Mo., 23.11.2020

Gesundheit in Europa Umweltagentur EEA: Weniger Tote durch Luftverschmutzung

Auch wenn sich Luftqualität in Europa mittlerweise gebessert hat, sind immer noch drei von vier EU-Bürgern in urbanen Gebieten einer Feinstaubbelastung oberhalb der WHO-Empfehlung ausgesetzt.

Wer in Europa einen tiefen Atemzug nimmt, bei dem strömen weniger Schadstoffe in die Lungen als noch vor gut zehn Jahren. Trotzdem sterben immer noch Hunderttausende Europäer als Folge der Belastung mit Feinstaub und anderen Schadstoffen vorzeitig. Von dpa

Mo., 23.11.2020

Mögliche Nebenwirkungen Drohen nach Corona mehr andere Infektionen?

Machen uns die Hygieneregeln anfälliger für Infektionskrankheiten? Nur wenn wir über drei Jahre alle Viren von uns fernhalten, sagt Infektiologe Bernd Salzberger.

Die Corona-Maßnahmen schützen nicht nur vor Sars-CoV-2, sondern auch vor anderen Krankheitserregern. Einer Simulation zufolge könnten die Menschen nach dem Wegfall der Corona-Regeln anfälliger für andere Infektionskrankheiten sein. Experten halten das für Spekulation. Von dpa


Mo., 23.11.2020

Sitzt der Schutz? FFP2-Masken unterscheiden sich nach Hersteller

Zum Themendienst-Bericht vom 23. November 2020: Beim Kauf von FFP2-Masken sollte man auf die Prüf-Kennzeichnung sowie auf einen guten Sitz achten.

Für sogenannte FFP2-Masken gibt es keine standardisierten Größen. Bevor man sich einen großen Vorrat zulegt, gilt also: Ausprobieren, ob das Hersteller-Modell wirklich gut auf dem Gesicht aufliegt. Von dpa


Mo., 23.11.2020

Die große Hoffnung Wie sicher sind Corona-Schnelltests?

Patientenschützer warnen: In den letzten Wochen sei die Zahl der Anbieter von Schnelltests explodiert. Doch Die Qualität der Tests zeige deutliche Unterschiede.

Zwei Hoffnungsschimmer zeichnen sich am Pandemie-Horizont ab: Neben Impfstoffen auch Antigen-Tests. Sind diese Schnelltests Hilfe oder könnten sie Menschen in falscher Sicherheit wiegen? Von dpa


Mo., 23.11.2020

Preise vergleichen Bei Inkontinenz nicht die erstbesten Einlagen kaufen

Eine Blasenschwäche kann Betroffene im Alltag immer wieder vor große Probleme stellen.

Einlagen und andere Hilfsmittel sind für Menschen mit einer Blasenschwäche enorm wichtig. Doch nicht immer bekommen sie das für sie beste Produkt. Worauf sollten sie beim Kauf achten? Von dpa


Fr., 20.11.2020

Wirksam oder nicht? WHO rät von Remdesivir bei Covid-19 ab

Das Medikament Remdesivir ist laut WHO-Studien nicht der ersehnte Hoffnungsträger bei der Behandlung von Covid-19-Patienten. Der Hersteller widerspricht.

Einst galt das Ebola-Medikament Remdesivir als Hoffnungsträger gegen Corona-Erkrankungen. Auch US-Präsident Donald Trump wurde damit behandelt. Nach Zweifeln an der Wirksamkeit rät die WHO nun aber von seinem Gebrauch ab. Von dpa


Fr., 20.11.2020

Bundesausschuss beschließt Neue Kassenleistungen bei Schlafapnoe und Hepatitis

Ab sofort gehören unter anderem regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen auf Hepatitis B und C zu den Leistungen der Gesetzlichen Krankenkassen.

Berlin (dpa) - Für Patienten soll es einige neue Kassenleistungen geben. Von einer könnten Erwachsene profitieren, die beim Schlafen unter wiederholten Atemaussetzern (obstruktive Schlafapnoe) leiden - und als Folge Schläfrigkeit und Konzentrationsschwäche am Tag haben. Von dpa


Fr., 20.11.2020

Umfrage Corona-Krise zeigt den Wert der Gesundheit

Die Krise stimmt nachdenklich: Vielen Menschen ist erst durch Corona bewusst geworden, wie wichtig ihnen ihre Gesundheit ist.

Menschen in unserem Umfeld erkranken und sterben im schlimmsten Fall: Eine Pandemie führt uns die menschliche Verletzlichkeit vor Augen. Das regt zum Nachdenken an - aber nicht immer zum Handeln. Von dpa


Fr., 20.11.2020

Am 11. Dezember EMA informiert Europäer über Corona-Impfstoffe

Bürger können am 11. Dezember der Europäischen Arzneimittelbehörde online Fragen rund um das Thema Corona-Impfung stellen.

Kaum eine Frage ist aktuell so brennend wie die, wann endlich die ersten Impfungen gegen das Coronavirus möglich sind. Die Europäische Arzneimittelnehörde stellt sich den Fragen der Bürger. Von dpa


Do., 19.11.2020

Dauerbelastung Wachstumsfuge bei Kindern kann Schwachstelle sein

Beim Turnen kann es bei regelmäßiger intensiver Belastung womöglich zu einer Verkürzung im Unterarm kommen.

Knochenbrüche heilen bei Kindern in der Regel schneller als bei Erwachsenen. Doch auf eine Schwachstelle gilt es dabei zu achten. Diese ist auch anfällig bei dauerhaften Belastungen. Von dpa


Do., 19.11.2020

Mit Liege und Lifter «Toiletten für alle»: Für mehr Teilhabe am Leben

Nur wenige öffentliche Toiletten sind ausgestattet wie diese. Eine Teilhabe am Leben scheitert deswegen oft für viele Menschen mit Behinderung.

Öffentliche Toiletten scheinen ebenso wie Behinderten-WCs selbstverständlich. Doch für Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen reichen diese oft nicht aus. Von dpa


Mi., 18.11.2020

«Glücksatlas» Wie (un)zufrieden sind die Deutschen in Zeiten von Corona?

Trotz Corona liegt das allgemeine Glückslevel der Menschen in Deutschland auf einer Skala von 0 bis 10 «im oberen Mittelfeld».

Der «Glücksatlas» misst jährlich die allgemeine Lebenszufriedenheit - und die hat in der Corona-Krise einen mächtigen Dämpfer erlebt. Welche Rolle spielen Alter, Geschlecht und Wohnort dabei? Von dpa


Mi., 18.11.2020

Faktencheck Ist man mit positivem Coronatest in jedem Fall ansteckend?

PCR-Tests sind sehr genau, können aber in sehr seltenen Fällen auch falsche Ergebnisse liefern. Wenn die Tests korrekt durchgeführt und deren Ergebnisse fachkundig beurteilt werden, geht das RKI von einer sehr geringen Zahl falsch positiver Befunde aus.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Infektion mit Sars-CoV-2 festzustellen. Die gängigste Variante derzeit sind die sogenannten PCR-Tests. Was genau weisen sie nach und wie zuverlässig sind sie? Von dpa


Mi., 18.11.2020

Rat von Experten Feste Tagesstruktur hilft gegen Corona-Hüftgold

Bewegungsmangel, fehlende Tagesstruktur und immer einer kurzer Weg zum Kühlschrank: Die Corona-Krise führt bei vielen Menschen zu Gewichtsproblemen.

Durch die Corona-Beschränkungen verbringen viele Menschen mehr Zeit zu Hause. Und der Gang zum Kühlschrank ersetzt oft die Bewegung im Freien. Gewichtsprobleme sind die Folge. Wie kommt man aus dem Trott wieder raus? Von dpa


Mi., 18.11.2020

Tückische Volkskrankheit Ein Betroffener erzählt: Das Leben mit einem schwachen Herz

Ein geschwächtes Herz lässt sich nicht mehr reparieren, aber mit Bewegung und Medikamenten kann man die Symptome lindern.

Herzschwäche ist eine Volkskrankheit, und eine tückische dazu. Oft kommt sie schleichend und bleibt deshalb lange unbemerkt. Doch einmal diagnostiziert lässt sie sich in Schach halten. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Mi., 18.11.2020

Gesundheit Mobile Klimageräte schaffen ein gesundes Raumklima

Gesundheit: Mobile Klimageräte schaffen ein gesundes Raumklima

Das Raumklima ist entscheidend für das Wohlbefinden. Ist es zu heiß, zu kalt, zu trocken oder zu feucht, kann sich dies negativ auf die körperliche Gesundheit und ebenso auf die Psyche auswirken. Aus diesem Grund ist es essenziell, auf ein gutes Klima in den Innenräumen zu achten. Besonders an Orten wie dem Schlafzimmer oder dem Wohnzimmer, wo Sie sich lange aufhalten, ist das Raumklima ein wichtiger Faktor. Von Aschendorff Medien


Mi., 18.11.2020

Das gesunde Maß finden Die richtige Trainingsdosis für Sportanfänger

Nach einer längeren Sportpause sollte man sich nicht sofort übernehmen. Statt extremer Auslastung, sollte eher auf einen Mittelweg gesetzt werden.

Bei der ersten Joggingrunde nach Jahren schwingt oft eine Menge Enthusiasmus mit. Übertreiben sollten es Sportanfänger aber nicht. Wie so oft gilt: Lieber den Mittelweg statt das Extreme suchen. Von dpa


Mi., 18.11.2020

Ballet als Workout Barre-Training strafft den Körper

Das Barre-Workout kombiniert Ballettpositionen mit Fitness-Elementen, Pilates, Yoga und Cardio.

So grazil und geschmeidig werden wie eine Ballerina? Mit dem Barre-Training soll dieser Traum wahr werden. Sogar Hollywood schwört darauf - doch hält das Workout, was es verspricht? Von dpa


Di., 17.11.2020

Fastenzeit mit Effekt Alkoholpausen lassen die Leber regenerieren

Die Gläser bleiben leer, die Flasche zu: Der Leber zuliebe sind regelmäßige längere Alkoholpausen empfehlenswert.

Ein paar Wochen auf Bier und Wein verzichten: Das ist ein beliebter Neujahrsvorsatz. Und ein lohnenswerter für die Gesundheit. Von dpa


Di., 17.11.2020

Vegan und schwanger Vitamin-B12-Mangel beim Kind vorbeugen

Zur Vorbeugung eines Vitaminmangels beim Ungeborenen können für vegan und vegetarisch lebende Schwangere Nahrungsergänzungsmittel ratsam sein.

Wer sich vor allem oder nur pflanzlich ernährt, sollte sich mit Blick auf mögliche Nahrungsergänzungsmittel ärztlichen Rat holen. Damit es nicht zu einem Mangel kommt, der dem Kind schaden kann. Von dpa


Di., 17.11.2020

Behandlungskosten Richtiges Medikament, falsche Diagnose - Kasse muss zahlen

In der Regel müssen Kassen nur für Medikamente zahlen, die für die Behandlung bestimmter Krankheiten auch zugelassen sind.

Die Übernahme von Behandlungskosten sorgt immer wieder für Streit zwischen Patienten und Krankenkassen. Ein besonderer Fall ist vor dem Landessozialgericht Hessen gelandet. Von dpa


Mo., 16.11.2020

Hygiene-Experte Häufige Händedesinfektion schadet nicht

Spender mit Desinfektionsmittel stehen vor vielen Eingängen, unter anderem von Behörden und Geschäften.

Kann ständiges Händedesinfizieren auch schaden? Nein, sagt ein Hamburger Hygiene-Experte. Sein Ratschlag zur Nutzung von Desinfektionsspendern ist deshalb auch eindeutig. Von dpa


Mo., 16.11.2020

Experten betonen Masken sind kein Gesundheitsrisiko

Masken können für Kinder zwar unbequem sein. Laut Experten haben sie aber keinen Einfluss auf das Atmen oder die Sauerstoffversorgung.

Mund-Nasen-Bedeckungen sind ein wichtiger Bestandteil bei der Eindämmung des Coronavirus. Manche glauben aber, ihnen schaden die Masken. Dabei ist - wenn überhaupt - das Gegenteil der Fall. Von dpa


Mo., 16.11.2020

Gesundheit Der lange Weg zum Corona-Impfstoff

Gesundheit: Der lange Weg zum Corona-Impfstoff

Seit Monaten hält die Corona-Pandemie die Welt in Atem und schränkt das Leben zahlloser Menschen ein. In einigen Ländern werden inzwischen erneut Schulen und Kindergärten geschlossen, und viele Angestellte sind im Homeoffice tätig. Zudem ist die Existenz vieler Arbeiter in der Gastronomie und der Unterhaltungsbranche bedroht, da sie seit Monaten kaum oder gar nicht ihrem Beruf nachgehen können. Von Aschendorff Medien


Sa., 14.11.2020

Geschwächtes Immunsystem Unentdeckte Diabetes kann Covid-19-Verlauf verschlimmern

Eine unentdeckte Diabetes-Erkrankung kann für Covid-19-Patienten ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf bedeuten.

Diabetes kann ein Risiko-Faktor für einen schwereren Covid-19-Verlauf sein. Zum Beispiel, wenn Menschen nichts von ihrer Zuckerkrankheit wissen und darum keine Medikamente nehmen - was nach Schätzungen für mehr als ein Viertel der Betroffenen gilt. Von dpa


1 - 25 von 2807 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.