Di., 08.10.2019

Verkehrsrecht Auto-Aufbruch ohne Spuren: Muss die Versicherung zahlen?

Auch wenn man alle Sicherheitshinweise beachtet, kann es zu Diebstahl kommen. Sind danach keine Spuren festzustellen, müssen Autofahrer nachweisen, dass sie den Wagen verriegelt hatten.

Ist das Auto abgesperrt? Viele Autofahrer überprüfen das grundsätzlich nach Verlassen des Wagens. Dennoch kann es dazu kommen, dass nach einem Einbruch keine Spuren zu erkennen sind. Muss die Versicherung in dem Fall einspringen? Von dpa

Fr., 04.10.2019

Bußgeldverfahren verjährt Wer zahlt die Anwaltskosten?

Ein Bußgeldbescheid liegt auf einem Tisch.

Anwaltskosten sind teuer. Stellt eine Behörde ein Verfahren wegen Verjährung ein, können Betroffene die Kosten von der Staatskasse zurückfordern. Von dpa


Di., 01.10.2019

Vor Garage geparkt Versicherung kürzt Leistung nach Diebstahl

Wer bei seiner Versicherung einen Garagenstellplatz angegeben hat, der sollte das Fahrzeug tatsächlich dort parken. Andernfalls erhalten Halter bei Diebstahl keinen Schadensersatz.

Wer der Versicherung angibt, sein Auto in einer Garage abzustellen, der sollte das auch einhalten. Andernfalls könnten im Falle eines Diebstahls hohe Kosten auf den Halter zukommen. Auf was es ankommt: Von dpa


Mo., 30.09.2019

Führerschein weg Was man zum Abstinenznachweis wissen muss

Wer mit Alkohol am Steuer erwischt wurde, braucht oft einen Abstinenznachweis, um wieder Auto fahren zu dürfen.

Autofahren mit Alkohol oder unter Drogen kann den Führerschein kosten. Wer ihn zurückhaben möchte, muss bei der MPU mitunter seine Abstinenz nachweisen. Das geht über zwei Wege. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Bußgeld und Punkte Taschenrechner am Steuer kann verboten sein

Elektronische Geräte hinter dem Steuer sind verboten. Dazu können auch Taschenrechner zählen, wie ein Lkw-Fahrer vor Gericht erfahren musste.

Wer hinter dem Steuer sitzt, sollte die Finger von elektronischen Geräten lassen. Denn deren Nutzung ist beim Fahren untersagt. Dass auch Taschenrechner unter dieses Verbot fallen können, zeigt ein Urteil. Von dpa


Mo., 23.09.2019

Tipp für Autofahrer Auf Autobahn-Beschleunigungsstreifen gilt Tempolimit nicht

Tipp für Autofahrer: Auf Autobahn-Beschleunigungsstreifen gilt Tempolimit nicht

Wie der Name verrät, dient der Beschleunigungsstreifen auf Autobahnauffahrten der Beschleunigung. An Tempolimits muss sich dort nicht gehalten werden, sofern dadurch ein sicheres Einfädeln gewährleistet wird. Von dpa


Mo., 23.09.2019

Unfall beim Abbiegen Wer die Straße beim Linksabbiegen überquert, haftet mehr

Ein Autofahrer übersah das entgegenkommende Motorrad und nahm ihnen beim Linksabbiegen die Vorfahrt.

Unfälle entstehen gerne beim Abbiegen. Aber wer hat hinterher Schuld? Die Frage ist nicht einfach zu klären - das beweist auch ein aktuelles Urteil: Von dpa


Fr., 20.09.2019

Tipp für Autofahrer Parkscheibe weiterdrehen ist verboten

Gut sichtbar und richtig eingestellt: Eine Parkscheibe muss zwingend blau-weiß sein und eine bestimmte Größe aufweisen.

Wie stellt man die Parkscheibe richtig ein? Und darf man die Parkdauer nachträglich verlängern? Eigentlich als umgängliches Alltagswerkzeug bekannt, sorgt die blau-weiße Scheibe immer wieder für Ungereimtheiten. Eine Klarstellung: Von dpa


Fr., 13.09.2019

Mindestdauer ist verbindlich Einmonatiges Fahrverbot kann man nicht aufteilen

Wer beim Rasen erwischt wird, kann das auferlegte Fahrverbot nicht in mehrere Etappen aufteilen.

Wer sein Auto dringend braucht, möchte vielleicht ein vierwöchiges Fahrverbot in kürzeren Etappen antreten. Laut einem Urteil aus München geht das aber nicht. Mehr Spielraum gibt es bei der Frage, ab wann die Sanktionen gelten. Von dpa


Fr., 06.09.2019

Angemessen oder Wucher? Bei zu hohen Abschleppkosten kann Gericht Höhe schätzen

Nicht immer sind die Kosten für das Abschleppen eines PKW gerechtfertigt.

Wenn das Auto abgeschleppt wurde, kann das unter Umständen sehr teuer werden. Wenn Betroffene das Gefühl, dass ihnen zu viel Geld berechnet wurde, dann lohnt sich unter Umständen der Gang vor ein Gericht. Von dpa


Fr., 30.08.2019

Gesetz der Straße Überschrittene Richtgeschwindigkeit: Geschädigter haftet mit

Auf der Autobahn gilt eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h. Wer schneller fährt, kann bei einem dadurch mitverursachten Unfall mithaften.

Die Richtgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen ist zwar kein verpflichtendes Tempolimit, dennoch kann es sich lohnen, sich daran zu halten. Das zeigt ein Fall, der vor dem Oberlandesgericht Celle verhandelt wurde. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Gericht gibt Kläger Recht Dieselskandal: Vorgerichtliche Anwaltskosten werden ersetzt

Dem Besitzer eines 32.000 Euro teueren PKW mit Dieselmotor wurde vom Landgericht Koblenz Recht gegeben. Ihn erwarten umfachgreiche Rückerstattungen.

Der Käufer eines vom Dieselskandal betroffenen PKW hatte gegen den Hersteller geklagt, nachdem dieser sich weigerte, das mit einer manipulierten Software ausgestattet KFZ zurückzunehmen. Darüber hinaus darf der Mann mit weiteren Erstattungen rechnen. Von dpa


Do., 22.08.2019

Urteil Abbiegen auf einer Kreuzung müssen Fahrer abstimmen

Wenn ein Links- und ein entgegenkommender Rechtsabbieger an einer Kreuzung zusammenstoßen, ist die Rechtslage schwierig.

Ob man als Linksabbieger vor oder nach einem entgegenkommenden Fahrzeug abbiegt, müssen Fahrer situationsabhängig entscheiden. Eine klare Regelung gibt es nicht. Von dpa


Do., 22.08.2019

Verkehrsrecht Carsharing-Anbieter muss Kunden-Schuld an Schäden nachweisen

Carsharing-Anbieter müssen einem Kunden in so einem Fall nachweisen können, dass dieser für den Schaden verantwortlich ist.

«Die Beule war schon vorher da»: Wenn bei einem Carsharing-Fahrzeug etwas kaputt geht, liegt die Beweislast zwar beim Anbieter. Nutzer können möglichem Ärger aber schon viel früher vorbeugen. Von dpa


Mo., 19.08.2019

LG-Urteil Wer zahlt nach Autobrand für den Schaden am Nachbarauto?

Beschädigt ein brennendes Auto auf einem Parkplatz ein Nachbarfahrzeug, muss die Kfz-Haftpflichtversicherung des Brandautos für den Schaden aufkommen.

Steht das eigene Auto in Flammen, dann ist das wohl der Alptraum eines jeden Autobesitzers. Wenn dann auch noch das Nachbarauto Schaden nimmt bleibt die Frage, wer übernimmt die Kosten. Von dpa


Fr., 16.08.2019

Nur geringe Einnahmeverluste Keine Ausnahme bei Fahrverbot für Zahnarzt

Nur wer nach Verlust des Führerscheins um seine Existenz fürchte muss, kann evtl. mit richterliche Gnade rechnen.

Wenn der Verlust des Führerscheins die Existenz eines Menschen bedroht, wird in seltenen Fällen auf diese Strafe verzichtet. Nicht so im folgenden Fall. Von dpa


Do., 15.08.2019

Halteverbot Richtig gedrehte Schilder und 72 Stunden müssen sein

Damit die Schilder gültig sind, müssen sie grundsätzlich in Fahrtrichtung und nicht etwa in Richtung Gehweg zeigen.

Vorübergehende Halteverbotszonen sorgen oft für einen unangenehmen Überraschungseffekt. Im schlimmsten Fall wird das Auto abgeschleppt. Damit die Schilder aber gültig sind, müssen sie nach festen Regeln aufgestellt worden sein. Von dpa


Fr., 09.08.2019

Gesetz der Straße Vorausfahrender haftet bei Spurwechsel nach Abbiegen

Auch beim Abbiegen gilt: Wer als Vorausfahrender die Spur wechselt, haftet für den Unfall.

Zwei Autos krachen nach einem Spurwechsel des vorausfahrenden Fahrzeugs ineinander. Doch wer ist schuld? Das Amtsgericht Berlin hat sich einem solchem Fall angenommen und Klarheit geschaffen. Von dpa


Di., 06.08.2019

Das Parkplatzproblem Wie lange darf ich mit Wohnmobil an der Straße parken?

Wer ein Wohnmobil besitzt, steht oft vor dem Parkplatzproblem.

Freie Parkplätze sind besonders in den Innenstädten heiß umkämpft. Bereits mit einem normalen Pkw ist es schwierig einen zu ergattern. Wohnmobilbesitzer haben es da noch schwerer. Von dpa


Fr., 02.08.2019

Wenn es blitzt Gericht kann Fahrtenbuchauflage aussprechen

Das Gericht kann dem Halter eines KFZ das Führen eines Fahrtenbuchs auferlegen, nachdem er die Aussage gegen einen Verwandten verweigert hat.

Fährt ein Familienmitglied mit dem Auto eines Verwandten in eine Radarfalle, muss der Halter nicht gegen ihn aussagen. Trotzdem kann die Polizei das zukünftige Führen eines Fahrtenbuchs anordnen. Von dpa


Mo., 29.07.2019

Urteil Radler stürzt beim Ausweichen: Autofahrer muss mithaften

Kommt es auch ohne Berührung zu einem Unfall mit einem Radfahrer, haftet der Autofahrer mit.

Auch wenn es ohne Berührung zu einem Unfall mit einem Radfahrer kommt, haften Autofahrer. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt entschieden. Im konkreten Fall muss eine Autofahrerin für die Hälfte des Schadens aufkommen. Von dpa


Fr., 26.07.2019

Einen Gebrauchtwagen kaufen Wann Händler für Mängel haften

Neu- und Gebrauchtwagen stehen bei einem Autohändler nebeneinander.

Wer ein gebrauchtes Auto kauft, der muss wegen der Gewährleistung genau wissen, wer der Verkäufer ist. Gebrauchtwagenhändler müssen den Auftraggeber nach einer Gerichtsentscheidung angeben. Von dpa


Mo., 22.07.2019

Gerichtsurteil Volle Konzentration bei Tempo 200

Ein kurzer Moment fehlender Aufmerksamkeit reicht bei hohen Geschwindigkeiten für einen Unfall aus. Fahrer sind daher verpflichtet, sich durch nichts ablenken zu lassen.

Gerade bei hohen Geschwindigkeiten ist es wichtig, sich durch nichts ablenken zu lassen. Auch nicht durch das Infotainmentsystem des Wagens. Wer dies tut, riskiert Unfälle und handelt somit grob fahrlässig. Von dpa


Fr., 19.07.2019

Gesetz der Straße Haftet Biker ohne Schutzhose bei Unfall zwangsläufig mit?

Für Motorradfahrer gilt lediglich eine Helmpflicht. Wer keine Schutzhose oder -jacke trägt, verletzt aber unter Umständen die Sorgfaltspflicht.

Motorradfahren ohne Schutzkleidung kann leichtsinnig sein. So ist bei einem Unfall mit schwereren Verletzungen zu rechnen. Doch trägt ein beteiligter Autofahrer daher weniger Verantwortung? Von dpa


Fr., 12.07.2019

Schadenshöhe relevant Verliert man bei Unfallflucht immer die Fahrerlaubnis?

Blechschaden an einem Auto.

Wenn ein Autofahrer Unfallflucht begeht, dann muss er damit rechnen, seinen Führerschein zu verlieren. Es gibt jedoch Ausnahmen. Es kommt beispielsweise auf die Höhe des Schadens an. Von dpa


1 - 25 von 177 Beiträgen