Zertifizierte Produkte
Nachhaltige Technik-Geräte an TCO-Siegel erkennbar

Nicht nur Lebensmittel und Mode, auch viele andere Bereiche lassen sich mit einem nachhaltigem Lebensstil vereinbaren. Ressourcenschonende Technik etwa lässt sich an dem TCO-Siegel erkennen.

Montag, 19.11.2018, 14:12 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 19.11.2018, 14:07 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 19.11.2018, 14:12 Uhr
Das TCO-Logo gilt als Siegel für niedrigen Energieverbrauch, umweltschonenden Einsatz der Materialien, Recycling sowie die Einhaltung sozialer Kriterien bei der Herstellung.
Das TCO-Logo gilt als Siegel für niedrigen Energieverbrauch, umweltschonenden Einsatz der Materialien, Recycling sowie die Einhaltung sozialer Kriterien bei der Herstellung. Foto: Andrea Warnecke

Berlin (dpa/tmn) - Neben technischer Ausstattung und Preis können auch Nachhaltigkeitsaspekte beim Kauf von Laptops oder Bildschirmen eine Rolle spielen. Wer darauf Wert legt, dem bietet das schwedische Siegel «TCO Certified» Orientierung.

Laut der Verbraucher Initiative müssen damit zertifizierte Geräte langlebig und zu recyceln sein. Sie dürfen zudem nur wenig oder keine schädlichen Chemikalien enthalten. Auch arbeitsrechtliche und soziale Standards, etwa beim Abbau von Rohstoffen wie Wolfram, werden einbezogen.

Auf der Website tcocertified.com sind zertifizierte Produkte - darunter auch Beamer, Headsets, Desktop-PC oder Tablets - gelistet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6202410?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711749%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker