er Jahre eine Roadster-Welle. Durch italienischen Landschaften lässt es sich damit besonders gut flitzen - dazu muss man nicht mal einen besitzen. Von dpa

Di., 15.09.2020

Nicht alles ist erlaubt Lochkreisen und Einpresstiefen: Vorsicht bei der Felgenwahl

Welche nehmen? Die Auswahl an Felgen ist groß, aber nicht jede passt an jedes Auto.

Nicht alles, was beim Auto technisch machbar scheint, ist erlaubt. Das gilt besonders für neue Felgen. Wer nur nach Optik kauft, riskiert die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Von dpa


Di., 15.09.2020

Shoppen und pendeln Unterwegs mit einem City-E-Bike

Form für alle: Den Trapezrahmen bewirbt der Hersteller mit «unisex».

City-E-Bikes sieht man oft nicht an, dass in ihnen Motor und Akku verbaut sind. Man radelt also, gewollt oder ungewollt, im Tarnlook. Und erweitert dank Tretunterstützung den Radius. Ein Testbericht. Von dpa


Fr., 11.09.2020

In der Freizeit mobil Vom Van zum kommoden Kombi: Am Auto erkennt man das Hobby

Leger gelegt: Natürlich müssen auch Surfbretter auf der Ladefläche eines Pick-ups noch ordnungsgemäß gesichert werden.

Wer nicht nur einfach von A nach B kommen möchte, sondern das Auto auch für die Freizeitgestaltung nutzt, sollte vorher gut hinschauen. Denn längst nicht jedes Auto eignet sich für jedes Hobby. Von dpa


Di., 08.09.2020

Pfiffige Petitessen Clevere Details für kleine Autoprobleme

Elegante Lösung: Im Geländewagen ES8 vom chinesischen Hersteller Nio sind auch wichtige Expeditionsgüter wie die Handtasche vortrefflich aufgehoben.

Früher nannte man sie Gimmicks oder Gadgets, heute sind es Life Hacks - kleine Detaillösungen, die das Leben leichter machen. Die gibt es nicht nur im Haushalt und im Büro, sondern auch im Auto. Von dpa


Fr., 04.09.2020

Campermesse Caravan Salon zeigt technische Neuheiten und Klassiker

Anbau gefällig? Westfalia zeigt seinen Kastenwagen James Cook mit ausfahrbarem Schlafraum - mit einer mehr als 1,40 Meter breiten Liegefläche.

Die größte Messe seit Beginn der Corona-Pandemie wagt ihren Auftritt: Beim Caravan Salon zeigen 350 Hersteller in Düsseldorf ihre Produkte. Von günstig bis luxuriös ist für jeden Camper etwas dabei. Von dpa


Fr., 04.09.2020

Preis-Wirrwarr beim Tanken Kostenfalle Ladesäule: Beim Autostrom ist viel Planung nötig

Beim Tanken an der Ladesäule können Autofahrer oftmals nur mit sehr viel Aufwand feststellen, was sie der Strom kosten wird, bemängelt der ADAC.

Wenn Deutschland seine Klimaziele erreichen will, müssen mehr Elektroautos auf die Straße. Das Netz der Ladesäulen wächst, doch beim Bezahlen gibt es noch viele Probleme. Von dpa


Di., 01.09.2020

60 Jahre Taunus 17M In der Ford-«Badewanne» auf die Straße

«Badewanne» fürs Trockene: Der Ford Taunus 17M (P3) feiert 2020 60-jähriges Jubiläum.

Während Opel die Kunden im Kapitän auf die Reise brachte, gingen sie bei Ford baden. Als die Kölner vor 60 Jahren ihr neues Mittelklasse-Modell brachten, wurde es als «Badewanne» bekannt. Von dpa


Mo., 31.08.2020

Elektrofahrrad Mit Überblick das erste Pedelec kaufen

Wer hauptsächlich gemütliche Ausflüge plant, benötigt ein anders konfiguriertes Pedelec als sportlich Ambitionierte oder Pendler.

Wer die Anschaffung eines Elektrofahrrads plant, kann angesichts des enormen Angebots schnell den Überblick verlieren. Wir sagen, worauf Anfänger bei einem Pedelec unbedingt achten sollten. Von dpa


Fr., 28.08.2020

Verkehrswende Mini-E-Mobile für die Stadt

Fürs urbane Umfeld entwickelt: Wie es aber mit dem knubbeligen e.GO Life weitergeht, ist noch ungewiss.

70 Kilometer Reichweite und gerade mal 45 km/h: Tesla-Fahrer mögen darüber lachen. Doch mehr braucht es nicht in der Stadt. Können Mini-Autos E-Mobilität auch ohne Förderung halbwegs bezahlbar machen? Von dpa


Mi., 26.08.2020

Sicherheit geht vor Wann autonomes Fahren an seine Grenze kommt

Am BMW-Entwicklungszentrum «Campus Autonomes Fahren» wird auch am neuen Technik-Baukasten für den iNext gearbeitet.

Beim automatisierten Fahren sehen viele Fachleute US-Konzerne vorn. Aber akzeptieren Autofahrer, dass eine App wie beim Smartphone auch mal abstürzt? Ein Experte nimmt Sicherheit und Qualität mit in die Rechnung auf und sieht das Rennen in etwas anderem Licht. Von dpa


Di., 25.08.2020

Nostalgie zum Mieten Mit geliehenem Oldtimer auf Traumrouten

Mit einem Roadstern vom Typ Pagode durch Südfrankreich fahren - solche Reisen bietet Mercedes-Benz Classic Car Travel an.

Haben Sie Lust auf eine Oldtimer-Spritztour, aber keinen Klassiker in der Garage stehen? Kein Problem: Einige Dienstleister und Hersteller vermieten Oldtimer. Worauf Sie dabei achten sollten. Von dpa


Mo., 24.08.2020

Optimiertes Routing Mit Künstlicher Intelligenz gegen den Dauer-Stau

Holger Heuer, Verkehrsmanager, steuert in der Verkehrsmanagementzentrale VMZ Niedersachsen den Verkehr. Zum Einsatz kommt hier auch Software des Start-up Graphmasters.

Urlauber und Fernfahrer auf der Autobahn, Konzert- und Messebesucher, Paketdienste - sie alle wollen möglichst gut fließenden Verkehr. Entwickler aus Hannover setzen beim digitalen Routing auf selbstlernende Technologie. Kann sich das Verfahren durchsetzen? Von dpa


Fr., 21.08.2020

Motorrad Digital-Cockpit verdrängt Rundinstrumente

Digitaler Tacho mit analoger Drehzahlanzeige bei der Yamaha YZF-R6.

Immer mehr neue Motorräder fahren mit digitalen Tachos vor. Ein Trend, der gekommen zu sein scheint, um zu bleiben - mit klassischen Ausnahmen. Von dpa


Mi., 19.08.2020

Nach dem «Elchtest» ein Muss 25 Jahre mehr Sicherheit durch ESP

Nach dem verpatzten «Elchtest» im Jahr 1997 erhielt auch Mercedes A-Klasse serienmäßig EPS.

Das Elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) ist ein Meilenstein in der Geschichte der Verkehrssicherheit - und so etwas wie Anton van Zantens Lebenswerk. Vor 25 Jahren kam es auf den Markt. Ein heute legendärer Unfall brachte den Durchbruch. Von dpa


Di., 18.08.2020

Connected Cars Das Handy als Auto-Fernbedienung

Ein Mercedes-Fahrer startet die Me-App.

Bei immer mehr Herstellern lassen sich bestimmte Funktionen des Autos per Handy bedienen - digitalen Ökosystemen sei Dank. Doch was ist das und wie funktioniert das? Von dpa


Di., 18.08.2020

Gebrauchter mit Potenzial Youngtimer-Kauftipps: Erst Schnäppchen, dann Klassiker?

Unter Liebhabern schon jetzt recht begehrt: Ein Golf II GTI (1989) als Zweitürer.

Youngtimer können viel Auto für wenig Geld bieten. Manche Modelle haben das Zeug dazu, zu einem begehrten Oldtimer zu werden. Über den späteren Erfolg können Kleinigkeiten entscheiden. Von dpa


Fr., 14.08.2020

Freie Radikale 25 Jahre Renault Sport Spider

Ein Kart für zwei: Der Renault Spider ist ein puristischer Sportler.

Als alle Welt softe Zweisitzer für Sonnenanbeter baute, überraschte Renault vor 25 Jahren mit einem Spider, der stürmischer kaum sein konnte. Die windige Flunder wirkt bis heute nach. Von dpa


Mo., 10.08.2020

Vielseitige Alltagsbegleitung Wie fährt sich ein E-Trekkingrad?

Das Victoria eTouring 7.7 kostet laut Hersteller 2.999 Euro. Das ist angesichts der Vollausstattung nicht überteuert.

Die eierlegende Wollmilchsau ist auch unter den Fahrrädern ein Mythos. Aber es gibt Trekkingbikes, die vielen Einsatzzwecken dienen sollen - zumal, wenn sie elektrifiziert ihre Reichweite erhöhen. Von dpa


Fr., 07.08.2020

Dachzelte für PS-Fans Abenteuer-Urlaub auf dem Autodach

Das Zelt beim Land Rover Defender wird per Kurbel aus einer auf der Reling montierten Transportkiste geleiert.

Seit Corona die Reisegewohnheiten der Deutschen dramatisch verändert hat, entdecken Autofahrer das Dachzelt als Urlaubsquartier. Längst nicht so komfortabel wie ein Wohnmobil, dafür deutlich billiger Von dpa


Di., 04.08.2020

Kofferraum im ersten Stock Die richtigen Dachboxen fürs Auto finden

Besonders praktisch ist es, wenn der Zugang zur Dachbox von zwei Seiten möglich ist.

Steht der Familienurlaub mit dem Auto an, wird der Stauraum im Kofferraum schnell knapp. Autofahrer können dann auf Dachboxen zurückgreifen. Was müssen sie beim Stauraum auf dem Dach beachten? Von dpa


Di., 04.08.2020

Vintage oder Retro Zeitgenössisches Motorradzubehör als Risiko

Egal, ob Sie auf originale Oldie-Motorräder (l.) oder aktuelle Maschinen im Retro-Stil stehen, sollten Sie bei Ausrüstung und Helmen keine Kompromisse eingehen.

Beim Motorrad gerät die Frage, ob Vintage oder Retro, beinahe zum Glaubenskrieg. Was beim Zubehör für die eine und was für die andere Option sprechen kann. Von dpa


Fr., 31.07.2020

Meiner wird wie keiner Personalisierung des Autos ab Werk

Bei Porsche lässt sich der eigene Fingerabdruck aufs Auto bringen.

Je mehr Autos auf der Straße, desto größer die Sehnsucht nach Unterscheidung. Das Geschäft mit der Individualisierung boomt. Jetzt macht der erste Hersteller den nächsten Schritt und personalisiert seine Autos. Von dpa


Fr., 31.07.2020

Auto-Entwicklung Mit Fahrsimulatoren wird das Labor zur Straße

Simulatoren helfen auch Geld bei der Entwicklung zu sparen.

Autohersteller setzen bei der Entwicklung immer mehr auf Fahrsimulation. Sie bringen so das Auto ins Labor. Ganz ungefährlich, sehr effizient und wichtig für autonom fahrende Autos von Morgen. Von dpa


Mo., 27.07.2020

Big Brother als Beifahrer Für wen lohnen sich Telematiktarife?

Wie schlage ich mich? Per App lassen sich Einzelheiten zum Fahrstil aufrufen.

Einige Kfz-Versicherungen bieten Autofahrern mittlerweile sogenannte Telematiktarife an. Im Austausch für Daten zum Fahrstil locken dabei günstigere Tarife. Für wen lohnt sich das? Von dpa


1 - 25 von 613 Beiträgen