Mi., 20.03.2019

Naschen ohne Reue? So gesund sind Energy Balls und Gemüsechips

Die Superfood Balls von Anita Bechloch sind ein guter Snack für zwischendurch - und schnell selbst gemacht.

Ob selbst gemacht oder fertig gekauft: Angeblich gesunde Snacks und Süßigkeiten gibt es inzwischen reichlich. Experten sehen bei den Riegeln und Bällchen durchaus Vorteile gegenüber klassischen Keksen oder Schokoriegeln. Kalorien haben sie aber auch. Von dpa

Di., 19.03.2019

Bunte Pasta Mit Zoodles werden sogar Kinder Gemüse-Fans

Bunte Vielfalt: Gemüsenudeln lassen sich etwa aus Zucchinis, Möhren, Kohlrabi, Süßkartoffeln oder Knollensellerie zubereiten.

Gemüse, das wie Spaghetti oder Tagliatelle aussieht – das sind Zoodles. Im Vergleich zur klassischen Pasta sind sie kalorienärmer und vitaminreicher. Von dpa


Mi., 13.03.2019

Erotisierende Pflanzen Welchen Einfluss haben Lebensmittel auf das Liebesleben?

Aphrodisierende Lebensmittel sollen eine luststeigernde Wirkung haben. Wenn es auch schon beim Kochen funkt, könnte es auch am Partner liegen.

Ananas, Chili oder Muskatnuss: Es gibt Nahrungsmittel, die den Ruf haben, besonders luststeigernd zu wirken. Klingt verlockend und der Glaube daran schadet nicht. Die erotisierende Wirkung kann aber auch am Partner liegen. Von dpa


Di., 12.03.2019

Comeback in Aspik Sülze wird wieder beliebter

Die Tafelspitz-Sülze ist geschichtet wie eine Sachertorte.

Für die einen ist sie Armenspeise, für andere kalorienarme Kost, manche ekeln sich aber auch wegen der glibberigen Konsistenz. Sülze hat schon einen handfesten Skandal ausgelöst, aber auch Rekorde gebracht. Nun könnte sie ein kleines Comeback erleben. Von dpa


Do., 07.03.2019

Experten streiten Wie viel Fett gehört zu einer gesunden Ernährung?

Leinöl gehört zu den gesunden Fetten.

Hauptsache viel Gemüse? Ganz wenig Butter? Vegan? Was denn nun gesunde Ernährung ausmacht, darüber gehen die Auffassungen manchmal auseinander. Das zeigt eine Kontroverse um das richtige Maß beim Fett. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Laibgerichte Was in einer Brotschale besonders gut schmeckt

Die «Brotkästchen» sind mit geschmolzenen Käsewürfeln, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Chili und Kräuter gefüllt.

Ob Salat, Gulasch oder geschmolzener Käse: Es gibt viele Gerichte, die sich in einem Laib Brot servieren lassen - natürlich ist die Hülle dabei zum Mitessen gedacht. Von dpa


Mi., 27.02.2019

Dunkel? Kühl? So hält sich Obst und Gemüse

Äpfel verströmen das Reifegas Ethylen und bringen anderes Obst in der Nähe zum Nachreifen. Im Kühlschrank verlieren Äpfel allerdings an Aroma.

Nicht nur der Mensch hat Lieblingsplätze. Auch Obst und Gemüse mögen eine Umgebung, die sie nicht schneller welken oder gar faulen lässt. Doch wie sieht die optimale Lagerung aus? Von dpa


Di., 26.02.2019

Ganz ohne Kater Alkoholfreie Biere sind immer mehr gefragt

Inzwischen gibt es in Deutschland rund 500 verschiedene alkoholfreie Biermarken. Im Vergleich zu herkömmlichem Bier enthalten sie etwa nur halb so viel Kalorien.

Bier ohne Alkohol? Das war lange Zeit undenkbar. Vor 40 Jahren brachte eine westdeutsche Großbrauerei eine erste alkoholfreie Marke auf den Markt. Doch erfunden haben es andere. Von dpa


Do., 21.02.2019

Trotz Tierwohl-Debatte Deutsche kaufen Fleisch am liebsten billig

Zwar sind viele Verbraucher bereit, für Fleisch mehr zu bezahlen, doch beim Einkauf siegt oft die Gewohnheit. Laut einer Umfrage greift die Mehrheit im Supermarkt zu Billigfleisch.

Bei Umfragen zeigen sich die Bundesbürger tierlieb. Aber beim Fleischeinkauf siegt an der Kasse doch häufig die Sparsamkeit über das Tierwohl - zum Ärger der Tierschützer. Das zu ändern ist nach Auffassung von Experten gar nicht einfach. Von dpa


Mi., 20.02.2019

Vitaminbomben So gesund sind Beeren

Süß und gesund: Ihr Geschmack macht Heidelbeeren und Co. zur idealen Dessertbegleitung - ganz ohne schlechtes Gewissen.

Beeren aus saisonalem und regionalem Anbau schmecken immer. Ganz egal ob frisch im Frühjahr oder aufgetaut im Herbst. Zudem enthalten sie reichlich Vitamine und andere Gesundmacher - und müssen sich damit auch nicht vor exotischen Super-Beeren verstecken. Von dpa


Mi., 20.02.2019

Gewickelt und geschnürt Omas Kohlroulade erfindet sich neu

Rinderhack, Risotto und Minze sind die Hauptzutaten für die türkische Weißkohlroulade.

Omas Kohlroulade hat Verwandte in der ganzen Welt. Und auch in der modernen Küche findet der Krautwickel gefüllt mit Gemüse, Bulgur, Couscous, Quinoa oder Fisch seinen Platz. Bei der Komposition sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Voll im Ramen! Japanische Nudeln liegen im Trend

Entenbrust und Shiitakepilze eignen sich gut als Einlage in diesem von Sojasauce (Shoyu) geprägten Ramen-Gericht.

Nach Sushi gibt es eine weitere japanische Spezialität, die nach Deutschland schwappt: Gelbe Nudeln, die neben allerlei Gemüse, Fleisch oder Fisch in einer Bowl schwimmen. Aber Achtung, Ramen wird nicht gelöffelt, sondern geschlürft! Von dpa


Mi., 06.02.2019

Mehr als Einheitsbrei So lässt sich Kartoffelpüree aufpeppen

Das Püree wird zum Häubchen für die gebratenen Karottensticks.

Kartoffelpüree ist der Klassiker unter den Beilagen. Aber muss es immer der gleiche Einheitsbrei aus Kartoffeln sein? Wer mit Gemüse, Gewürzen und anderen Zutaten experimentiert, hat schnell eine ganz andere Beilage auf dem Teller. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Kruste mit Pep Bratgut mit gemahlenen Nüssen oder Tortillachips panieren

Die gebackenen Camembert-Ecken sind mit einer Walnuss-Panade umhüllt.

Was beim berühmten Wiener Schnitzel als hohe Kunst gehandelt wird, gilt in der modernen Küche eher als ein bisschen fade: die klassische Panade aus Semmelmehl. Fisch, Fleisch oder Gemüse lassen sich raffinierter verpacken. Von dpa


Mo., 28.01.2019

Brot bis Verdauungsschnaps Was ist dran an diesen Mythen rund ums Essen?

Nur Vollkorn ist gesund - aber nicht jedes dunkle Brötchen mit Körnern enthält auch tatsächlich Vollkorn.

Ist dunkles Brot gesünder als helles? Und darf man Spinat wirklich nicht aufwärmen? Manche Ernährungsmythen halten sich über Generationen, unabhängig vom Wahrheitsgehalt. Welche Regeln sind längst überholt - und welche haben doch ihre Berechtigung? Von dpa


Do., 24.01.2019

Es muss kein Schotte sein Whisky made in Germany immer beliebter

Hubertus Vallendar stellt in seiner Brennerei den Whisky «Malt of Kail» her. Der Name verrät seinen deutschen Herkunftsort.

Ernest Hemingway hat Whisky geliebt, die Schotten trinken ihn seit Jahrhunderten. Und inzwischen wird auch in Deutschland immer mehr von der goldenen Spirituose produziert. Eine Rolle spielen dabei Getreidefelder, Holzfässer und Drohnen. Von dpa


Mi., 23.01.2019

Goldgelbe Knolle Kurkuma ist nicht nur optisch ein Knüller

Die Kurkumaknollen sehen wie kleine Finger aus, sind gelb bis orangefarben. Doch beim Verarbeiten sollte man gut achtgeben und Einmalhandschuhe überziehen, denn die Knollen färben ab.

Sie sieht mit ihren fingerartigen Verzweigungen aus wie die Schwester der Ingwer-Knolle. Doch unter der Schale verbirgt sich ein leuchtendes Orange. Dank der hip gewordenen Goldenen Milch ist Kurkuma nun in aller Munde und in vielen Gewürzregalen zu finden. Von dpa


Mi., 23.01.2019

Richtig kombinieren Wie das Essen besser verdaut wird

Richtig kombinieren: Wie das Essen besser verdaut wird

Man soll kein Wasser trinken, wenn man Kirschen isst. Oder doch? Viele solcher Mythen stimmen zwar nicht. Allerdings lohnt es sich durchaus, über die richtige Kombination von Lebensmitteln nachzudenken - und die Reihenfolge. Von dpa


Fr., 18.01.2019

Simple Sattmacher Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Das Jägerschnitzel ist eine panierte Jagdwurstscheibe, meist serviert mit Spirelli und einer Tomatensauce.

Wurstgulasch, Karlsbader Schnitte oder das Jägerschnitzel: Die einstigen ostdeutschen Küchen-Klassiker haben die DDR überdauert. Manches Restaurant macht damit sogar sein Geschäft. Und daheim lassen sie sich leicht nachkochen oder neu interpretieren. Von dpa


Do., 17.01.2019

Internet-Hits Das Phänomen der Foodblogs

Salzstangen-Auflauf liegt während der Show von Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein auf dem Tisch.

Die einen veröffentlichen vegane Köstlichkeiten, die anderen die absurdesten Rezepte, die das Netz zu bieten hat: Mit Foodblogs kann man nicht nur auf fremde Teller blicken, sondern auch auf die Gesellschaft. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Lachs bis Gold-Beere So wild is(s)t Finnland

In speziellen Öfen wird der Lachs flambiert.

Die Franzosen haben ihr Baguette, die Italiener ihre Pizza und die Österreicher den Kaiserschmarrn. Doch wer weiß schon, für was die Finnen berühmt sind? Für flambierten Lachs, Piroggen und alles, was der Wald hergibt - vor allem beeren-starke Vielfalt. Von dpa


Mo., 07.01.2019

«Dickmacher» erkennen Neuer Anlauf für eine Fünf-Farben-Ampel auf dem Joghurt

Der Entwurf einer möglichen künftigen Verpackung für Danones ACTIVIA-Joghurt mit einer fünfstufigen Farb-Skala in der rechten unteren Ecke.

Sollten klarere Symbole auf Lebensmittel-Packungen kommen, damit Kunden «Dickmacher» leichter erkennen können? Nach langem Streit stehen 2019 politische Klärungen dazu an - und auch erste Premieren. Von dpa


Mo., 07.01.2019

Süßer Schmarrn, kräftige Suppe Drei Hüttenklassiker selbst gemacht

Süßer Schmarrn, kräftige Suppe: Drei Hüttenklassiker selbst gemacht

Draußen verschneit, innen gemütlich und warm: Nicht nur das Flair macht eine gute Skihütte aus - sondern auch das Essen. Die Klassiker wie Kaiserschmarrn und Wiener Schnitzel können aber auch Flachlandtiroler nachkochen. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Frisch vom Acker Mit Feldsalat die Lust auf Herzhaftes stillen

«Feldsalat für stürmische Zeiten» hate Rezeptentwickler Martin Kintrup diesen Salat mit Hokkaidokürbis und Pilzen genannt.

Feldsalat hat im Winter Saison und versorgt den Körper mit Vitalstoffen. Und zwar nicht nur als Salat mit Dressing. So zart «Rapunzels» Blätter sind, so kräftig sind sie auch im Geschmack – und so gut eignen sie sich als Zutat für deftige Gerichte. Von dpa


Di., 01.01.2019

«Dry January» Was bringt der Alkoholverzicht zum Jahreswechsel?

Ein Gläschen in Ehren? Mindestens zwei Tage die Woche sollte jeder komplett auf Alkohol verzichten.

Einen Monat keinen Alkohol. Nach durchzechter Weihnachtszeit und rauschendem Silvesterfest hört man diesen Vorsatz zum Jahreswechsel oft. Aber hat der kurzfristige Verzicht überhaupt positive Effekte? Von dpa


1 - 25 von 225 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter