Für heiße Tage
Sorbets sind der Eistrend 2019

Inzwischen gibt es immer mehr exotische Eissorten wie beispielsweise Eis mit Ricotta, Lavendel und Waldfrüchte, Kokos und Chili. Doch im Trend liegen in diesem Jahr vor allem Sorbets und Regionales.

Montag, 03.06.2019, 12:53 Uhr aktualisiert: 03.06.2019, 12:56 Uhr
Ein Sorbet aus Weintrauben und karamellisierten Walnüssen wird in einer Eisdiele angeboten.
Ein Sorbet aus Weintrauben und karamellisierten Walnüssen wird in einer Eisdiele angeboten. Foto: Daniel Karmann

Berlin (dpa) - Die ersten heißen Tage machen Lust auf Eis: Bei den Sorten liegen in diesem Jahr vor allem Sorbets im Trend. «Das ist erfrischend und nicht so schwer», sagte Annalisa Carnio , Sprecherin der Union der italienischen Speiseeishersteller in Deutschland (Uniteis).

Auch weil es immer mehr Intoleranzen, beispielsweise gegen Laktose gebe, seien Fruchteissorten beliebt. Außerdem gebe es einen Trend hin zum Regionalen: Sorten mit Pflaumen, Erdbeeren oder Heidelbeeren, die frisch aus lokalen Zutaten hergestellt werden, seien im Kommen.

Aber auch Milcheis bleibe bei den Deutschen weiterhin beliebt, sagte Carnio. Die klassischen Sorten Schoko, Vanille und Erdbeer werden demnach immer noch gut verkauft.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6662845?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F213%2F
Superintendent Ulf Schlien überraschend gestorben
Ulf Schlien 
Nachrichten-Ticker