Sonderveröffentlichung

Digitales
Domain kaufen – diese Tipps helfen bei der Suche

Ohne Domain lässt sich im Internet kaum ein Erfolg erzielen. Der erste Schritt auf dem Weg zum Erfolg ist daher der Kauf einer Domain.

Dienstag, 21.07.2020, 02:56 Uhr aktualisiert: 21.07.2020, 08:01 Uhr
Digitales: Domain kaufen – diese Tipps helfen bei der Suche
Foto: Colourbox

Doch was so einfach klingt, kann zu einer echten Herausforderung werden. Eine Domain kaufen mag rein praktisch einfach durchführbar sein. Bei der Suche nach einer passenden Variante ist es aber wichtig, auf verschiedene Aspekte zu achten.

Was soll mit der Webseite erreicht werden?

Beim Kauf von einer Domain ist es heute möglich, mit Zusätzen zu arbeiten. Hierbei handelt es sich um Abschnitte, wie „shop“ oder auch „news“. Das erleichtert es den Nutzern der Webseite zu erkennen, wo genau sie sich befinden und was sie hier eigentlich erwarten können. Dafür ist es aber jedoch notwendig, sich vor dem Kauf selbst die Frage zu stellen, welchen Zweck die Webseite haben soll. Nicht bei jeder Domain ist im Namen erkennbar, um was es sich handelt und auch das kann eine Strategie sein. Viele Menschen möchten jedoch eine Domain passend zu ihrer Idee und suchen daher nach expliziten Erkennungsmerkmalen.

Wie sieht es mit den Markenrechten aus?

Über diesen Punkt machen sich viele Menschen gar keine Gedanken. Das ist jedoch verkehrt. Wichtig ist es, sich über die Markenrechte zu informieren . Gerade dann, wenn es sich um eine Domain-Bezeichnung handelt, die selbst entwickelt wurde, kann es zu Problemen kommen, wenn Ähnlichkeiten zu eingetragenen Marken bestehen. Das lässt sich einfach herausfinden. Der Name der Domain sollte einfach in die Suchmaschine eingegeben werden. Gibt es Treffer? Steht hier etwas dazu, dass es sich um eine geschützte Bezeichnung handelt? Auch das Deutsche Patent- und Markenamt ist eine gute Anlaufstelle.

Die Endung der Domain

Ein weiterer Punkt ist die Endung der Domain. Das beliebte „.de“ ist gar nicht mehr so einfach zu bekommen. Viele der Domains sind schon vergeben. Dies gilt in erster Linie für Namen, die einen klaren Hinweis auf den Inhalt der Webseite geben, wie beispielsweise „computer-news“ . Zudem ist zu bedenken, dass eine Domain mit der Endung „.de“ in erster Linie von deutschen Nutzern aufgerufen wird. Wer gerne international aktiv werden möchte, sollte über Alternativen bei der Endung nachdenken.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7502347?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711749%2F
Nachrichten-Ticker