Familienkasse
Kindergeldantrag kann bundesweit kostenlos gestellt werden

Die Digitalisierung nimmt Eltern eine bürokratische Hürde. Denn diese können einen Kindergeldantrag problemlos online stellen. Sie sollten jedoch nicht die Dienste kommerzieller Anbieter nutzen.

Montag, 25.03.2019, 12:14 Uhr aktualisiert: 25.03.2019, 12:22 Uhr
Eltern können Kindergeld kostenlos beantragen - auch online.
Eltern können Kindergeld kostenlos beantragen - auch online. Foto: Jens Büttner

Saarbrücken (dpa/tmn) - Kindergeld kann bundesweit kostenlos bei der Familienkasse beantragt werden. Darauf macht die Arbeitsagentur Rheinland-Pfalz-Saarland aufmerksam.

Eltern können den Antrag zum Beispiel online stellen - sowohl für Neugeborene, als auch für Kinder, die volljährig werden. Auch Nachweise über die Aufnahme eines Studiums oder einer Berufsausbildung können online eingereicht werden.

Nach Angaben der Arbeitsagentur gibt es dafür auch kommerzielle Anbieter. Sie verlangen für den gleichen Service mitunter Gebühren. Zudem sind dort verwendete Merkblätter oder Formulare nicht immer auf dem neuesten Stand. Alle aktuellen Informationen, Antragsformulare und Nachweisvordrucke sind im Internet verfügbar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6495749?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711820%2F
Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Fußball: 3. Liga: Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Nachrichten-Ticker