Mo., 21.01.2019

Dosierungsempfehlung Zu viel Magnesium wirkt abführend

Wer zusätzlich Magnesium einnimmt, sollte auf die Dosierungsempfehlung achten. Zu viel von dem Mineralstoff kann abführend wirken.

Längst ist bekannt, dass die meisten Nahrungsergänzungsmittel bei einer ausgewogenen Ernährung überflüssig sind. Wer sie dennoch einnimmt, sollte gut Maß halten. Magnesium etwa kann in größeren Mengen zu Durchfall führen. Von dpa

Mo., 21.01.2019

Buntes Gemüse Violetter Blumenkohl verliert beim Kochen Farbe

Buntes Gemüse: Violetter Blumenkohl verliert beim Kochen Farbe

Immer häufiger sieht man im Handel grüne oder violette Blumenkohlköpfe. Das kann auf dem Teller hübsch aussehen. Wie bereitet man den Blumenkohl möglichst «farbschonend» zu? Von dpa


Mo., 21.01.2019

Kräuter-Pflege Basilikum nur von der Seite abzupfen

Zartes Pflänzchen: Damit Basilikum nicht eingeht, darf man immer nur einzelne Blättchen von der Seite abzupfen.

Basilikum ist ein beliebtes Allround-Gewürz in der Küche. Die Pflege der im Topf gekauften Kräuter ist jedoch nicht so einfach. Wichtige Hinweise dazu gibt ein Küchen-Profi auf der Grünen Woche. Von dpa


Fr., 18.01.2019

Rund ums Obst Wo reifen harte Mangos am besten nach?

Grün oder rot: Allein anhand der Farbe der Schale lässt sich nicht erkennen, ob eine Mango reif ist.

Die im Supermarkt erhältlichen Mangos sind nicht immer sofort essbar. Einige sind zu hart und müssen noch ein wenig nachreifen. Doch wie gelingt das am besten? Von dpa


Fr., 18.01.2019

Tipp für Feinschmecker Tintenfischringe nur eine Minute ins kochende Wasser geben

Ob am Stück oder als Ringe - Tintenfisch lässt sich in vielen Varianten zubereiten.

Im Salat, zu Pasta oder als frittierter Snack: Tintenfisch lässt sich vielseitig zubereiten. Aber man sollte auf die richtige Kochzeit achten. Sonst wird der Fisch zu hart. Von dpa


Fr., 18.01.2019

Mehr Transparenz Brauereien informieren über Bierbauch-Risiko

Bier hat jede Menge Kalorien. Wie viele, soll künftig auf dem Etikett stehen.

Die Brauer wollen künftig schon auf dem Etikett über den Kaloriengehalt des Gerstensaftes Auskunft geben. Und drängen Winzer und Spirituosenhersteller, ihrem Beispiel zu folgen. Das ist vielleicht nicht ganz uneigennützig. Von dpa


Do., 17.01.2019

Tag der italienischen Küche Italien isst mehr als Pizza und Pasta

Frische Zutatensind für Martino Resta (l.) und Manuel Tocci besonders wichtig. Die beiden gebürtigen Italiener legen in der Küche viel Wert darauf, ihre Wurzeln nicht zu vergessen. Ab und an wird allerdings auch mit Rotkohl oder anderen deutschen Spezialitäten experimentiert.

Münster - Pizza, Nudeln, Tomaten – dafür ist die italienische Küche bekannt. Doch das ist längst nicht alles. Die beiden gebürtigen Italiener Martino Resta und Manuel Tocci zeigen, was das Land kulinarisch sonst noch zu bieten hat – und was die italienische Küche auszeichnet. Von Anna Spliethoff


Do., 17.01.2019

«Krönung des Spitzenjahrgangs» Bislang nur drei Eiswein-Lesen in diesem Winter

Eiswein wird aus natürlich gefrorenen Trauben hergestellt.

Die Herstellung von Eiswein ist heikel. Nicht vielen Winzern gelang in diesem Winter die Lese für den besonderen Wein, denn sie muss unter bestimmten Bedingungen erfolgen. Von dpa


Do., 17.01.2019

Kein Verklumpen Granatapfelkerne nur gefrostet in den Gefrierbeutel

Lecker und gesund: Granatapfelkerne lassen sich auch einfrieren.

