Finanzen
Sterbegeldversicherung für den letzten Schritt

Das Thema Tod gilt vielerorts immer noch als Tabuthema. Dabei steht neben zahlreichen unvorhersehbaren Faktoren des Lebens mit Sicherheit eines fest: Jeder Mensch wird eines Tages sterben. Auch darauf sollte man sich vorbereiten, denn eine Beerdigung kann den Geldbeutel der Angehörigen nachhaltig belasten. Wer für das Ende seines Lebens vorsorgt, kann seine Hinterbliebenen hingegen vor hohen Kosten bewahren.

Montag, 28.07.2014, 09:07 Uhr

Finanzen : Sterbegeldversicherung für den letzten Schritt
Foto: Colourbox.de

Vorsorge wird immer wichtiger

Muss man dem Tod eines geliebten Menschen ins Auge sehen, erscheint die Trauerarbeit fast unüberwindbar. Nur die Wenigsten denken jedoch im Vorfeld an die finanzielle Last, die der Familie für die Ausrichtung einer angemessenen Trauerfeier auferlegt wird.  Allein für eine einfache Trauerfeier fallen je nach Umfang bis zu 4.000 Euro Kosten an, bedenkt man zusätzlich den finanziellen Aufwand für die Grabpflege und die Friedhofgebühren steigen die Kosten schnell in ungeahnte Höhe. Wer hingegen vorsorgt und sich mit seinem Tod auseinandersetzt, kann seinen Hinterbliebenen diese große finanzielle Last ersparen und auch dem letzten Lebensweg gelassener entgegen schauen. Denn natürlich hinterlässt der Tod eines lieben Menschen Wunden und tiefe Trauer. Wird die Trauerbewältigung zusätzlich durch bürokratische Formalitäten und finanziellen Sorgen überschattet, fällt es noch schwerer, in die alltägliche Ordnung über zu gehen. Mit Hilfe der Sterbegeldversicherung erfahren die Angehörigen einen gewissen Rückhalt, der sowohl Ordnung als auch Ruhe in die angespannten Gemüter zu bringen vermag. So besteht die Möglichkeit, die Trauerfeier so zu gestalten, wie der Verstorbene sie gerne gehabt hätte.

Risikolebensversicherung reicht nicht aus

Ohne Sterbegeldversicherung klafft eine wichtige Lücke, die durch die gesetzliche Absicherung nicht geschlossen werden kann. Denn was viele nicht wissen: Eine Risikolebensversicherung deckt die Kosten für die Bestattung und Trauerfeiern in vielen Fällen nicht ab . Vielmehr dient sie dazu, die finanziellen Lücken zu schließen, die aus dem Wegfall eines Einkommens resultieren. Eine Sterbegeldversicherung hingegen ist ein lebenslanger Versicherungsschutz, mit dessen Hilfe alle Kosten für eine würdevolle Beerdigung abgedeckt werden können. Die Konditionen der Trauerfallvorsorge können dabei optimal auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2639889?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711820%2F2565029%2F4843161%2F
Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Sturmwarnung für Sonntag: Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Nachrichten-Ticker