Di., 04.07.2017

Intelligente Assistenten Sprachsteuerung im Auto: Neue Generation kommt bald

Zweitbegabung: Der nachrüstbare digitale Assistent Chris von German Autolabs für die Frontscheibe soll künftig nicht nur auf Sprachbefehle reagieren, sondern auch auf Gesten.

Touchscreen, Gestensteuerung oder konventionelle Schalter? Das ist bald von gestern. Glauben zumindest einige Entwickler. Sie setzen bei der Bedienung für das Auto von morgen auf eine neue Generation von Sprachsteuerung und wollen Alexa & Co. integrieren. Von dpa

Fr., 30.06.2017

Trend zum Teilen Carsharing: Ein Auto für gewisse Stunden

Mobile Gelegenheiten: Hier gibt eine App eines Carsharing-Anbieters die im Umkreis des Nutzers verfügbaren Autos an.

Ein eigenes Auto ist für viele keine Notwendigkeit mehr. Ob die Kostenersparnis oder der Trend zum Teilen dahintersteckt: Carsharing boomt. Was muss dabei beachtet werden, und für wen lohnt sich das? Von dpa


Di., 27.06.2017

Schuhkarton auf Rädern Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Sein Name ist Programm: Der Subaru Libero bietet vor allem mit seinem flexiblen Innenraumkonzept samt Schiebetüren viele Freiheiten.

So ein Auto baut man nur einmal in 100 Jahren: Der kleine Alleskönner Libero ist zwar nicht das erfolgreichste, aber ganz sicher das innovativste und ungewöhnlichste Fahrzeug, das Subaru seit der Gründung 1917 auf den Weg gebracht hat. Von dpa


Di., 27.06.2017

Kilometer und Verbraucher Für welche Autofahrer sich der Umstieg auf Gas lohnt

Alternative Autogas? Trotz Auslaufen der Steuervergünstigung für Autogas 2018 kann sich das Flüssiggas je nach Fahrleistung im Einzelfall weiter lohnen, sagen Experten.

Glaubt man der Politik und der Industrie, gehört der Elektromobilität die Zukunft. Aber was ist eigentlich aus dem Gasantrieb geworden. Lohnt sich das? Und wenn ja: Für wen? Von dpa


Fr., 23.06.2017

Fahren und fahren lassen Der Weg zum Autopiloten ist noch weit

Mensch und Maschine: Im Auto der Zukunft ist der Fahrer nur noch Zuschauer und darf die Hände in den Schoß legen - noch gibt es aber einige rechtliche Hürden zu überwinden. Bild: Daimler AG/dpa-tmn

Es klingt fast so, als stünde er unmittelbar vor der Serienreife. Doch davon ist der Autopilot noch weit entfernt. Denn auch wenn man in vielen Neuwagen schon mal kurz die Hand vom Lenkrad nehmen kann, kommt das autonome Fahren nur in kleinen Schritten. Von dpa


Di., 20.06.2017

Eingeschränkte Reisefreiheit Mit dem Auto ins EU-Ausland: Neue Regeln

Eingeschränkte Reisefreiheit : Mit dem Auto ins EU-Ausland: Neue Regeln

Die großen Ferien stehen bevor, und damit beginnt für viele die große Fahrt. Doch wer mit dem Auto verreist, sollte die Regeln kennen. Was in der Heimat oft noch recht einfach ist, wirft im benachbarten Ausland schnell Fragen auf - besonders, wenn es neue Regeln sind. Von dpa


Di., 20.06.2017

Passende Maschine gut bepackt So gelingen längere Motorradtouren

Unterwegs zu zweit: Wer - wie hier auf einer Harley Davidson Ultra Limited - einen Sozius mitnimmt, braucht besonders große Zulademöglichkeiten.

Sommerzeit, Urlaubszeit! Auch die Saison für längere Motorradfahrten hat begonnen. Damit Touren zum perfekten Erlebnis wird, müssen Biker jedoch die richtige Maschine wählen - und die Beladung muss stimmen. Von dpa


Fr., 16.06.2017

Essen in Maßen und Pausen So geht gesundes Autoreisen

Essen in Maßen und Pausen : So geht gesundes Autoreisen

Staus, Stress, volle Rasthöfe und Hitze unterm Dach: Autofahrten in den Urlaub sind oft sehr anstrengend. Ein häufiger Tipp: abends oder nachts fahren. Aber auch das ist mit gesundheitlichen Risiken verbunden. Von dpa


Do., 15.06.2017

Ölquelle Auto Alle wollen an Autodaten verdienen

Unter Autoherstellern, Versicherern, Zulieferern und Start-ups ist der Wettbewerb um die kommerzielle Verwertung von Daten in vollem Gange.

Daten seien das neue Öl, lautet ein beliebter Spruch in der IT-Branche. Eine besonders ergiebige Ölquelle ist das Auto. Um die kommerzielle Verwertung der Autodaten tobt ein scharfer Wettbewerb - zu Lasten der Privatsphäre Von dpa


Di., 13.06.2017

Mobilitätsbedürfnisse im Blick Carsharing: Kunde wird zum Lehrmeister der Autokonzerne

BMW nutzt seinen Carsharing-Dienst DriveNow, um für die neuen Modelle zu werben.

Daimler und BMW investieren viel Geld in ihre Carsharing-Töchter. Denn die Autobauer müssen lernen, wie der Kunde tickt - sonst drohen sie eines Tages zum Zulieferer von Fahrdienst-Plattformen wie Uber degradiert zu werden. Von dpa


Di., 13.06.2017

Wer hat an der Uhr gedreht? Fabrikneue Oldtimer sind im Kommen

Neuauflage eines Klassikers: Bei den «Singer»-Varianten der Porsche 911-Baureihe 964 werden die Wagen komplett auseinandergenommen und neu aufgerüstet.

Sie sehen aus, als seien sie schon ein halbes Jahrhundert alt, doch sie fahren besser als mancher Neuwagen: Spezialisten restaurieren Oldtimer nicht nur, sondern schicken sie auf Zeitreise. Die Originalität bleibt auf der Strecke, doch der Spaß ist umso größer. Von dpa


Fr., 09.06.2017

Apps für den Wagen Mut zur Lücke - So lassen sich Autos fernsteuern

Wie von Geisterhand: Mit diesem System von Mercedes lässt sich das Auto mit einer Smartphone-App ohne Fahrer am Steuer in enge Parklücken oder Garagen steuern.

Vergessen, das Auto abzuschließen? Kein Problem. Das Navigationsziel eingeben? Ebenfalls per App möglich. Autohersteller bieten immer mehr solcher Services für Handys und andere mobile Endgeräte. Die Grenze zum autonomen Fahren ist dabei fließend. Von dpa


Di., 06.06.2017

Neuwagen Von EU-Import bis Sondermodell: Geld sparen beim Autokauf

Prozente, Prozente, Prozente: Eine Tageszulassung ist nur eine von mehreren Möglichkeiten, um weniger als den offiziellen Listenpreis eines Neuwagens zu bezahlen.

EU-Import, Tageszulassung, Sondermodell: Wer einen Neuwagen kauft, für den ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Mit einigen Tipps kommen sie beim Händler aber weiter. Von dpa


Di., 06.06.2017

Achtung Schwitzkasten Ein heißes Auto kann gefährlich werden

Puh, was für eine Hitze: Wer sich auf hohe Temperaturen nicht richtig vorbereitet, etwa zu wenig trinkt, riskiert auch die Verkehrssicherheit.

Wenn die Temperaturen steigen, kann es im Auto schnell unangenehm warm werden. Das sollte kein Autofahrer auf die leichte Schulter nehmen. Denn die Hitze wirkt sich schnell auch auf die Fahrtüchtigkeit aus. Was kann wirksamen Schutz bieten? Von dpa


Fr., 02.06.2017

In der Luft Klavier spielen So bedienen wir bald unsere Autos

Unangetastet in die Zukunft: Das System Holo Active Touch von BMW gibt berühungslos via Ultraschallwellen Rückmeldung, wenn die Finger das Hologramm bedienen.

Tasten und Knöpfe könnten bald aus dem Auto verschwinden. Mit Gesten und Sprachsteuerung wollen Hersteller die Bedienung vereinfachen. Ein Hersteller entwickelt die Technik jetzt weiter. Von dpa


Di., 30.05.2017

Das offene Vergnügen Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

30 Grad und Sonnenschein: Das ist genau das richtige Wetter für Beetle-Cabriolet-Fans. Archiv-

Sonne am Himmel, Dach runter, Mundwinkel rauf - so einfach funktioniert das Gesetz der guten Laune bei Cabrios und Roadstern. Doch die Autohersteller haben ein paar Extras und Optionen auf ihren Preislisten, mit denen sich das Offenfahren noch optimieren lässt. Von dpa


Di., 30.05.2017

Die Qual der Wahl VR und Modellbaukasten: Die Welt der Auto-Konfiguratoren

Virtuelle Auswahl: Bei der Präsentation von verschiedenen Details der Ausstattung setzt Volvo auch auf 3D-Brillen.

Sechs, zehn, zwölf Baureihen und in jeder Dutzende Karosserie-, Motor- oder Ausstattungsvarianten. Der Weg zum Wunschauto gleicht bei vielen Herstellern einem kniffligen Puzzle. Aufwendige Konfiguratoren sollen den Kunden die Auswahl erleichtern, haben aber ihre Tücken. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Von Abschleppen bis Reisetipps Mehr als Pannenhilfe - Autoclubs und ihre Alternativen

Wie soll es nun weitergehen? Für den Fall einer Autopanne können Autofahrer mit mehreren Optionen vorsorgen.

Wer sich für den Pannenfall absichern möchte, hat drei Möglichkeiten: Die Mitgliedschaft in einem Automobilclub, den Schutzbrief seines Versicherers oder eine Mobilitätsgarantie für den Neuwagen vom Autohersteller - was eignet sich für wen? Von dpa


Di., 23.05.2017

Liebhaber-Auto 60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Trotz seines geringen Gewichts von 520 Kilogramm ist der kleine Zweizylinder im 500 stark gefordert. Bild: Thomas Geiger/dpa-tmn

Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er schon beim Debüt 1957 für einen Hauch von Dolce Vita - und das ist 60 Jahre später nicht anders. Von dpa


Di., 23.05.2017

Rollendes Zuhause Krallen und Kameras: Sicherheit für Caravan und Wohnmobil

Ungetrübte Campingidylle: Damit das auch so bleibt, raten Experten dazu, Caravans und Wohnmobile gut zu sichern.

Reisemobile und Wohnanhänger werden immer wieder das Ziel von Dieben. Doch es gibt ein breites Angebot an Sicherungszubehör in allen Preisklassen. Aber auch den Schutz der Passagiere sollten die Camper nicht vergessen. Von dpa


Fr., 19.05.2017

Piste und Fähre Innovative Städte holen in der Gunst der Radler auf

Münster wurde wieder zur fahrradfreundlichsten Stadt Deutschlands gekürt. Doch der ADFC sieht auch hier bei der Rad-Infrastruktur inzwischen Nachholbedarf.

Schönwetter-Reden über gesundes und umweltfreundliches Radfahren sind vergebliche Liebesmüh. Radfahrer wollen Taten sehen - und strafen Städte ab, die Entwicklungen verschlafen. Von dpa


Fr., 19.05.2017

Ein Modell für die Ewigkeit Dauerbrenner: Warum einige Autos zur Legende werden

Deutsche Autolegende: Nach dem Zweiten Weltkrieg sorgte der VW auf Jahrzehnte für die Mobilisierung der Massen - bis sein Konzept schlichtweg veraltet war.

Es gibt Autos, die verschwinden nach wenigen Jahren vom Markt. Andere dagegen ändern sich kaum und werden Jahrzehnte lang gebaut - Legenden der Straßen. Allerdings setzen technische und gesetzliche Bedingungen der Legendenbildung auch Grenzen. Von dpa


Di., 16.05.2017

Das selbstdenkende Auto Nicht nur sehen, sondern verstehen - Autos lernen denken

Vernetzt und autonom: Mit künstlicher Intelligenz soll das Auto nicht nur Daten sammeln, sondern Erfahrungen und diese auch deuten lernen.

Künstliche Intelligenz gilt als Schlüsseltechnologie fürs autonome Fahren. Künftig wird es nicht mehr reichen, dass ein Auto seine Umwelt erkennt. Sondern es muss sie auch verstehen können, um Entscheidungen zu fällen. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Rentner im Roboterauto Macht Computersteuerung Senioren mobil?

Autonome Steuerungen könnten älteren Menschen länger das Autofahren ermöglichen.

Einsteigen und losfahren - lassen. Das ist die Vision der Autohersteller für computergesteuerte Wagen. Können künftige Fahrerassistenzsysteme auch älteren Menschen helfen, mobil zu bleiben? Von dpa


Fr., 12.05.2017

Auswählen und üben Was beim Umstieg aufs E-Bike zu beachten ist

Elektrische Überraschung: Im ersten Moment können Umsteiger von der einsetzenden Kraft des E-Motors überrascht sein, so Experten, die zur Eingewöhnung und Übung raten.

Ob Pedelec, E-Bike oder S-Pedelec - die elektronischen Alternativen zum klassischen Fahrrad sind für viele äußerst attraktiv. Doch beim Kauf, der Benutzung und im Hinblick auf die Straßenverkehrsordnung sollten einige Dinge beachtet werden. Von dpa


351 - 375 von 377 Beiträgen