Oft enthält ein Granatapfel so viele Kerne, dass man sie gar nicht alle auf einmal verbrauchen kann. Die übrigen lassen sich sehr gut einfrieren. So geht's. Von dpa


Di., 15.01.2019

Sauberkeit in Restaurants und Bäckereien "Topf Secret": Neue Online-Plattform soll mehr Hygiene-Transparenz schaffen

Sauberkeit in Restaurants und Bäckereien: "Topf Secret": Neue Online-Plattform soll mehr Hygiene-Transparenz schaffen

2018 landete ein erschreckender Fall vor dem Amtsgericht Detmold: Ein örtlicher Restaurant-Inhaber musste sich wegen Maden in der Suppe, verschimmeltem Fleisch sowie dreckiger Zustände in der Küche verantworten. Damit sowas künftig nicht mehr vorkommt, startete die Verbraucherorganisation Foodwatch eine Internet-Plattform, die Transparenz schaffen soll.


Di., 15.01.2019

Keine Hilfe durch Label Werbung für Fleisch führt Verbraucher in die Irre

Viele Fleischprodukte haben inzwischen eine Haltungskennzeichnung. Doch nicht immer sind sie aussagekräftig, kritisieren Verbraucherschützer.

Fleisch kaufen mit gutem Gewissen - das wollen Händler mit Labels und Werbebotschaften ihren Kunden bieten. In einer Stichprobe haben die Verbraucherzentralen Aussagen zu Tierhaltungsstandards überprüft. Ergebnis: Die Botschaften bieten kaum Orientierung. Von dpa


Mo., 14.01.2019

Hygiene Nach dem Schälen von Bananen unbedingt Hände waschen

Nach dem Schälen einer Banane sollte man sich die Hände waschen. Denn auf und in der Schale finden sich immer wieder Rückstände von Pflanzenschutzmitteln.

Bananen sind schnell geschält. Doch die wenigsten waschen sich danach die Hände. Das sollten sie aber, weil die Schale oftmals Rückstände von Pflanzenschutzmitteln aufweist. Von dpa


Mo., 14.01.2019

Nahrung der Zukunft Der heimliche Siegeszug der Algen

Der Photobioreaktor in Klötze ist einer der weltweit größten seiner Art.500 Kilometer lang ist das Röhrensystem, in dem die Mikroalge Chlorella heranwächst. Ulrich Schaper

Münster - Algen gelten mitunter als Superfood. In der asiatischen Küche stehen sie schon lange auf dem Speiseplan. Auch Europa bedient sich zunehmend der grünen Alleskönner. Was viele nicht wissen: Bereits in 70 Prozent der Lebensmittel steckt bereits Alge. Von Ulrich Schaper


Fr., 11.01.2019

Hygiene und Hitze So schützen Sie sich vor Keimen in Hähnchenfleisch

Ein eigenes Schneidebrett für Hähnchenkeulen: Fleisch sowie Obst oder Gemüse sollten Verbraucher in der Küche streng trennen.

Geflügelfleisch steht im Verdacht, häufig Durchfallerreger zu übertragen. Daher sollten Verbraucher bei der Zubereitung auf besondere Hygiene achten. Wichtig ist etwa, das Fleisch ausreichend zu erhitzen. Von dpa


Do., 10.01.2019

Genuss und Gewissen Wie die Deutschen essen

Beim Kochen muss es für viele Deutsche schnell gehen. Ungesundes soll dennoch nicht auf den Teller.

Was gesund ist und was nicht, davon haben die meisten zumindest eine Idee. Stolze 91 Prozent der Deutschen sagen, beim Essen sei ihnen die Gesundheit wichtig. Und was kommt wirklich auf den Teller? Die Bundesregierung lässt einmal im Jahr nachfragen. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Wintergemüse Pastinake und Petersilienwurzel sind Alternativen zur Möhre

Pastinaken kann man roh oder gegart verzehren.

Warum immer Möhren in die Suppe oder Gemüsepfanne? Alternativ kann man auch andere Wurzelgemüse wie Pastinake und Petersilienwurzel verwenden. Womit lassen sie sich gut kombinieren? Von dpa


Di., 08.01.2019

Verbraucherzentrale empfiehlt Studentenfutter für den Energie-Kick zwischendurch

Studentenfutter eignet sich als Snack für zwischendurch.

Wer konzentriert arbeitet, braucht zwischendurch auch mal einen Energie-Nachschub. Die Nervennahrung muss dabei nicht zwangsläufig etwas Süßes sein. Von dpa


Di., 08.01.2019

Koch-Serie: Französisch für Anfänger Frankreichs ländliche Küche hat viel zu bieten

Martin Walkerauf seinem Hof im Périgord: Zum Aperitif reicht er einen Rosé und eine feine Rohmilch-Aillou. Die ländlich-bodenständige Küche der Region hat es dem Krimi-Autor angetan. Martin Ellerich

„Schäumchen“? „Sößchen“? Wer bei französischer Küche nur an Show-Effekte denkt, der ist weit entfernt von dem, worum es den Franzosen beim Kochen traditionell geht: erstklassige Produkte handwerklich perfekt zuzubereiten. Von Martin Ellerich


Mo., 07.01.2019

Exotische Beeren Getrocknete Cranberrys sind meist schon nachgezuckert

Sind die Beeren reif, flutet man die Felder mit Wasser. Danach lassen sich die Früchte mithilfe einer Erntemaschine vom Busch trennen.

Cranberrys gelten als gesund, da sie eine große Menge an sekundären Pflanzenstoffen enthalten. Doch werden die getrockneten Beeren oftmals nachgezuckert. Wo kommen die im Handel erhältlichen Früchte her und wie werden sie geerntet? Von dpa


So., 06.01.2019

Ernährung Bye-bye, Döner! Wenn das Kind zum Vegetarier wird

Bloß kein Fleisch:Immer mehr Kinder und Jugendliche ernähren sich vegetarisch.

Münster - „Ab heute ess‘ ich kein Fleisch mehr“: Immer mehr Jugendliche, aber auch Kinder möchten kein Fleisch essen oder sogar vegan leben. Eine Herausforderung für Eltern. Doch manchmal steckt sogar vorbildlicher Idealismus hinter der jugendlichen Entscheidung. Von Michaela Töns


Fr., 04.01.2019

Im Winter Gelagertes Obst und Gemüse wöchentlich kontrollieren

Wehe, wenn einer schimmelt: Auch eingelagerte Äpfel sollten einmal pro Woche begutachtet werden.

Wer daheim Obst und Gemüse einlagert, sollte diese regelmäßig begutachten und kranke Früchte aussortieren. Nachlässigkeit kann hier zu Gesundheitsschäden führen. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Süße Momente Erst Edelkakao macht Schokolade edel

Edelkakao-Pflanzen sind anspruchsvoll im Anbau und liefern keine hohen Erträge. Dagegen ist Konsumkakao robuster und ertragreicher.

Produzenten unterscheiden verschiedene Kakaosorten. Edelkakao ist dabei das wertvollere Produkt und vielfältiger im Geschmack. Welche Kriterien müssen die Bohnen erfüllen, damit sie als edel bezeichnet werden dürfen? Von dpa


Do., 03.01.2019

Grün und gesund Das Beste sitzt unter der Schale - Gurke nicht schälen

Die wertvollsten Stoffe sitzen bei der Salatgurke direkt unter der Schale.

In Gurken sind wertvolle Vitamine enthalten. Damit diese nicht verloren gehen, sollte man das Gemüse des Jahres möglichst nicht schälen. Aber was kann man gegen den bitteren Geschmack einiger Gurken tun? Von dpa


Mi., 02.01.2019

Zitrusfrüchte Pomelos vor dem Schälen heiß abwaschen

Zitrusfrüchte: Pomelos vor dem Schälen heiß abwaschen

Pomelos sind eine Kreuzung aus Grapefruit und Pampelmuse. Bei der Zubereitung der vitaminreichen Frucht ist darauf zu achten, dass Pestizidrückstände nicht von der Schale auf das Fruchtfleisch übertragen werden. So geht's: Von dpa


Mo., 31.12.2018

Stachelige Delikatesse Kaktusfeige halbieren und auslöffeln

Die Kaktusfeige kann man mit einem Messer einfach längs halbieren und auslöffeln.

Im Supermarkt werden immer wieder auch Kaktusfeigen angeboten. Die exotische Frucht sieht verlockend aus. Doch wie öffnet und verarbeitet man sie am besten? Von dpa


1 - 25 von 651 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter