Mi., 07.08.2019

Internetradios Neues Favoriten-Portal im Netz verfügbar

Viele Internetradios haben mit Airable Anfang Mai einen neuen Verzeichnisanbieter für Sender und Podcasts bekommen.

Internetradio-Hörer haben vielleicht schon bemerkt, dass es neuerdings einen Verzeichnisanbieter gibt, der Programme und Favoriten listet. Über die Seite des Anbieters hat jeder Nutzer Einfluss auf sein Verzeichnis. Von dpa

Mi., 07.08.2019

Neuer Angriffsweg Neue Sicherheitslücke bei Intel-Chips gestopft

Die Probleme mit Sicherheitslücken in Prozessoren von Intel scheinen noch nicht vorbei zu sein.

Es ist schon eineinhalb Jahre her, dass eine gravierende Sicherheitslücke im Design moderner Prozessoren vor allem von Intel die Computerindustrie erschütterte. Aber auch jetzt werden noch neue Angriffswege bekannt. Von dpa


Di., 06.08.2019

Amazon-Streamingdienst Wenn ältere Sony-Fernseher die Prime-Video-App verlieren

Ältere Fernseher, Blu-ray-Player und AV-Receiver von Sony können Inhalte von Amazons Streamingdienst Prime Video bald nicht mehr direkt wiedergeben.

Die Stiftung Warentest gibt Tipps, wie Besitzer von älteren Sony-Geräten trotzdem die Inhalte weiter anschauen können. Von dpa


Di., 06.08.2019

Fünfte Generation Fossil verpasst neuen Smartwatches einen Lautsprecher

Fossils Julianna HR mit strukturiertem Edelstahlgehäuse in Rosa-Gold (299 Euro).

Mobil telefonieren oder den Google Assistant fragen - das geht auch mit den neuen Smartwatches von Fossil. Denn der Uhrenhersteller stattet seine jüngsten Modelle mit Lautsprechern aus. Was steckt noch drin? Von dpa


Di., 06.08.2019

Angeklickt & Angetippt Standard-Apps auf Androiden anpassen

Welche App für welche Anwendung? - Das lässt sich nicht nur am Rechner, sondern auch auf Android-Smartphones festlegen.

Wer auf einem Android-Smartphone einen bestimmten Browser oder Audioplayer installiert hat, der möchte meistens auch, dass sich die Apps bei Bedarf automatisch öffnen. Doch oft funken die Standard-Programme dazwischen. Wie lässt sich das ändern? Von dpa


Mo., 05.08.2019

Trojaner-Gefahr Gefälschte E-Mail-Bewerbungen im Umlauf

Bereits im Frühjahr schwappte eine Welle gefälschter Bewerbungsmails mit Verschlüsselungstrojaner im Anhang in zahllose Postfächer. Nun häufen sich solche Nachrichten wieder auffällig.

Betrüger nutzen neuerdings eine Stellenanzeige, um einen Virus zu verbreiten. Die E-Mail mit dem Betreff «Bewerbung auf die Stelle bei der Arbeitsagentur» enthält eine schädliche Datei im ZIP-Format. Woran Sie die Mails erkennen. Von dpa


Fr., 02.08.2019

Sprachassistent-Aufnahmen Apple setzt Siri-Auswertung durch Menschen aus

Apple setzt weltweit die Praxis aus, Fragmente von Aufnahmen seiner Sprachassistentin Siri nachträglich von Menschen auswerten zu lassen.

Die Erkenntnis, dass Aufnahmen von Sprachassistenten zum Teil von Menschen abgetippt werden, um die Spracherkennung zu verbessern, schockierte viele Nutzer. Apple will künftig ausdrücklich die Erlaubnis dazu einholen. Bis dahin wurde die Praxis gestoppt. Von dpa


Fr., 02.08.2019

Nachordern von Produkten Amazon klemmt bald «Dash»-Bestellknöpfe ab

Ab dem 31. August funktionieren die physischen Dash-Buttons von Amazon nicht mehr.

Amazons «Dash»-Bestellknöpfe, die an eine Türklingel erinnern, sind endgültig Geschichte. Erst stoppte der Konzern den Verkauf neuer Buttons, bald werden auch die bestehenden nicht mehr funktionieren. Von dpa


Do., 01.08.2019

Verbraucherportal rät Instagram: Privatsphäre-Check in fünf Schritten

Was steckt noch hinter der Instagram-App? Auf jeden Fall viele Einstellungsmöglichkeiten, die man sich einmal anschauen sollte.

Sind sie die fiesen Kommentare bei Instagram satt? Wundern Sie sich, warum aus dem Nichts peinliche Fotos in Ihrem Profil landen? Dann waren Sie vielleicht noch nicht im Einstellungsmenü der App. Von dpa


Do., 01.08.2019

Passendes Display erforderlich Treiber-Update bringt Farbraum-Turbo für Nvidia-Grafikkarten

Mehr als 30-Bit-Farbdarstellung ist ab sofort auch auf Nvidias Grafikkarten der Reihe «Geforce» und «Tian» möglich. Ein neuer Treiber macht es möglich.

Mehr Farbenpracht verspricht ein neuer Treiber für Grafikkarten der Firma Nvidia. Vergleichbare Werte waren bis jetzt nur den allerteuersten Grafikkarten vorbehalten. Von dpa


Mi., 31.07.2019

Versandhandel Immer erst Impressum-Check bei unbekanntem Onlineshop

Bei Kauf aus einem Onlineshop aus Übersee wird Zoll fällig. Dieser richtet sich nach Wert und Art des Produktes.

Aufgepasst beim Onlinekauf. Viele Anbieter haben ihren Firmensitz in Ländern in Übersee. Ein Rückschicken der Ware kann da teuer werden. Außerdem sind je nach Wert und Art des Produktes womöglich Einfuhrumsatzsteuer und Zoll zu zahlen. Von dpa


Di., 30.07.2019

Datenschutz Kamera-Autos: Was bei Problemen mit Aufnahmen zu tun ist

Fotoansichten in Kartendiensten können das Recht auf informationelle Selbstbestimmung verletzen.

Kamera-Autos von Apple, Google & Co rollen hierzulande durch die Straßen. Gesichter und Kennzeichen sollen automatisch verschwommen dargestellt werden, wenn die Aufnahmen online gehen. Das klappt aber nicht immer zuverlässig. Von dpa


Di., 30.07.2019

Wo geht's lang? Fahrrad-Navis und Handy-Apps für Radler

Kleiner Wegbegleiter: Digitaler Fahrradtacho mit GPS-Funktion.

In der Stadt eignen sich Smartphone-Apps auch für Radler bestens, um von A nach B zu kommen. Doch wer im Sattel Touren machen will, greift besser zum Fahrrad-Navigationsgerät. Denn dessen Akku hält länger durch, und es bietet bessere Möglichkeiten zur Planung des Trips. Von dpa


Di., 30.07.2019

Angeklickt & angetippt Screenshots sind unter Windows 10 ein Kinderspiel

Mit Windows 10 von Microsoft gibt es verschiedene Wege eine Bildschirmaufnahme zu tätigen.

Ob Anleitungen oder Fehlermeldungen - Mit Screenshots wird allerhand Nützliches festgehalten. Windows 10 bietet verschieden Optionen an, um ein Bildschirmfoto aufzunehmen. Wie man genau vor geht: Von dpa


Mo., 29.07.2019

EuGH-Entscheidung Auch Websites beim «Like»-Button mit in der Verantwortung

Ein nach oben zeigender Daumen (Facebook-Logo für «gefällt mir») spiegelt sich im Auge des Betrachters.

Viele Websites binden Facebooks «Like»-Button und ähnliche Plug-ins ein, die Daten wie IP-Adressen der Nutzer senden. Website-Betreiber sind laut einem Urteil für die Erhebung der Daten mitverantwortlich und müssen eventuell auch eine Einwilligung dazu einholen. Von dpa


Mo., 29.07.2019

Gefällt mir nicht Tracking-Buttons von Facebook & Co blockieren

Mit der Browser-Erweiterung Privacy Badger lässt sich die Aktivität von Social-Media-Buttons kontrollieren.

Wer Facebooks «Like»-Button in seine Webseite einbindet, muss darüber informieren, dass allein durch den Seitenaufruf Nutzerdaten an das soziale Netzwerk übertragen werden. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Was ist mit anderen Social-Media-Buttons? Von dpa


Mo., 29.07.2019

Konkurrenz für Google Apples Kamera-Autos fahren in deutschen Städten

Der Konzern mit seinem Geschäft an der Fith Avenue in New York, startet Fahrten mit seinen Kamera-Autos nun auch in Deutschland.

In einer groß angeleget Aktion fahren Kamera-Autos durch Deutschlands Städte. Die Daten werden für Instandhaltung der Karten verwendet, aber auch für eine neue Funktion. Die zukünftige Konkurrenz von Google Streetview dürfte wohl von Apple kommen. Von dpa


Mo., 29.07.2019

Fake-Mails Betrüger senden schädliche Mails im Namen von Sicherheitsamt

Verbraucher können sich meist nicht nur auf den Filter verlassen. Zum Glück lassen sich Absender aber auch manuell sperren.

Trick-Betrüger im Internet überraschen immer wieder mit ihren Methoden. Neuerdings werden gefährliche E-Mails im Namen des Sicherheitsamtes versendet. Wie man am besten vorgeht, um sich zu schützen. Von dpa


Fr., 26.07.2019

Keine Gratis-Schuhe von Adidas Facebook: Gewinnspiel-Posting führt auf Phishing-Seite

Keine Gratis-Schuhe von Adidas: Facebook: Gewinnspiel-Posting führt auf Phishing-Seite

«Gratis-Adidas-Schuhe für alle, die diesen Beitrag teilen»: Facebook-Nutzer, die auf ein solches oder ähnliches Posting stoßen und es anklicken, landen auf einer Webseite, die Fragen stellt. Was steckt dahinter? Von dpa


Fr., 26.07.2019

Stellt in 0,02 Sekunden scharf Sony-Edelkompakte bekommt Profi-Autofokus und neuen Sensor

Viel Technik auf kleinstem Raum zum stolzen Preis von 1300 Euro - das bietet Sonys neue Edelkompakte RX100 VII.

Ein vergleichsweise großer Sensor, ein rasend schneller Bildprozessor und Autofokus-Technologie aus Vollformat-Systemkameras: Nach diesem Rezept hat Sony eine Kompaktkamera konzipiert, die voll einsatzbereit gerade einmal 300 Gramm wiegt. Von dpa


Fr., 26.07.2019

Neuer Beschluss Für EU-Bürger bleiben eu-Domains nach Brexit verfügbar

EU-Bürger, die dauerhaft oder übergangsweise in Großbritannien leben, dürfen ihre eu-Internetadressen behalten.

Um eine eu-Internetadresse zu registrieren, muss man in der Regel zumindest in einem EU-Mitgliedsstaat wohnen. Aber was geschieht mit in Großbritannien registrierten eu-Domains, wenn es zum Brexit kommt? Von dpa


Do., 25.07.2019

Geoblocking Wenn das Onlineshopping im EU-Ausland Probleme macht

Werden Internetnutzer von Händlern im EU-Ausland ausgeschlossen, können sie sich an die Bundesnetzagentur wenden.

Für Online-Einkäufe innerhalb der EU muss Verbrauchern der Zugang zu Shop-Seiten anderer Länder grundsätzlich offen stehen - von einigen Ausnahmen einmal abgesehen. Aber was tun, wenn es bei Bestellungen in Frankreich, Dänemark, Spanien & Co hakt? Von dpa


Do., 25.07.2019

Nach Fehlstart Samsung will Galaxy Fold im September herausbringen

Samsung will das Galaxy Fold nach einem Fehlstart im April nun im September in den Handel bringen. Welche Märkte den Anfang machen, ist noch nicht bekannt.

Eigentlich sollte Samsungs Galaxy Fold bereits im Mai auf den deutschen Markt kommen. Doch weil sich beim Falt-Smartphone noch Schwachstellen zeigten, wurde der Verkaufsstart verschoben. Bald könnte es endlich soweit sein. Von dpa


Mi., 24.07.2019

Verbraucherschützer warnen Nach Unitymedia-Übernahme keine Neuverträge andrehen lassen

Nach der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone ändert sich für die Kunden erst einmal nichts. Der Abschluss eines neuen Vertrages ist nicht erforderlich. 

Wer in diesen Tagen am Telefon einen neuen Kabelvertrag angeboten bekommt, sollte skeptisch sein. Denn vermutlich stecken unseriöse Geschäftemacher dahinter. Wozu Verbraucherschützer in dem Fall raten. Von dpa


Mi., 24.07.2019

Lautsprecher im Test Bluetooth-Boxen wuchern akustisch erst ab einem Pfund

Auf Herz und Nieren hat die Stiftung Warentest 16 Bluetooth-Boxen geprüft - natürlich auch im Akustik-Labor.

Bei Bluetooth-Boxen lohnt es, auf das Gewicht zu achten. Denn einen überzeugenden Klang liefern nur Geräte, die mindestens 500 Gramm wiegen. Das ergab ein Test von Stiftung Warentest. Auf welche Eigenschaften kommt es noch an? Von dpa


201 - 225 von 1725 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.