Mi., 31.10.2018

Urteil des Sozialgerichts Krankenkasse muss höhenverstellbaren Therapiestuhl zahlen

Das Sozialgericht Mannheim entschied zugunsten einens 75-jährigen Mannes. Dieser hatte gegen seine Krankenkasse geklagt, da diese ihm keinen geeigneten Therapiestuhl zugestanden hatte.

Das Grundbedürfnis auf selbstständiges Wohnens muss für Menschen mit Behinderungen erfüllt werden. Dazu gehört die Möglichkeit, sich mit einem geeigneten Therapiestuhl frei durch die eigene Wohnung zu bewegen. Das hat das Sozialgericht Mannheim bestätigt. Von dpa

Di., 30.10.2018

Gebühren Große Preisunterschiede bei Basiskonten

Die Kontoführungsgebühren der jeweiligen Anbieter liegen zwischen 0 und 12,50 Euro.

Das Angebot an Basiskonten ist groß. Die Gebühren unterscheiden sich dabei zum Teil sehr. Deshalb lohnt es sich für Verbraucher, die Konditionen zu vergleichen - auch wenn das im Internet keine einfache Angelegenheit ist. Von dpa


Mo., 29.10.2018

Steuererklärung Alleinerziehenden steht steuerlicher Entlastungsbetrag zu

Alleinerziehende können bei der Steuererklärung den Entlastungsbetrag geltend machen. Er beträgt 1980 Euro für das erste und erhöht sich um 240 Euro für jedes weitere Kind.

Alleinerziehende sind größeren finanziellen Belastungen ausgesetzt. Deswegen dürfen sie bei der Steuererklärung den sogenannten Entlastungsbetrag geltend machen. Und dieser erhöht sich von Kind zu Kind. Von dpa


Sa., 27.10.2018

Bestseller der Ratgeber Kochbuch «Soulfood with Love» neu und direkt auf der Eins

Bestseller der Ratgeber: Kochbuch «Soulfood with Love» neu und direkt auf der Eins

Von allem ein bisschen mehr: Soulfood ist nicht gerade Diätkost, sie macht aber glücklich - besonders an düsteren und kalten Tagen im Herbst. Zwei Foodbloggerinnen haben sich des Themas angenommen und starten mit ihrem neuen Kochbuch voll durch. Von dpa


Fr., 26.10.2018

Gute Konjunktur Stärkere Senkung des Krankenkassenbeitrags 2019 möglich

Der durchschnittliche Zusatzbeitrag zur Krankenversicherung sinkt 2019 um 0,1 Punkte auf 0,9 Prozent des Bruttolohns.

Krankenversicherte profitieren von der guten Konjunktur: Laut Bundesgesundheitsministerium sinkt der durchschnittliche Zusatzbeitrag im Vergleich zu diesem Jahr um 0,1 Punkte. Die tatsächliche Höhe legen die Krankenkassen nun noch selbst fest. Von dpa


Do., 25.10.2018

Verwaltungsgericht entscheidet Skulptur in Fingerform darf nicht als Grabmal dienen

Im Gegensatz zum Trauerengel dürfen Skuplturen mit ausgestrecktem Finger in Zukunft kein Grab schmücken. So entschied das Verwaltungsgericht Hannover.

Das Verwaltungsgericht Hannover hat ein Grabmal in Form eines Fingers untersagt. Laut dem Gericht werde die Würde des Ortes nicht gewahrt und könnte fälschlich aufgefasst werden. Kritik zum Urteil kommt von Aeternitas. Von dpa


Mi., 24.10.2018

Umweltschutz EU-Parlament will Verbot von Plastikstrohhalmen und Co.

Das EU-Parlament will verschiedene Plastikprodukte verbieten, darunter Plastikstrohhalme.

Plastik ist praktisch und günstig in der Herstellung. Kein Wunder, dass Plastikprodukte oft nur einmal benutzt und dann weggeworfen werden - mit schlimmen Folgen für die Umwelt. Das EU-Parlament will nun Strohhalme, Wattestäbchen und andere Plastikprodukte verbieten. Von dpa


Mi., 24.10.2018

Urteil des OLG München Wille des Erblassers ist für Testamentsvollstrecker bindend

Der Testamentsvollstrecker ist auf jeden Fall an die Anweisungen des Erblassers gebunden. Dies hat das OLG München entschieden.

Inwieweit ist ein Testamentsvollstrecker an die Vorgaben des Erblassers gebunden? Mit dieser Frage hat sich das Oberlandesgericht München beschäftigt. Von dpa


Mi., 24.10.2018

Zu klein oder defekt Wann und unter welchen Umständen kann ich Ware zurückgeben?

Beim Umtausch mangelfreier Ware sind Verbraucher auf die Kulanz der Händler angewiesen.

Ob im Einzelhandel oder online gekauft, manchmal hält die Ware dem prüfenden Blick zu Hause nicht Stand. Und manchmal stellt man sogar einen Defekt fest. Haben Verbraucher dann immer die Möglichkeit, sie zurück zu geben? Von dpa


Mi., 24.10.2018

Sozialgericht entscheidet Wegen Hirnschädigung Anspruch auf das Merkzeichen a.G.

Ein Urteil des Sozialgerichts Mannheim, zeigt wann man das Merkzeichen «außergewöhnliche Gehbehinderung» tragen darf. 

Menschen mit einer schweren Hirnschädigung haben unter bestimmten Umständen Anspruch darauf, die Bezeichnung «außergewöhnliche Gehbehinderung» (a.G.)zu führen. Aber unter welchen Bedingungen ist dies möglich? Von dpa


Mi., 24.10.2018

Experten-Tipp Die Quellensteuer und was Anleger darüber wissen müssen

Ausländische Investoren können sich von den US-Behörden Geld aus Wertpapiergeschäften zurückholen: Ein Doppelbesteuerungsabkommen ermöglicht es Anlegern, eine Erstattung für einbehaltene Quellensteuer zu beantragen.

Auch Dividenden werden besteuert - im In- wie im Ausland. Zwar können sich Anleger oft einen Teil der Steuern zurückholen, doch der Aufwand ist häufig hoch. Lohnt er sich trotzdem? Von dpa


Di., 23.10.2018

Gerichtsurteil Presseteam der Polizei darf bei Demos nicht fotografieren

Bei Kundgebungen dürfe erst gar nicht der Eindruck von staatlicher Überwachung entstehen, so das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen. Daher dürfe die Polizei ohne bestehende Gefahr keine Fotos davon machen.

Bei Facebook und Twitter will die Polizei über ihre Arbeit informieren - am Puls der Zeit, wie sie betont. Das ist zwar möglich, urteilte ein Gericht. Bei Demonstrationen setzte es der Öffentlichkeitsarbeit der Ordnungshüter aber enge Grenzen. Von dpa


Mo., 22.10.2018

9,19 Euro pro Stunde Neuer Mindestlohn ab 2019: Verträge von Minijobbern anpassen

Bei einigen Minijobbern muss die monatliche Stundenzahl zum 1. Januar 2019 reduziert werden.

Zum 1. Januar 2019 steigt der gesetzliche Mindestlohn. Für einige Minijobber ist daher eine Vertragsanpassung notwendig, damit sie nicht über die 450-Euro-Grenze kommen. Von dpa


Fr., 19.10.2018

Regionale Unterschiede Netzgebühren und Großhandel treiben Gaspreis in die Höhe

Inden meisten westlichen Bundesländern und in Mecklenburg-Vorpommern steigen im nächsten Jahr voraussichtlich die Gaspreise.

Die Nutzungsentgelte für die Gasnetze werden die Gaspreise zum Jahreswechsel anfeuern. Die regionalen Unterschiede sind enorm. Im Westen wird es meistens teurer, im Osten dagegen billiger. Von dpa


Fr., 19.10.2018

Parität bei den Beiträgen Entlastung für Krankenversicherte kommt 2019

Ab 2019 sind die Gesundheitskosten wieder paritätisch zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern aufgeteilt.

Die Kosten im Gesundheitswesen dürften in den nächsten Jahren weiter steigen. Aber die Versicherten müssen das nicht mehr allein schultern - die Arbeitgeber sind künftig wieder zu gleichen Teilen dabei. Von dpa


Do., 18.10.2018

Im Todesfall Wer muss die Bestattungskosten tragen?

Eine Bestattung bringt oft unerwartet hohe Kosten mit sich. Finanzielle Hilfe kann beim Sozialamt beantragt werden.

Ein Todesfall in der Familie ist tragisch, leider hat er auch finanzielle Konsequenzen. Angehörige werden vor allem durch die anfallenden Kosten für die Beisetzung des Verstorbenen gefordert. Wer ist in der Pflicht und wer nicht? Von dpa


Mi., 17.10.2018

Bromierte Flammschutzmittel BUND warnt vor Giftstoffen in recycelten Kunststoff-Artikeln

Bromierte Flammschutzmittel: BUND warnt vor Giftstoffen in recycelten Kunststoff-Artikeln

Produkte aus recyceltem Kunststoff schonen zwar die Umwelt, aber sie sind dem BUND zufolge nicht immer auch gut für die menschliche Gesundheit. In einigen Billigartikeln hat die Organisation Giftstoffe gefunden. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Versicherung Berufsunfähigkeit beim Jobeinstieg separat absichern

Dachdecker haben einen gefährlichen Job, denn ein Sturz kann schwere gesundheitliche Folgen haben. Daher sollten schon Azubis eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung gehört nicht zu den günstigsten Policen, macht aber Sinn. Für Berufseinsteiger wird empfohlen, einen separaten Vertrag mit Nachversicherungsgarantie abzuschließen. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Urteil Vorläufige Schulbegleitung für an Diabetes erkranktes Kind

Ein an Diabetes Typ 1 erkranktes Mädchen pumpt Insulin durch den Katheter ihrer Insulinpumpe. Der Katheter wird in der Regel in Bauch, Oberschenkel oder Po gesetzt.

Ein an Diabetes erkranktes Kind hat für eine Übergangszeit ein Anrecht auf eine ganztägige Schulbegleitung. Danach muss geprüft werden, ob und in welchem Umfang die Unterstützung weiterhin notwendig ist. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Renten-Tipp Soziales Engagement erhöht die Rente

Der Staat belohnt ein Freiwilliges Soziales Jahr im Kindergarten mit der Zahlung von Rentenbeiträgen.

Der Staat belohnt soziales Engagement mit der Zahlung von Pflichtbeiträgen in die gesetzliche Rentenversicherung. Auf diese Weise kann man mit einem Freiwilligen Sozialen oder Ökologischen Jahr auch etwas für die eigene Rente tun. Von dpa


Di., 16.10.2018

Studie Klimawandel macht das Bier teurer

Einer Studie zufolge kann die Erderwärmung künftig zu einem Rückgang der Verfügbarkeit von Gerste und damit zu einem Anstieg der Bierpreise führen.

Steigende Meere und vermehrte Wetterextreme wie Dürren, Starkregen und Unwetter - die erwarteten Folgen des Klimawandels sind schlimm genug. Nun haben Forscher zumindest für einige Menschen weitere schlechte Nachrichten. Von dpa


Di., 16.10.2018

Wie Fahranfänger sparen können Das erste eigene Auto günstig versichern

Endlich ein eigenes Auto: Bei der Versicherung können junge Leute sparen, etwa indem sie das Auto als Zweitwagen der Eltern anmelden.

Möglichst günstig soll er sein: Vielen jungen Autofahrern genügt erstmal ein alter Gebrauchter. Doch die Rechnung kann mit Blick auf die Versicherungskosten nach hinten losgehen. Wie können sie sparen? Von dpa


Di., 16.10.2018

«Finanztest» Die sichersten TAN-Verfahren fürs Onlinebanking

Das ChipTan-Verfahren mit eine TAN-Generator gilt als sehr sicher.

Immer mehr Bankfilialen schließen, viele neue Kreditinstitute bieten ohnehin nur noch Online-Konten an. Und außerdem werden Girokonten, die der Kunde nicht selbst am Rechner führt, immer teurer. Alles Gründe, die fürs Onlinebanking sprechen. Aber ist das auch sicher? Von dpa


Mo., 15.10.2018

Per Einschreiben schicken Stromkunden können bei Preiserhöhung fristlos kündigen

Steigt der Strompreis, haben Verbraucher das Recht, ihren Vertrag zu kündigen.

Die Umlage zur Förderung von Ökostrom in Deutschland soll im kommenden Jahr um 5,7 Prozent auf Jahr 6,405 Cent pro Kilowattstunde sinken. Dennoch rechnen Branchenkenner mit etwas höheren Strompreisen. Diese Rechte haben Verbraucher: Von dpa


Mo., 15.10.2018

Es kommt auf die Summe an Wie treibt man Schulden bei Freunden ein?

Wird man von einem Freund immer wieder um Geld angepumpt, sollte man nachhaken. Vielleicht stecken eine Spielsucht oder andere ernste Geldprobleme dahinter.

Einem Freund hilft man bei Problemen gerne aus. Doch wie geht man vor, wenn dieser geliehenes Geld nicht zurückzahlt? Ein Experte gibt Ratschläge. Von dpa


76 - 100 von 873 Beiträgen

Ratgeber & Vergleiche

Sie wollen sparen und Vermögen bilden?
Auf sparen.de helfen wir Ihnen dabei!

Facebook Empfehlungen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Folgen Sie uns auf Twitter