Wintergemüse
Porree richtig lagern

Porree ist gut für alle, die in den Wintermonaten gerne frisches Gemüse essen. Doch wie lagert man die Stangen am besten?

Donnerstag, 07.11.2019, 16:43 Uhr aktualisiert: 07.11.2019, 16:46 Uhr
Als Suppe, Auflauf oder Beilage: Lauch ist ein ideales Wintergemüse.
Als Suppe, Auflauf oder Beilage: Lauch ist ein ideales Wintergemüse. Foto: Monique Wüstenhagen

Bonn (dpa/tmn) - Er ist gesund, enthält viele Vitamine sowie Mineralstoffe und wird das ganze Jahr über hierzulande geerntet: Porree ist ein wunderbares Gemüse für den Winter. Er ist für Suppen, in der Quiche, als Auflauf oder gedünstet als Beilage geeignet.

Der Lauch lässt sich problemlos mehrere Tage lagern - wenn man die Stangen bei einer niedrigen Temperatur aufbewahrt. Darauf macht der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) aufmerksam.

Das Gemüse kann man sogar einfrieren und später etwa gemischt mit Möhren, Knollensellerie als Suppengemüse verwenden, ganz ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel.

Wichtig für die Zubereitung ist nur: Damit es beim Essen nicht knirscht, sollte man die Stangen vorab gründlich waschen und dabei auch zwischen den Blattachsen reinigen. Denn gerade dort sammelt sich häufig Sand oder Erde an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7048785?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F213%2F
Vergewaltiger kommt in Haft
Sechseinhalb Jahre Strafe: Vergewaltiger kommt in Haft
Nachrichten-Ticker