Do., 20.06.2019

Separate App denkbar Bericht: Youtube erwägt nach Kritik Kinderschutzmaßnahmen

Youtube denkt einem Bericht zufolge darüber nach, Inhalte für Kinder in einen gesicherten Bereich auszulagern.

Verbraucherschützer werfen Youtube seit Jahren vor, Kindern unpassende oder gar jugendgefährdende Videos zu empfehlen. Nachdem nun auch die Handelsbehörde FTC ermittelt, setzt bei dem Google-Dienst offenbar ein Umdenken ein. Von dpa

Do., 20.06.2019

Schneller und länger Forscher entwickeln neue Speichertechnologie

Könnten bald vom Markt verdrängt werden - herkömmliches Flash-Speichersystem. Symbolbild: Ou Dongqu/XinHua/Archiv

Gehören gebräuchliche Speichertechnologien wie DRAM und Flash-Speicher bald der Geschichte an? Von dpa


Do., 20.06.2019

Star im Sommer 1999 Ebay feiert 20. Geburtstag in Deutschland

Im Sommer 1999 ging Ebay auch in Deutschland online - vier Jahre nach dem Start in den USA.

Berlin/Dreilinden (dpa) - Ebay feiert seinen 20. Geburtstag in Deutschland und hat dafür ab dem 20. Juni zahlreiche Aktionen für seine Nutzer angekündigt. Von dpa


Mi., 19.06.2019

Erster Autobauer schaltet um 5G in Autoproduktion: Telekom-Branche mit großen Hoffnungen

Produktion beim Elektroauto-Hersteller e.Go in Aachen.

Der Hammer ist gefallen, die 5G-Frequenzen sind vergeben. Die Mobilfunktechnologie soll auch Deutschlands Autobranche wettbewerbsfähig halten. Ein kleines Start-up macht nun den Anfang. Von dpa


Mi., 19.06.2019

Ähnlich wie der Bitcoin Plan für Weltwährung von Facebook in der Kritik

Das Online-Netzwerk Facebook hat eine neue globale Währung erfunden. Das Digitalgeld mit dem Namen Libra basiert ähnlich wie der Bitcoin auf der sogenannten Blockchain-Technologie.

Facebook will seinen Einfluss für eine weltverändernde Neuerung nutzen - eine globale Digitalwährung. Dabei versichert das Online-Netzwerk, dass es keinen Zugang zu Finanzdaten der Nutzer haben wird. Von dpa


Mo., 17.06.2019

ISC-Bestenliste «Top 500» der Supercomputer: Ohne «Petaflops» geht nichts

ISC-Bestenliste: «Top 500» der Supercomputer: Ohne «Petaflops» geht nichts

Willkommen im Club der «Petaflops». Was vor einigen Jahren noch atemberaubend schnell erschien, ist unter den schnellsten Supercomputern der Welt inzwischen Standard. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Mate X kommt noch mit Android Auch Huawei verschiebt Start seines Auffalt-Smartphones

Kommt noch mit Android, aber einige Monate später als geplant: das neue Huawei Mate X mit faltbarem Display.

Wer ein Auffalt-Smartphone will, muss weiter warten: Nach Samsung verschiebt nun auch Huawei den Start des neuen Geräts. Von dpa


Do., 13.06.2019

Datenschutz Netzagentur verliert Gmail-Streit mit Google vor EuGH

Datenschutz: Netzagentur verliert Gmail-Streit mit Google vor EuGH

Seit Jahren will die Bundesnetzagentur erreichen, dass Googles Gmail als Telekommunikationsdienst angemeldet wird. Der Streit ging bis vor das höchste EU-Gericht. Nun haben die Luxemburger Richter gesprochen. Von dpa


Mi., 12.06.2019

Start-up erfindet sich neu Dropbox probt mit Teamlösung den Neuanfang

Die Dropbox-Gründer Arash Ferdowsi (l) und Drew Houston in New York.

Die Cloud frisst ihre Kinder, und Dropbox erfindet sich neu. Aus dem simplen Speicherdienst soll ein komplexer Digitalschreibtisch für effizientes Arbeiten im Web werden. Von dpa


Mi., 12.06.2019

Netzagentur für Datenzugriff EuGH entscheidet im Gmail-Streit über staatliche Überwachung

Die Netzagentur will bereits seit 2012 erreichen, dass Google Gmail bei ihr als Telekommunikationsdienst anmeldet.

Was ist ein Telekommunikationsdienst? Mit dieser Frage muss sich der Europäische Gerichtshof befassen. Denn diese Dienste müssen sich in Deutschland bei der Bundesnetzagentur anmelden - und Schnittstellen für den Datenzugriff einrichten. Es geht allgemein um Webdienste und speziell um Googles Gmail. Von dpa


Mi., 12.06.2019

Nachrichtenquelle Instagram bei jungen Leuten für News wichtiger als Facebook

Laut Medienforschern hat Instagram bei den 18- bis 24-Jährigen Facebook und Twitter als Nachrichtenquelle überholt.

Der Avocadosalat auf dem Teller, das kuschelige Kätzchen oder der Sonnenaufgang vor Bali: Instagram gilt als Plattform für Dinge, über die man nicht lange nachdenken muss. Nun deutet sich eine Wende an. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Digitale Helfer Jeder Dritte in Deutschland nutzt Sprachassistenten

32 Prozent der Deutschen nutzen einen digitalen Sprachassistenten.

Bonn/Berlin (dpa) - Digitale Sprachassistenten erobern trotz mancher Datenschutzbedenken in Deutschland weiter den Markt. Laut einer Studie der Postbank nutzen bereits 32 Prozent der Menschen hierzulande Assistenten von Apple, Google und Amazon. Von dpa


Sa., 08.06.2019

Treffen im japanischen Tsukuba G20 einigen sich auf Prinzipien zu Künstlicher Intelligenz

Wer KI (Künstliche Intelligenz) einsetze oder entwickele «sollte die Rechtsgrundsätze, Menschenrechte und demokratische Werte respektieren», beschlossen die G20-Staaten.

Die Digitalisierung beschäftigt die führenden Wirtschaftsmächte der Welt. Erstmals einigt man sich auf Prinzipien zu Künstlicher Intelligenz. Beim Thema Handel ist eine Einigung dagegen schwieriger. Von dpa


Sa., 08.06.2019

Subtil und maßgeschneidert Einsatz gegen politische Desinformation im Internet

Im Vorfeld der Europawahl hat es Desinformationskampagnen vor allem durch Bots und Fake-Profile gegeben.

Im Vorfeld der Europawahl hat es Desinformationskampagnen vor allem durch Bots und Fake-Profile gegeben. Der EU-Sicherheitskommissar Julian King fordert weitere Maßnahmen gegen Manipulationsversuche. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Hochleistungsrechner Supercomputer für acht europäische Städte

Die neuen Supercomputer wären in der Lage, in Echtzeit riesige Datenmengen zu verarbeiten. Symbolbild: Felix König/Archiv

Luxemburg (dpa) - Im technischen Wettlauf mit Ländern wie China, den USA oder Japan entstehen in Europa acht Zentren für Supercomputer. Nach Angaben der EU-Kommission sollen die ersten Rechenzentren bereits in der zweiten Jahreshälfte 2020 hochfahren und durch ein Highspeed-Netzwerk miteinander verbunden sein, wie die EU-Kommission mitteilte. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Aus Sicherheitsgründen Zeitung: Google strebt Ausnahme von Huawei-Verbot an

Die USA hatten Mitte Mai Huawei auf eine schwarze Liste von Unternehmen gesetzt, deren Geschäftsbeziehungen zu US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen.

Nachdem Huawei auf eine schwarze Liste der US-Regierung gekommen ist, schränkt Google seine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Tech-Riesen ein. Man will dennoch im Geschäft bleiben - auch aus Sicherheitsgründen. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Stadia kommt im November Googles Cloud-Spieledienst startet im Herbst in Deutschland

Die Idee hinter Googles Cloud-Spieledienst Stadia ist, Spiele auf hochgerüsteten Google-Servern im Netz laufen zu lassen, statt auf einem Gerät des Nutzers.

Google will mit seinem Dienst Stadia Videospiele revolutionieren: Statt Konsole oder PC sollen sie in der Cloud laufen. In der ersten Version wird es für Stadia jedoch nach Einschätzung von Analysten schwer, mit herkömmlichen Plattformen zu konkurrieren. Von dpa


Do., 06.06.2019

Portal Holidaycheck klagt Justiz nimmt gekaufte Internet-Bewertungen unter die Lupe

Top oder Flop? Das für Verbraucher ärgerliche Geschäft mit erfundenen Bewertungen im Internet wird für unehrliche Geschäftsleute künftig womöglich schwieriger.

«Lage top, Frühstück super» - vor dem Urlaub ist für viele der Blick auf die Hotelbewertung Standard. Doch was, wenn der Gastwirt die gute Note bei einer darauf spezialisierten Bewertungsfirma einfach kauft? Ist das erlaubt? Von dpa


Do., 06.06.2019

Sammelklage angestrebt App-Entwickler verklagen Apple wegen App-Store-Konditionen

Apples Rolle als Betreiber des App Stores, der die einzige zugelassene Quelle für Anwendungen auf iPhone und iPad ist, geriet zuletzt verstärkt in die Kritik.

Apples Rolle als Betreiber des App Stores, der die einzige zugelassene Quelle für Anwendungen auf iPhone und iPad ist, geriet zuletzt verstärkt in die Kritik. Von dpa


Mi., 05.06.2019

Vodafone Treiber Ausbau von schnellem Festnetz-Internet zieht an

Leerrohre, in die später Glasfaserkabel verlegt werden, liegen an einer Straße.

Wer mit dem Mobiltelefon durch Deutschland fährt, landet immer wieder in Funklöchern. Doch selbst Festnetz-Internet ist mancherorts noch erstaunlich langsam. Einer Studie zufolge wird es etwas besser. Von dpa


Mi., 05.06.2019

«Privacy on iPhone» Apple setzt voll auf Datenschutz und riskiert mächtig Ärger

Tim Cook, CEO von Apple, spricht auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC.

Vor Jahren wirkte Apple-Chef Tim Cook mit seinen Plädoyers für den Datenschutz noch wie ein einsamer Rufer in der Wüste. Doch inzwischen erklärt auch die Konkurrenz die Privatsphäre zum Menschenrecht. Auf der Konferenz WWDC läutet Apple nun eine neue Datenschutzrunde ein. Von dpa


Di., 04.06.2019

Entwicklerkonferenz WWDC Apple umwirbt Nutzer mit Software-Neuheiten

Apple-Chef Tim Cook auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC im kalifornischen San Jose. Einen Fokus setzte Apple hier auf den Datenschutz.

Im scharfen Wettbewerb mit Rivalen wie Google und Samsung legt Apple bei der Software seiner Geräte nach. Neben vielen neuen Funktionen gibt es aber auch ein Hardware-Highlight: einen teuren Mac Pro für Profi-Nutzer. Von dpa


Di., 04.06.2019

Blockierung mit Ausnahmen Firefox schirmt Nutzer stärker vor Werbe-Trackern ab

Hauptquartier des Firefox-Entwicklers Mozilla in San Francisco: Die Entwickler des Web-Browsers schirmen die Nutzer künftig standardmäßig stärker vor Werbe-Trackern ab.

Firefox will seine Nutzer besser abschirmen. Die Entwickler des Browsers gehen bei der Blockade von Werbe-Trackern allerdings nicht ganz so rigoros wie ein Konkurrent. Von dpa


Mo., 03.06.2019

Mit eigenem App Store Apple macht seine Computer-Uhr unabhängiger vom iPhone

Künftig bekommt Apples Computer-Uhr einen eigenen App Store, und auf ihr laufende Anwendungen brauchen keinen Gegenpart auf dem iPhone mehr.

San Jose (dpa) - Apple macht seine Computer-Uhr unabhängiger vom iPhone und nimmt damit auch die große Zielgruppe von Nutzer ohne eine Handy des Konzerns ins Visier. Bisher brauchte man ein iPhone zum Beispiel, um Apps auf die Apple Watch zu laden. Von dpa


Mo., 03.06.2019

Echtzeit-Informationen BMW gibt sicherheitsrelevante Verkehrsdaten frei

Produktion des elektrischen BMW i3 in Leipzig.

München/Eindhoven (dpa) - BMW wird als erster Autohersteller für die Verkehrssicherheit relevante Daten aus seinen Fahrzeugen allen Interessenten zu Verfügung stellen. Von dpa


1 - 25 von 1529 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter