Do., 28.03.2019

Update von watchOS EKG-Messung der Apple Watch in Deutschland freigeschaltet

Die Apple Watch kann jetzt auch in Deutschland per EKG die normale Herzfunktion feststellen.

Nutzer der neuesten Apple Watch können nun auch EKG-Messungen mit ihrer Smartwatch aufzeichnen. Auf älteren Modellen der Uhr fügt das jüngste Update von Watch OS eine Warnung vor unregelmäßigen Herzrhythmen zu den Gesundheitsfunktionen hinzu. Von dpa

Mi., 27.03.2019

Lücke in Live Update Asus-Notebooks können von Schadsoftware befallen sein

Nutzer des Asus-Programms Live Update sollten sich die neueste Version 3.6.8 herunterladen, in der die Schwachstelle beseitigt wurde.

Wegen einer Sicherheitslücke können sich Hacker Zugriff auf Asus-Notebooks verschafft haben. Nutzer können dies mit einem Diagnose-Programm des Herstellers prüfen. Ist der eigene Rechner betroffen, sind folgende Schritte durchzuführen: Von dpa


Mi., 27.03.2019

Schwache Testnoten Smarte Lautsprecher enttäuschen bei Datenschutz

Wenn der smarte Lautsprecher garantiert nicht aktiv werden soll, schalten Verbraucher das Mikrofon aus - und behalten so auch die Handhabe über ihre persönlichen Daten.

Sie sind nützlich, aber auch sehr neugierig: Wer smarte Boxen mit Sprachassistenten intensiv nutzt, gibt eine Menge von sich preis. Und er kann nicht sicher sein, was mit den Daten passiert. Deshalb geben die Experten von Stiftung Warentest einen deutlichen Ratschlag. Von dpa


Di., 26.03.2019

Verbraucherschützer beklagen: Uploadfilter können Parodien und Zitate nicht erkennen

Verbraucherschützer kritisieren die verlangten Uploadfilter für Youtube. Sie befürchten, dass die Filter auch viele legale nutzergenerierte Inhalte aussortieren.

Das Europaparlament hat der umstrittenen Reform des Urheberrechts ohne Änderungen zugestimmt und damit den Weg für eine baldige Umsetzung geebnet. Verbraucherschützer üben vor allem Kritik an den geplanten Uploadfiltern. Von dpa


Di., 26.03.2019

Stiftung Warentest Startpage schlägt Google bei Stiftung Warentest

Google-Ergebnisse - aber mit Privatsphäre: Das ist das Such-Rezept von Startpage.

Stiftung Warentest bescheinigt Google eine nutzerfreundliche Suchtechnologie. Beim Datenschutz hat jedoch die Konkurrenz die Nase vorn. Was ein Vergleich außerdem ergab: Von dpa


Di., 26.03.2019

Ein Hauch von Hollywood Apple kündigt Video-Streamingangebot und mehr Abo-Dienste an

Apple will ins Abo-Geschäft einsteigen und einen Video-Streamingdienst anbieten.

Apple-Chef Tim Cook will ein neues Kapitel aufschlagen: Während die Zeiten des großen Wachstums beim iPhone vorbei sind, sollen Video-Streaming und neue Abo-Dienste frisches Erlösquellen bringen. Das iPhone wird vorerst das Apple-Geschäft aber weiterhin dominieren. Von dpa


Di., 26.03.2019

Angetippt Pollenflug-Vorhersage per App

Unterwegs schnell die Pollenbelastung prüfen: Die Pollenflug-App des Deutschen Wetterdienstes stellt die aktuelle Lage auf einer Karte dar.

Mit dem Frühling beginnt die Pollensaison. Für Allergiker ist es da gut zu wissen, welche Pflanzen gerade in Blüte stehen. Eine App informiert sie darüber. Von dpa


Fr., 22.03.2019

Datenpanne Facebook speicherte Nutzer-Passwörter intern im Klartext

Facebook räumt ein, mehrere Millionen Passwörter im internen System gespeichert zu haben.

Facebook muss die nächste Datenpanne einräumen: Hunderte Millionen Passwörter wurden in internen Systemen im Klartext gespeichert. Es gebe keinen Hinweis auf einen Missbrauch, betont das Online-Netzwerk. Von dpa


Fr., 22.03.2019

Inhalte sichern Aus für Google Plus steht bevor

Grund für das Aus von Google Plus ist unter anderem die geringe Nutzerzahl.

Einst wollte Google mit seinem Dienst Google Plus dem Online-Netzwerk Facebook Konkurrenz machen. Der Plan scheiterte - nun steht die Plattform vor der Abschaltung. Aktive Nutzer sollten rasch handeln. Von dpa


Fr., 22.03.2019

Neues Feature Firefox blockiert Ton und Videos standardmäßig

Die zunächst stummgeschalteten Audio- und Video-Inhalte können im Firefox-Browser bequem per Wiedergabe-Button angeschaltet werden.

Wer viel im Internet unterwegs ist, sollte das Problem kennen: Öffnet man eine neue Seite, wird automatisch ein Video- oder Audio-Stück wiedergegeben. Mit dem Browser Firefox lässt sich dies nun mit wenig Aufwand verhindern. Von dpa


Do., 21.03.2019

Optimiertes Gerät Oculus kündigt neues Top-Modell der VR-Brille Rift an

Facebooks Tochterunternehmen Oculus hat die VR-Brille «Rift S» für Frühjahr angekündigt.

Facebooks Oculus hat eine neue Version seiner Rift-VR-Brille angekündigt. Verbesserungen verspricht das Unternehmen bei der Auflösung - und bei der Sensorik. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Audiobotschaften Sprachnachrichten gehen meist an Freunde und Familie

Als größten Vorteil von Sprachnachrichten sieht mehr als jeder Zweite (56 Prozent) den geringeren Aufwand im Vergleich zum Tippen von Textnachrichten.

Mit dem Smartphone kann man Nachrichten auch aufsprechen und als Audiobotschaft versenden. Eine Umfrage zeigt, wer in den meisten Fällen die Empfänger solcher Nachrichten sind. Von dpa


Di., 19.03.2019

Rechner Apple rüstet iMac mit neuen Intel-Chips und Vega-Grafik auf

Drastisch mehr Geschwindigkeit verspricht Apple für die neue Generation seiner iMacs.

Apple-Kunden haben lange auf ein Hardware-Update warten müssen. Nun ist es so weit: Der US-Konzern hat seine iMac-Rechner technisch aufgerüstet. Zwei weitere Highlights sollen noch in diesem Jahr folgen. Von dpa


Di., 19.03.2019

Was passiert danach? Fürs digitale Erbe braucht es Vollmacht und Liste

Wurde zu Lebzeiten eine Vertrauensperson ernannt, kann sie sich nach dem Tod um die Rechte und Pflichten aus Verträgen mit Internetdiensten kümmern.

Niemand denkt gern an den Tod. Aber wer zu Lebzeiten das Thema Erbe links liegen lässt, bringt später die Hinterbliebenen in Bedrängnis, insbesondere wenn es um den digitalen Nachlass geht. Denn auch digitale Verträge und Daten können und sollten vererbt werden. Von dpa


Di., 19.03.2019

Für iOS und Android Bundestags-App wird nutzerfreundlicher

Für iOS und Android: Bundestags-App wird nutzerfreundlicher

Die offizielle App des Deutschen Bundestages wurde neu gestaltet. Per Livestream können jetzt unter anderem Plenardebatten und Ausschusssitzungen mitverfolgt werden. Von dpa


Mo., 18.03.2019

Mit True-Tone-Technik Apple stellt neue iPad-Generation vor

Mit True-Tone-Technik: Apple stellt neue iPad-Generation vor

Im Hardware-Geschäft von Apple hatte sich zuletzt der Tablet-Computer iPad - im Gegensatz zum iPhone - als äußerst stabil erwiesen. Nun spendiert Apple der neunen iPad-Generation einige Funktionen, die bislang der Pro-Modellreihe vorbehalten waren. Von dpa


Mo., 18.03.2019

Nur noch drei Geräte Dropbox schränkt kostenlose Basiskonten ein

Dropbox schränkt sein kostenloses Angebot ein.

Der Speicherdienst Dropbox schränkt den Funktionsumfang seines kostenlosen Angebots ein. Demnach können künftig nur noch drei Geräte auf ein Dropbox-Konto zugreifen. Von dpa


Fr., 15.03.2019

Einfach wechseln Flexibel kündigen bei Mobilfunk-Discountern

Wenn der Mobilfunkanbieter der Freundin viel billiger ist, lohnt vielleicht ein Wechsel. Zum Vertrag gleich das Telefon hinzu zu kaufen, lohnt meist aber nicht.

Beim Wechsel des Mobilfunkanbieters kann sich die Suche abseits der großen Netzbetreiber lohnen. Denn Mobilfunk-Discounter bieten häufig nicht nur günstigerer Tarife, sondern auch kürzere Kündigungsfristen. Manchmal kann man sogar täglich kündigen. Von dpa


Fr., 15.03.2019

Abo-Falle Verbraucherschützer warnen vor dubiosen Online-Shops

Aktuell häufen sich Beschwerden über Online-Shops, die Verbraucher in die Abo-Falle locken.

Aktuell häufen sich Beschwerden über Online-Händler, die Kunden mit vermeintlichen Wundermitteln in die Abo-Falle locken. Verbraucherschützer warnen davor, Geldforderungen zu begleichen. Wie sich Internetnutzer zur Wehr setzen können: Von dpa


Do., 14.03.2019

Beta-Version vorgestellt Android Q unterstützt Falt-Smartphones und mehr Datenschutz

Googles neues Android-Betriebssystem «Q» soll faltbare Smartphones unterstützen und mehr Datenschutz bieten.

Mit dem Samsung Galaxy Fold und dem Mate X von Huawei könnte eine neue Smartphone-Ära angebrochen sein. Zumindest heben sich die Auffalt-Geräte, deren Bildschirmgröße sich verdoppeln lässt, deutlich vom Alten ab. Für sie will Google nun sein Betriebssystem optimieren. Von dpa


Mi., 13.03.2019

Angeklickt Fotogalerie neu entdeckter Galaxien

Der neu entdeckte Galaxienhaufen Abell 1314: Radiostrahlung von schnellen kosmischen Elektronen erscheint in Rot und Rosa. Röntgenstrahlung von heißem Gas ist in Grau überlagert.

Hobby-Astronomen haben selten die Möglichkeit, durch ein Radioteleskop zu blicken. Doch nur diese können extrem weit entfernte Galaxien erfassen. Zum Glück teilen Forscher ihre Bilder und Erläuterungen auf Lofar-Surveys.org. Von dpa


Mi., 13.03.2019

Schnelles Internet Wann ist ein Breitbandanschluss zu langsam?

Breitbandanschlüsse liefern oft nicht versprochene Geschwindigkeit.

100 Megabit wurden versprochen, aber am Ende sind es maximal 20: Das passiert etlichen Breitbandkunden in Deutschland. Wie schnell der Anschluss wirklich ist, zeigt die Breitbandmessung der Bundesnetzagentur (BNetzA). Von dpa


Mi., 13.03.2019

Umfrage Jeder Zweite ist Opfer von Schadsoftware

Um sich wirksam vor Viren, Trojanern und Co. zu schützen, empfiehlt der Branchenverband regelmäßige Sicherheitsupdates und die Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Eine Umfrage unter PC-Nutzern des Branchenverbands Bitkom zeigt eine hohe Verbreitung von Schadprogrammen. Der Verband gibt Empfehlungen für einen wirksamen Schutz gegen Viren und Trojaner. Von dpa


Di., 12.03.2019

eco-Beschwerdestelle Mehrzahl der Internet-Inhalte wird bei Verstößen gelöscht

2018 wurden 3096 berechtigt gemeldete Internet-Inhalte von den Plattformen gelöscht.

Darstellungen von Gewalt und Missbrauch von Minderjährigen oder Hassrede im Netz - der Beschwerdestelle des Internetverbands eco ist 2018 die Arbeit nicht ausgegangen. Durch eine Erfolgsquote von 96,3 Prozent sehen sich die Rechtsexperten in ihrem Vorgehen bestärkt. Von dpa


Di., 12.03.2019

Gerichtsurteil Pay-TV-Anbieter dürfen Programmpakete nicht beliebig ändern

Werden bestimmte bei Vertragsabschluss enthaltene Programminhalte vom Anbieter gestrichen, hat der Kunde ein Recht auf Kündigung.

Häufig entscheiden sich Pay-TV-Kunden aufgrund der angebotenen Inhalte für einen Vertragsabschluss. Umso größer ist die Unzufriedenheit, wenn beispielsweise bestimmte Sportübertragungen gestrichen werden. Ist dann eine sofortige Kündigung möglich? Von dpa


101 - 125 von 1455 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter