Ernährung
Die veganerfreundlichsten Städte Deutschlands in 2021

Inzwischen hat sich herumgesprochen, dass vegane Küche weitaus mehr als trockene Gemüsebratlinge und Salat bietet. Vegan ist derzeit ein Riesentrend und immer mehr Menschen kommen auf den Geschmack. Wer nicht bereits vegan lebt, baut immer öfter auch vegane Mahlzeiten in den Ernährungsplan mit ein. Die Auswahl an veganen Ersatzprodukten und veganen Restaurants in Deutschland ist inzwischen beachtlich. Doch welche Städte in Deutschland sind wirklich veganfreundlich und bieten die besten Optionen für Veganer*innen? Myprotein hat erst kürzlich ein Ranking über die 10 veganfreundlichsten Städte Deutschlands veröffentlicht. 

Mittwoch, 31.03.2021, 04:45 Uhr aktualisiert: 31.03.2021, 12:58 Uhr
Ernährung: Die veganerfreundlichsten Städte Deutschlands in 2021
Foto: Colourbox

Das Top 10 Ranking von Myprotein
Myprotein hat sich in einer kürzlich veröffentlichten Studie angesehen, welche Stadt in Deutschland die veganste ist. Dafür hat Myprotein die Anzahl der veganen Restaurants, Reformhäuser und Verkaufsstellen für Vitamin- und Nahrungsergänzungsmittel herangezogen.

Berlin ist - wen wunderts - auf Platz gelandet. Die lebhafte Großstadt ist ein Paradies für Veganer*innen : Immerhin bietet die Metropole 86 komplett vegane Restaurants und 313 vegan-freundliche Restaurants. Die Anzahl an Reformhäusern ist mit 62 auch beachtlich. In 17 verschiedenen Verkaufsstellen erhält man in Berlin außerdem Vitamin- und Nahrungsergänzungsmittel. Diese spielen für Veganer*innen eine wesentliche Rolle, da sie im Rahmen der veganen Ernährung vor allem Vitamin B12 und Vitamin D supplementieren sollten. Wer vegane Küche liebt, wird in Berlin eine besonders große Vielfalt an Restaurants entdecken. Das Ataya in Berlin ist für Liebhaber exotischer Küche perfekt geeignet: Hier treffen vegane und westafrikanische Küche aufeinander.

Im Ranking haben sich auch München und Köln gut geschlagen. Mit 21 komplett veganen Restaurants und 217 veganfreundlichen Restaurants belegt Bayerns Hauptstadt den zweiten Platz. Bezüglich der Anzahl an Reformhäusern und der Anzahl von Verkaufsstellen für Nahrungsergänzungsmittel liegt München sogar fast gleich auf mit Berlin. In München bekommen Veganer*innen selbst Klassiker wie Döner, die in der Regel mit Fleisch assoziiert werden, geboten. Erbils bietet leckere vegane Döner, Pita-Sandwiches, Baklava und mehr an.

Köln belegt den dritten im Platz im Ranking. Ob vietnamesisch schlemmen im Chum Chay, Veggie-Buffet bei Sattgrün in der Kölner City oder gesunde Kost im Edelgrün - die Stadt am Rhein hat so einiges für Veganer*innen zu bieten. Veganer*innen und Veggie-Fans finden hier insgesamt 148 veganfreundliche Restaurants und 21 Restaurants, die ausschließlich vegane Optionen bieten. So sieht das Ranking von Myprotein aus:

1) Berlin
2) München
3) Köln
4) Frankfurt am Main
5) Hamburg
6) Stuttgart
7) Düsseldorf
8) Essen
9) Leipzig
10) Dresden

Veganismus boomt in Deutschland

Der Klimawandel, Massentierhaltung und Zivilisationskrankheiten haben in den letzten Jahren vermehrt negative Schlagzeilen gemacht. Das Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein der Deutschen wird immer größer. Viele setzen daher auf vegane Ernährung. Sie ist klimafreundlicher, reduziert Tierleid und verhindert die Entwicklung verschiedener Krankheiten. Mittlerweile ernähren sich fast 80 Millionen Menschen weltweit vegan. Die Veganer-Community in Deutschland ist besonders stark und umfasst laut neuesten Erhebungen bereits 2,6 Millionen Menschen. Zwischen 2016 und 2020 hat sich die Anzahl der Veganer*innen in Deutschland also bereits verdoppelt. Das Ranking von Myprotein dient als Orientierungshilfe für Veganer*innen und Veggie-Fans. Myprotein hat die veganen Hotspots identifiziert und Berlin ist als klarer Sieger hervorgegangen. Doch auch Städte wie Stuttgart oder Düsseldorf bieten immer mehr vegane Optionen an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7894420?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F213%2F
Nachrichten-Ticker