Multimedia
Von Niagara bis Neuschwanstein - Panoramafotos aus aller Welt

Berlin (dpa/tmn) - Ein Ausflugstipp gegen Fernweh, der auch für Höhenängstliche völlig unproblematisch ist: Eine Internetseite bietet digitale Rundumflüge zu weltweiten Sehenswürdigkeiten und hat spektakuläre Bilder parat.

Mittwoch, 06.02.2013, 12:39 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 06.02.2013, 12:39 Uhr

Einmal über Manhattan schweben oder das Taj Mahal von oben sehen: Die Seite www.airpano.com macht es ganz ohne teuren Hubschrauberflug möglich. Die Webseite sammelt 360-Grad-Rundumfotografien von Metropolen, Sehenswürdigkeiten und Denkmälern aus aller Welt. Neben Manhattan und dem Taj Mahal sind zum Beispiel der Mount Everest oder die Niagarafälle darunter, aus Deutschland ist bisher nur Schloss Neuschwanstein dabei.

Der Nutzer kann mit der Maus oder den Pfeiltasten der Tastatur die Perspektive wechseln, zoomen oder eine Kamerafahrt unternehmen. Deshalb sind die Panoramabilder mehrere Megabyte groß. Damit der Rundflug nicht zur Ruckelpartie wird, sollten Internetverbindung und Rechner nicht die langsamsten sein. Wer sich für die Entstehung der Panoramabilder interessiert, findet unter FAQ ein kurzes Erklärvideo - wie die ganze Seite in englischer Sprache.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1496575?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711749%2F1749290%2F1749295%2F
So stellt sich die SPD den neuen Hafen-Markt vor
Die Baustelle am Hafencenter liegt still. Nach Vorschlägen der SPD könnte dort anstelle eines großen Supermarktes eine Markthalle entstehen, ohne dass die bereits fertigen Rohbauten abgerissen werden.
Nachrichten-Ticker