Do., 25.06.2020

Digital Spielen Smartphones weiterhin die beliebteste Games-Plattform

Man kann damit telefonieren, chatten - und daddeln! Smartphones sind in Deutschland weiterhin die beliebteste Spieleplattform.

Spiele daddeln zu jeder Gelegenheit: Das geht am besten auf dem Smartphone. Unter den Gamern ist es die meistgenutzte Plattform. Von dpa

Do., 25.06.2020

«Big Sur», iOS 14 & Co Apples neue Systeme laufen nicht auf allen älteren Geräten

Apple unterstützt mit seinen neuen Betriebssystemen auch viele ältere Gerätemodelle - aber längst nicht alle.

Das Betriebssystem «Big Sur» soll für Apple-Geräte zahlreiche Neuerungen bringen. Aber das nach einem Küstenstreifen in Kalifornien benannte Update läuft nicht unbedingt auf jedem älteren Gerät. Von dpa


Do., 25.06.2020

Homeoffice im Sommer Frischluft schützt Laptop vor Hitzeschäden

Zu Hause arbeiten - das hat seine Tücken und seine Vorzüge, gerade im Sommer.

Viele Menschen arbeiten zurzeit im Homeoffice. Computer beziehungsweise Laptop sind da im Dauereinsatz - und brauchen deshalb besonderen Schutz vor Sonne und Hitze. Von dpa


Do., 25.06.2020

Fake-Shops Verbraucherzentrale rät zu erhöhter Vorsicht

Fake-Shops kann man laut Verbraucherschützer daran erkennen, dass sie neben den unglaublich günstigen Preisen in der Regel Vorkasse verlangen.

Unschlagbar günstige Angebote, seriöser Web-Auftritt - doch die Ware gibt es in den meisten Fällen gar nicht. Fake-Shops versuchen gerade in der Corona-Krise, Verbraucher zu neppen. Von dpa


Mi., 24.06.2020

Weisenrat für Cyber-Sicherheit Neue Passwort-Regeln erforderlich

Maximal komplizierte Konstruktionen aus Ziffern und Sonderzeichen machen Passwörter nicht unbedingt sicherer. Experten in den USA empfehlen eher längere Passphrasen.

Mindestens acht Zeichen, Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens eine Ziffer und ein Sonderzeichen: Komplizierte Passwortregeln nerven viele Benutzer. Ginge es nach den Experten, sollten Passwortregeln weniger komplex sein. Sie wären dabei auch noch sicherer. Von dpa


Mi., 24.06.2020

Stiftung Warentest Ältere Tablets meist keine Schnäppchen

In Sachen Ausstattung tut sich bei neuen Tablets derzeit wenig, hat Stiftung Warentest herausgefunden.

Neue Tablets stehen im Handel - mit nur kleinen Verbesserungen. Lohnt sich der Griff zum älteren Modell, um Geld zu sparen? Kaum, schätzt Stiftung Warentest. Von dpa


Mi., 24.06.2020

Fitnesstracker-Test Pulsmessung lieber dem Brustgurt überlassen

Wie schnell bin ich? Viele Freizeitsportler messen ihre Leistung mit Fitnesstrackern. Blind verlassen sollte man sich darauf aber nicht.

Sie messen Zeit und Wegestrecke, verbrauchte Kalorien und den Puls. Gerade bei letzterem ist bei Fitnesstrackern jedoch Vorsicht geboten. Denn mitunter liegen die Geräte weit daneben. Von dpa


Di., 23.06.2020

Für Taxis und Lieferdienste Telefónica will Bezahlen per Handy-Rechnung ausbauen

Etwa eine Million der insgesamt 42 Millionen Telefónica-Kunden nutzten zuletzt den Bezahlweg per Handy-Rechnung.

Schon seit einiger Zeit können Telefónica-Kunden die Gebühren für Fahrkarten oder Parkscheine einfach auf die Handy-Rechnung setzen lassen. Nun soll es für die Bezahlmethode mehr Einsatzmöglichkeiten geben. Von dpa


Di., 23.06.2020

Kurzvideoformat Reels Facebook bringt TikTok-Konkurrenz nach Deutschland

Mit dem Kurzvideo-Format Reels soll Instagram der chinesischen Plattform TikTok Konkurrenz machen.

Das chinesische Videoportal TikTok liegt weltweit stark im Trend. Facebook will nun nachziehen und dem Portal mit einem sehr ähnlichen Angebot Konkurrenz machen. Von dpa


Di., 23.06.2020

Bericht der EU-Kommission Online-Plattformen löschen vermehrt Hassnachrichten

Im Jahr 2016 vereinbarte die EU-Kommission mit großen Online-Plattformen zum Umgang mit Hasskommentaren einen Verhaltenskodex. Zuletzt wurden im Durchschnitt 90 Prozent der mutmaßlich illegalen Hasskommentare innerhalb von 24 Stunden überprüft.

2016 vereinbarten die EU-Kommission und Online-Plattformen wie Facebook, Twitter und Co., Hass-Postings schneller zu löschen. Die Absprache zeigt Wirkung, wie aktuelle Zahlen der EU-Kommission zeigen. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Di., 23.06.2020

Digitales Die Bedeutung der richtigen Server-Verwaltung bei unerwarteter Nachfrage

Digitales: Die Bedeutung der richtigen Server-Verwaltung bei unerwarteter Nachfrage

Für Urlaubsveranstalter, Webseiten und andere Unternehmen der Branche steht mit den Sommermonaten eine besondere Zeit bevor. Traditionell verreisen viele Deutsche besonders gerne und buchen ihren Urlaub in Deutschland, Europa oder dem Rest der Welt. Entsprechend groß ist der Aufwand, der damit auf die IT-Abteilungen des Landes zukommt. Von Aschendorff Medien


Di., 23.06.2020

WWDC 2020 Apple wechselt bei den Macs auf ARM-Prozessoren

Die Optik der neuen Version macOS 11 «Big Sur» wird der iPad-Bedienoberfläche ähnlicher.

Apple stellt auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC jedes Jahr seine Software-Neuheiten vor. Auf der WWDC 2020 wurde nun ein historischer Plattformwechsel verkündet. Von dpa


Di., 23.06.2020

«Stiftung Warentest» Sterne beim Online-Kauf häufig manipuliert

Positive Kunden-Bewertungen lassen viele Produkte im Internet in bestem Licht erstrahlen. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt, warnt die «Stiftung Warentest».

Kunden-Bewertungen sind beim Online-Einkauf oft eine gern genutzte Hilfe zur Orientierung. Doch es ist Vorsicht geboten. Zahlreiche Bewertungen sind manipuliert. Von dpa


Di., 23.06.2020

Sendersuche per Fritzbox Wenn der Router das Internetradio rettet

In manchen Fällen kann die Fritzbox den Verzeichnis-Dienstleister ersetzen. Bei vielen Internetradio-Modellen lassen sich die Sender auch über den WLAN-Router aufrufen.

Internetradios sind auf Sender-Verzeichnisse angewiesen, die ein Dienstleister auf einem Server bereitstellt. Doch was geschieht, wenn der Anbieter die Arbeit an der Sender-Datenbank einstellt? Von dpa


Mo., 22.06.2020

Biometrische Systeme Gesichtserkennung einfach ausbremsen

Schnell ein Selfie hochladen und mit Freunden teilen: Das macht viel Spaß - dient aber auch Überwachungsystemen als Lernfutter.

Schnell das Selfie hochladen und mit Freunden teilen. Was eigentlich zur Unterhaltung dient, verbessert aber vielleicht auch Überwachungssysteme. Wer das nicht will, kann dem vorbeugen. Von dpa


Fr., 19.06.2020

Trotz «Nicht stören» Notfallkontakte auf dem iPhone einrichten

Wer für bestimmte Kontakte selbst im «Nicht stören»-Modus erreichbar bleiben will, kann das auf dem iPhone über eine etwas versteckte Funktion leicht einstellen.

In wichtigen Meetings darf das Smartphone nicht klingeln. Doch Ausnahmen gibt es manchmal - für das Kind, den Mann oder die kranke Mutter. Das lässt sich auf dem iPhone schnell einstellen. Von dpa


Do., 18.06.2020

140 Sekunden Twitter testet gesprochene Tweets

Bei Twitter können Nutzer jetzt testweise Tweets als Sprachnachrichten posten.

Sprechen statt tippen - viele Techniknutzer haben darin längst einen Vorteil erkannt. Nun will auch Twitter Tweets als Sprachnachrichten erlauben. Zumindest testweise. Von dpa


Do., 18.06.2020

Nach Kritik von Datenschützern Zoom bietet Gratis-Nutzern jetzt Komplett-Verschlüsselung

Zoom wird nun doch auch Gratis-Nutzern eine Komplett-Verschlüsselung anbieten.

Um bei der Aufdeckung von Straftaten nicht im Weg zu stehen, verwehrte Zoom seinen Gratis-Nutzern bisher eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Nun ändert der Videokonferenzdienst seine Strategie. Von dpa


Mi., 17.06.2020

Vorsicht Falle Warnung vor dubiosen Streaminganbietern

Wer zuhause einen Kino-Abend machen will, sollte die Seriosität des Anbieters genau prüfen, rät die Verbraucherzentrale.

Der letzte Kinoabend ist lange her. Wie schön ist da ein Film-Abend zu Hause. Doch Filesharing oder Streaming kann teuer werden, warnen Verbraucherschützer. Der Teufel steckt oft im Kleingedruckten. Von dpa


Mi., 17.06.2020

Heiße Sommertage Auch das Smartphone leidet in der Hitze

Lieber mit dem Körper Schatten spenden: Lange direkte Sonneneinstrahlung tut dem Smartphone nicht gut.

Wenn die Temperaturen steigen, wird es nicht nur vielen Menschen zu heiß. Auch Geräte ächzen unter großer Hitze. Wie sich Smartphone und Tablet gut durch den Sommer bringen lassen. Von dpa


Di., 16.06.2020

Umfrage Verbraucher sehen Anbieter bei IT-Sicherheit in der Pflicht

Verbraucher setzen bei der Sicherheit ihrer vernetzten IT-Geräte auf die Vorsorge der Hersteller. Das ergab eine vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in Auftrag gegebene Umfrage.

Für Verbraucher wird die Sicherheit ihrer IT-Geräte immer wichtiger. Aber wer sorgt dafür? Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat ermittelt, was sich Nutzer zu diesem Thema wünschen. Von dpa


Di., 16.06.2020

Digitaler Türöffner «Mac&i»-Bericht: Bald auch iPhone als Autoschlüssel nutzbar

Man kann damit telefonieren, im Web surfen, Messenger-Nachrichten schreiben - und bald wohl auch dafür freigegebene Autotüren öffnen. Laut einem «Mac&i»-Bericht bereitet Apple diese Funktion für seine iPhones vor.

Die offizielle Ankündigung steht zwar noch aus, aber in den Datenschutzbestimmungen ist schon alles geklärt: Schon bald dürfte auch das iPhone als digitaler Autoschlüssel einsetzbar sein. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Di., 16.06.2020

Digitales COVID-19: Google Ads verschenkt Werbeguthaben

Digitales: COVID-19: Google Ads verschenkt Werbeguthaben

Google verschenkt Millionen Werbeguthaben an KMUs In der Coronakrise verschenkt Google Werbeguthaben an kleine und mittlere Unternehmen. Weltweit werden 340 Millionen Dollar verteilt. Auch wer die Google-Anzeigen über eine Agentur gebucht hat, erhält automatisch das Google Ads-Werbeguthaben.


Di., 16.06.2020

Angeklickt Kunst im Netz: Das British Museum bequem daheim entdecken

Das British Museum lässt sich auch online besuchen.

Mal eben nach London ins British Museum? Geht nicht immer. Und in Corona-Zeiten schon gar nicht. Aber wie wäre es mit einem Online-Besuch? Von dpa


Mo., 15.06.2020

Umfrage Online-Versicherungen sind oft zu kompliziert

Versicherungen online abschließen - das klingt einfach. Tatsächlich ist es vielen Kunden aber noch zu kompliziert.

Fast jeder Zweite in Deutschland hat schon einmal eine Versicherung online abgeschlossen. Doch in Sachen Nutzerfreundlichkeit hapert es noch, wie eine Studie belegt. Von dpa


151 - 175 von 2106 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.