Mi., 12.12.2018

Finanzgericht Köln Online-Einspruch gegen Steuerbescheid erfordert Sorgfalt

Nicht immer ist im Steuerbescheid alles richtig. Wollen Steuerzahler etwas berichtigen, können sie einen Einspruch einlegen. Das geht auch online.

Viele Steuerzahler erledigen ihre Einkommenssteuererklärung inzwischen mit Elster. Auch wer mit dem Steuerbescheid nicht einverstanden ist, kann das Einspruchsformular online einreichen. Beim Abschicken sollte jedoch nichts schiefgehen. Von dpa

Mi., 05.12.2018

Steuer-Rat Urteil: Nachzahlung bei Kindergeld ist möglich

Berliner Richter urteilten: Wurde das Kindergeld für mehr als 6 Monate festgesetzt, steht dem die neue Rechtslage nicht entgegen.

Bei einem Kindergeld-Antrag werden seit diesem Jahr nur noch sechs Monate rückwirkend berücksichtigt. Ein Urteil aus Berlin stellt diese neue Rechtslage allerdings in Frage. Von dpa


Mi., 05.12.2018

Geben und Nehmen Wann Spenden steuerlich absetzbar sind

Wer gibt, bekommt auch etwas zurück: Spenden sind in der Regel steuerlich absetzbar.

Alle Jahre wieder flattern in den Wochen vor Weihnachten viele Spendenaufrufe ins Haus. Wer dann gibt, bekommt auch etwas zurück - denn das Finanzamt belohnt den Einsatz für die gute Sache. Man muss nur wissen, was steuerlich absetzbar ist - und wie das funktioniert. Von dpa


Mi., 28.11.2018

Worauf das Finanzamt achtet Ein Stipendium ist oft steuerfrei

Unter bestimmten Bedingungen sind Stipendien steuerfrei.

Wenn die eigene Arbeit mit einem Stipendium gefördert wird, ist das zunächst einmal eine gute Sache. Doch wie wird diese Form der Einnahme steuerrechtlich behandelt? Unter folgenden Voraussetzungen ist ein Stipendium von Steuern befreit. Von dpa


Mo., 26.11.2018

Ende Dezember Bald letzter Abgabetermin für Einkommensteuererklärung 2014

Die Lohnsteuererklärung für 2014 kann noch bis Ende dieses Jahres eingereicht werden.

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen. Steuermuffel haben daher nicht mehr viel Zeit, um die Lohnsteuererklärung für 2014 abzugeben. Auch Riester-Sparer müssen nun mit einer Verjährung rechnen. Von dpa


Mi., 21.11.2018

Leitfaden hilft Helfern Für einen Verein Steuerbefreiung beantragen

Für Geldspenden können gemeinnützige Vereine eine Quittung ausstellen. Um die Einnahmen nicht versteuern zu müssen, beantragen sie am besten beim Finanzamt eine Befreiung.

Viele gemeinnützige Vereine finanzieren sich mit Spendengeldern. Um davon nichts an das Finanzamt abgeben zu müssen, können Mitglieder ihren Verein von der Steuer befreien lassen. Wer diese Aufgabe übernimmt, findet dafür einen Leitfaden im Internet. Von dpa


Mi., 14.11.2018

Tipp für Grundstückseigentümer Steuerfreie Entschädigung für geduldete Stromleitung

Der Bundesfinanzhof urteilte: Entschädigungen für auf dem Grundstück errichtete Stromleitungen bleiben steuerfrei.

Wird eine Stromleitung auf einem Grundstück errichtet, verringert sich der Grundstückswert. Dafür erhalten die Eigentümer in der Regel eine Entschädigung. Der Bundesfinanzhof entschied darüber, ob dieser Ausgleich besteuert werden darf. Von dpa


Mo., 12.11.2018

Freibeträge beantragen So bleibt Steuerzahlern 2019 mehr Netto

Ein erfolgreicher Antrag auf Freibeträge reduziert die Steuerlast. Dafür ist in jedem Fall eine Steuererklärung erforderlich.

Mehr Netto vom Brutto: Sonderausgaben, Werbungskosten, Krankheitskosten. Um seine Steuerlast zu senken, lohnt es sich Freibeträge zu beantragen. Was es zu beachten gibt: Von dpa


Mi., 07.11.2018

Gesamte Familie pendelt Doppelte Haushaltsführung absetzbar

Pendler können die doppelte Haushaltsführung steuerlich geltend machen - auch für andere Familienmitglieder.

Arbeitnehmer die wöchentlich pendeln, mieten sich häufig in der Nähe des Beschäftigungsortes ein. Die Kosten für eine doppelte Haushaltsführung können steuerlich geltend gemacht werden - auch für Familienmitglieder. Von dpa


Di., 06.11.2018

Weniger Lohnabzug Steuerklassen-Wechsel für 2018 noch bis 30. November möglich

Ehepaare sollten gut abwägen, welche Steuerklassen sie wählen. Unter Umständen kann sich ein Wechsel lohnen.

Noch bis zum 30. November können Paare ihre Steuerklasse für das Jahr 2018 wechseln. Wer die Steuerklassen geschickt kombiniert, behält unter Umständen jeden Monat mehr vom Lohn übrig. Von dpa


Mi., 31.10.2018

Bei neuem Job Finanzverwaltung erkennt höhere Umzugspauschalen an

Wer berufsbedingt umzieht, kann bei der Steuererklärung von der Umzugspauschale Gebrauch machen.

Ein Umzug ist teuer. Allerdings bietet der Staat an, die Kosten steuerlich geltend zu machen. Dabei gibt es Pauschalen in unterschiedlicher Höhe - für Ledige, für Ehepaare und für jedes weitere Haushaltsmitglied. Von dpa


Mi., 24.10.2018

Steuer-Tipp So spare ich Steuern beim privat genutzten Dienstwagen

Beim Dienstwagen gelten besondere steuerrechtliche Regelungen.

Privat genutzte Dienstwagen sind zu versteuern. Doch je nach Rechenmethode des Finanzamtes kann der Betrag unterschiedlich ausfallen. Geschieht dies zum Nachteil des Verbrauchers, kann er sich wehren. Von dpa


Mi., 17.10.2018

Umzug ins Eigenheim Steuerbonus für Handwerkerleistung

Fallen nach dem Umzug ins Eigenheim noch Handwerkerarbeiten an, können diese in der Einkommensteuererklärung angegeben werden.

Restarbeiten nach dem Umzug ins Eigenheim können in der Einkommensteuererklärung abgesetzt werden. Eine Expertin erklärt, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Von dpa


Mi., 10.10.2018

Steuer-Rat Zweitwohnungssteuer für Dauercamper nicht immer rechtens

Ob für einen dauerhaft abgestellten Wohnwagen eine Zweitwohnungssteuer gezahlt werden muss, hängt von den Ausstattungsmerkmalen ab.

Für Wohnwagen auf Dauerstellplätzen muss nicht immer eine Zweitwohnsteuer gezahlt werden. Entscheidend ist die Ausstattung. Nur wenn eine entsprechende Regelung in der Zweitwohnungssatzung der Gemeinde besteht, darf die Steuer erhoben werden. Von dpa


Mi., 03.10.2018

Höheren Betrag erhalten Kindergeld bei Patchwork-Familien richtig beantragen

Am besten stellt der Elternteil den Kindergeldantrag, der mehr Kinder in die Familie mitbringt.

Die Anzahl der Kinder ist entscheidend für die Höhe des Kindergeldes. Bei Patchwork-Familien ist genau das aber etwas komplizierter: Hier kommt es auch darauf an, welches Elternteil den Antrag stellt. Von dpa


Mi., 26.09.2018

Geld zurück Bei Ferienjobs reicht vereinfachte Einkommensteuererklärung

Geld zurück: Bei Ferienjobs reicht vereinfachte Einkommensteuererklärung

Ferienjobber können über eine Steuererklärung zuviel gezahltes Geld vom Staat zurückbekommen. Das Ausfüllen der Formulare ist für sie im Regelfall auch deutlich einfacher als bei regulären Arbeitnehmern. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Steuer-Rat Bei Firmenwagen Verbot von Privatfahrten dokumentieren

Wer einen Firmenwagen ausschließlich für berufliche Zwecke nutzt, sollte das dem Finanzamt belegen können.

Für Firmeninhaber, die auch Geschäftsführer ihrer Firma sind, gelten besondere Regeln. So müssen sie etwa nachweisen, dass sie einen Firmenwagen nur beruflich nutzen. Andernfalls zahlen sie zusätzliche Steuern. Von dpa


Mi., 12.09.2018

An Musterklage dranhängen Kein Steuernachteil durch Kassenbonus

Prämienzahlungen der gesetzlichen Krankenkassen werden vom Finanzamt als Beitragsrückerstattung behandelt. Aber wie sieht es mit Bonuszahlungen aus?

Beiträge zur gesetzlichen Krankenkasse wirken sich steuerlich begünstigend aus. Doch wie verhält sich mit erhaltenen Bonuszahlungen? Werden sie von den Kassenbeiträgen abgezogen? Von dpa


Mi., 05.09.2018

Auch im Ausland Kleines Entgelt für Ehrenamt ist steuerfrei

Ehrenamtlich tätige Menschen müssen auf kleine Entgelte keine Steuer bezahlen. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden.

Menschen, die sich in Vereinen und Organisationen ehrenamtlich engagieren, sind gerne gesehen. Doch worauf müssen Ehrenamtler achten, wenn sie für ihre Tätigkeit ein kleines Entgelt erhalten? Von dpa


Mi., 29.08.2018

Tipp für Immobilienbesitzer Erben zahlen für bewohntes Grundstück keine Erbschaftsteuer

Für eine Befreiuung von der Erbschaftssteuer müssen Immobilien-Erben bestimmte Bedingungen erfüllen.

Wer ein Haus erbt, das er zum Wohnen nutzt, muss dafür keine Erbschaftssteuer abführen. Bei einem unbewohnten Grundstück oder einem nicht selbst bewohnten Haus sieht es anders aus. Von dpa


Mi., 22.08.2018

Bund der Steuerzahler rät Regeln für Mitarbeitergutscheine beachten

Arbeitgeber können ihren Mitarbeitern einmal im Monat steuer- und sozialversicherungsfreie Sachzuwendungen in Höhe von 44 Euro aushändigen.

Einmal im Monat können Arbeitgeber ihren Angestellten steuer- und sozialversicherungsfreie Sachleistungen zukommen lassen. Ein Urteil aus Sachsen hat nun gezeigt, dass das zeitliche Intervall entscheidend ist. Wer sich nicht daran hält, muss Steuern nachzahlen. Von dpa


Mo., 20.08.2018

2,50 Euro pauschal Bewerbung per E-Mail von Steuer absetzen

Statt dicke Mappen mit der Post zu verschicken, werden heute viele Bewerbungen online übermittelt. Das spart Kosten.

E-Mails haben in vielen Bereichen den Briefverkehr ersetzt - auch bei Bewerbungen. Welche Kosten lassen sich dann noch von der Steuer absetzen, wenn kein Porto und keine Ausgaben für Bewerbungsmappen anfallen? Von dpa


Fr., 17.08.2018

Freibetrag Ferienjobber bekommen Lohnsteuer per Steuererklärung zurück

Ferienjobber sollten eine Steuererklärung machen, um zu viel gezahlte Steuern erstattet zu bekommen.

Mit einem Ferienjob können Schüler und Studenten gutes Geld dazuverdienen. Über den Steuerabzug auf der Lohnabrechnung müssen sie sich keinen Kopf machen. Das Geld gibt es meist per Steuererklärung zurück. Von dpa


Mi., 15.08.2018

Urteil Kindergeld für volljährige Kinder

Für junge Erwachsene unter 25 Jahren ohne Ausbildungsplatz kann von den Eltern Kindergeld beantragt werden. Voraussetzung ist, dass sich das Kind um einen Ausbildungsplatz bemüht.

Eltern haben unter bestimmten Voraussetzungen auch für volljährige Kinder ein Anrecht auf Kindergeld. Selbst dann, wenn sich das Kind nicht in einer Ausbildung befindet. Das zeigt ein Fall aus Hamburg. Von dpa


Di., 14.08.2018

Gesundheitskosten Rentner können Ausgaben für Medikamente steuerlich absetzen

Bei der Steuererklärung können Ausgaben für die Gesundheit als außergewöhnliche Belastungen abgesetzt werden. Besonders für Rentner lohnt sich das oft.

Auch Rentner müssen mitunter eine Steuererklärung machen. Dabei können sie auch Ausgaben absetzen - zum Beispiel Gesundheitskosten. Hilfreich ist es, hierfür eine genaue Aufstellung zu machen. Von dpa


1 - 25 von 156 Beiträgen

Ratgeber & Vergleiche

Sie wollen sparen und Vermögen bilden?
Auf sparen.de helfen wir Ihnen dabei!

Facebook Empfehlungen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Folgen Sie uns auf Twitter