Mi., 17.05.2017

Große Herausforderung Hoher Blutdruck bei Kindern nimmt zu

Mit dem Übergewicht steigt auch bei Kindern das Risiko für Bluthochdruck.

Immer mehr Kinder und Jugendliche haben zu hohen Blutdruck, weil sie übergewichtig sind. Kardiologen fordern, Kinderärzte sollten bei Vorsorgeuntersuchungen verstärkt auch den Blutdruck kontrollieren. Von dpa

Mi., 17.05.2017

Täglich 15 Minuten Konzentrierter durchs Leben: Was Meditation bewirken kann

Meditation kann wahre Wunder bewirken: Ruhe, Ausgeglichenheit, Konzentration. 15 Minuten täglich reichen dafür schon aus.

Gerade in Zeiten von Leistungsdruck und digitalem Stress ist Entschleunigung wichtig. Sich selbst zur Ruhe zu bringen und die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern, kann so einfach sein - mit Meditation. Von dpa


Mi., 17.05.2017

Fasten kann befreiend sein Fit und schlank - Intervallfasten entlastet den Körper

Einige Stunden am Tag oder einige Tage pro Woche - Wer immer wieder Essenspausen einlegt und in dieser Zeit nur Wasser trinkt, tut seinem Körper tatsächlich etwas Gutes.

Im Silicon Valley greift ein eigenartiger Trend um sich: Die Menschen verzichten stunden- oder tagelang auf Essen, um danach ordentlich reinzuhauen. Angeblich können sie sich besser konzentrieren. Gesund sein soll es auch noch. Was ist dran am Intervallfasten? Von dpa


Mi., 17.05.2017

Verhütung lohnt sich Gefährliche Krankheit: Syphilis bleibt oft unbemerkt

Kondome schützen, nicht nur vor HIV, sondern auch vor anderen sexuell übertragbaren Krankheiten wie Syphilis.

Lange Zeit ging die Zahl der Syphilis-Fälle zurück. Das hat sich vor ein paar Jahren wieder geändert - nicht selten bemerken Betroffene nicht einmal, dass sie sich angesteckt haben. Das kann im schlimmsten Fall lebensbedrohlich sein. Von dpa


Mi., 17.05.2017

Die «stumme Krankheit» Bluthochdruck erkennen und vorbeugen

Durch einen regelmäßigen Check beim Hausarzt kann krankhafter Bluthochdruck festgestellt werden.

Ist eine Erkrankung schwer zu erkennen, ist das besonders tückisch. Regelmäßige Kontrollen und ine gesunde Lebensweise können helfen - denn Bluthochdruck sollte niemand unterschätzen. Von dpa


Di., 16.05.2017

Unvermutetes Symptom Hinter Nackenschmerzen kann auch Migräne stecken

Für Nackenschmerzen kann auch eine Migräne verantwortlich sein. Treten die Symptome häufig auf, sollte ein Arzt sie abklären.

Eine Migräne-Erkrankung ruft nicht immer nur Kopfschmerzen hervor. Die Schmerzen können auch woanders auftreten. Nervenärzte erklären, wann ein Besuch beim Arzt angebracht ist. Von dpa


Di., 16.05.2017

Gesundheit Pflegereform 2017 – ein erstes Zwischenfazit

Gesundheit : Pflegereform 2017 – ein erstes Zwischenfazit

Zum 1.1.2017 trat die zweite Stufe der Pflegereform in Kraft, das sogenannte Pflegestärkungsgesetz II (PSG II). Im Zuge dessen hat sich einiges getan. Der Pflegebegriff wurde neu definiert - laut neuer Definition im Sozialgesetzbuch gelten künftig auch Menschen mit geistigen Einschränkungen (beispielsweise durch eine Demenz-Erkrankung) als „pflegebedürftig“.


Mo., 15.05.2017

Ärzte-Befragung Fett absaugen ist neue beliebteste Schönheits-OP bei Frauen

Die meisten Frauen die im vergangenem Jahr einen Schönheitschirurgen aufsuchten, taten dies, um sich das Fett absaugen zu lassen. Das ergab eine Befragung.

Ihrer Schönheit zuliebe scheuen sich viele Frauen nicht vor einem Eingriff. Vor allem Bruststraffungen und Botoxbehandlungen werden oft nachgefragt. Noch häufiger lassen sie jedoch Fett absaugen. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Minimal verträglich Alkohol und Tabletten: eine gefährliche Kombination?

Manche Medikamente vertragen sich mit Alkohol. Allerdings sollte die Menge sehr niedrig sein.

Alkohol und Schlafmittel vertragen sich gar nicht, das wissen die meisten. Aber wie sieht es aus, wenn man Antibiotika nehmen muss? Ist dann ab und an ein Bierchen erlaubt? Ein kleiner Überblick über die Wechselwirkungen von Alkohol und Medikamenten. Von dpa


Fr., 12.05.2017

«Kein Aids für alle» Neue Kampagne gegen Aids gestartet

Per Schnelltest lässt sich eine HIV-Infektion unkompliziert überprüfen. Wird der Virus früh genug festgestellt, bedeutet er kein Todesurteil mehr.

Noch immer erkranken in Deutschland pro Jahr rund 1000 Menschen an Aids. Das ließe sich verhindern, wenn sich mehr von ihnen rechtzeitig auf HIV testen ließen. Darum startet die Aids-Hilfe noch einmal eine große Kampagne - mit einem ehrgeizigen Ziel. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Service für Pflegebedürftige Wie funktioniert ein Hausnotrufknopf?

Service für Pflegebedürftige : Wie funktioniert ein Hausnotrufknopf?

Gerade war der BGH mit dem ersten Haftungsfall befasst, in dem ein Hausnotruf nicht hinreichend nachverfolgt wurde. Für Pflegebedürtige verspricht eine solche Notrufanlage in der Regel zusätzliche Sicherheit, wenn sie entsprechend betreut wird. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Ab 40 zur Vorsorge Bessere Diagnostik bei Grünem Star

Für die weit verbreitete Augenkrankheit Grüner Star (Glaukom) werden die Heilungschancen durch Früherkennung immer besser. Ärzte empfehlen eine Vorsorge ab 40.

Man merkt es erst, wenn es schon fast zu spät ist: Bei der Augenerkrankung Grüner Star sind Vorsorge-Untersuchungen daher das A und O. Mediziner bemühen sich um Aufklärung - und entwickeln neue Methoden zur Früherkennung. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Risikofaktor Alkohol Deutsche trinken eine Badewanne voll alkoholischer Produkte

Die gesellschaftliche Akzeptanz von Alkohol in Deutschland ist sehr groß. Im Rahmen der Aktionswoche Alkohol wird jedes Jahr auf die negativen Folgen des Trinkens hingewiesen.

Hunderte Menschen sterben jährlich durch Unfälle unter Alkoholbeteiligung. Dabei wäre das vermeidbar. Die «Aktionswoche Alkohol» will auf die Konsum-Probleme hinweisen und Alternativen aufzeugen. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Adrenalin pur Nur Adler fliegen schöner: Seilrutschen sind im Trend

Wie ein Greifvogel durch die Berge fliegen - diesem Gefühl kommt eine Seilrutsche wie der Flying Fox in Leogang nahe.

Wie ein Adler durch die Lüfte fliegen, nur an einem Stahlseil befestigt? Dieses Erlebnis bieten Seilrutschen, auch Ziplines genannt. Die Adrenalin-Attraktionen sind beliebt, rund um den Globus öffnen immer wieder neue Anlagen. Welcher Trend steckt dahinter? Von dpa


Do., 11.05.2017

Früh erkennen Augenärzte kämpfen gegen Grünen Star

Früh erkennen : Augenärzte kämpfen gegen Grünen Star

Man merkt es erst, wenn es schon fast zu spät ist: Bei der Augenerkrankung Grüner Star sind Vorsorge-Untersuchungen daher das A und O. Mediziner bemühen sich um Aufklärung - und entwickeln neue Methoden zur Früherkennung. Von dpa


Do., 11.05.2017

Es darf wieder Weizen sein Studie: Glutenverzicht nützt dem Herz nichts

Eine glutenfreie Ernährung kommt nicht unbedingt dem Herzen zugute, fanden US-Forscher in einer Untersuchung heraus.

Viele Menschen verzichten neuerdings auf das Klebereiweiß Gluten. Doch profitiert davon tatsächlich die Gesundheit? US-Forscher gingen der Sache auf den Grund und kamen zu einem interessanten Ergebnis. Von dpa


Mi., 10.05.2017

Saubere Sache So viele Kalorien verbrennt der Frühjahrsputz

Wer eine halbe Stunde staubsaugt, eine Viertelstunde den Boden wischt und eine weitere Viertelstunde das Bad schrubbt, verbrennt etwa 600 Kalorien.

Für viele ist Putzen eine lästige Pflicht. Doch man kann der Arbeit im Haus auch etwas Gutes abgewinnen. Denn sie sorgt für Bewegung. Richtig ausgeführt ersetzt der Frühjahrsputz eine ganze Fitnesseinheit. Von dpa


Mi., 10.05.2017

Gesunder Geist Ist Multitasking wirklich schlecht fürs Gehirn?

Gesunder Geist : Ist Multitasking wirklich schlecht fürs Gehirn?

Ob zu Hause in der Familie oder im Job - in vielen Situationen ist Multitasking gefragt. Einige Menschen kommen damit gut zurecht, andere eher schlechter. Doch kann es dem Gehirn schaden? Von dpa


Di., 09.05.2017

Bloß nichts vergessen Befunde, Impfpass und Co: Den Arztbesuch richtig vorbereiten

Wer einen Termin beim Facharzt hat, sollte wissen, was bisher schon untersucht wurde. So vermeidet man doppelte Kosten.

Beim Verdacht auf einen Herzinfarkt muss man sofort ins Krankenhaus - klar. Bei Beschwerden, die nicht lebensbedrohlich sind, sollte man sich aber etwas Zeit nehmen und den Arztbesuch vorbereiten. Damit tut man nicht nur sich selbst einen Gefallen. Von dpa


Di., 09.05.2017

Diagnose zu Hause HIV-Heimtests in Deutschland vor Zulassung?

HIV-Test zu Hause: Was in Großbritannien und Frankreich schon legal ist, könnte auch in Deutschland bald möglich sein.

Einen HIV-Test in den eigenen vier Wänden machen? In Deutschland ist das bislang nicht möglich. Das könnte sich nun ändern. Von dpa


Di., 09.05.2017

Ungesunder Lebensstil Schlaganfall kann auch Jüngere treffen

Auch junge Menschen leben mit einem Schlaganfall-Risiko - vor allem wenn sie rauchen.

Mit einem Schlaganfall rechnet kaum jemand - schon gar nicht in jungen Jahren. Doch ein ungesunder Lebensstil kann das Risiko auch für Jüngere erhöhen. Bei verdächtigen Symptomen sollte sich niemand scheuen, den Notruf zu wählen. Von dpa


Di., 09.05.2017

Umfrage Das Wasserkocher-Dilemma: Wegkippen oder wiederaufkochen?

Sollte man das Restwasser vom Vortag wegkippen? 53 Prozent der Deutschen sind dafür, 47 dagegen.

Der halbe Liter von gestern im Wasserkocher ergäbe noch mal ein paar Tässchen Tee. Halb Deutschland zapft lieber frisches Wasser am Hahn, kippt das alte weg, wie eine Umfrage zeigt. Aber ist das begründet? Von dpa


Di., 09.05.2017

Medizin der Zukunft Umfrage: Viele Patienten offen für Robo-Docs

In der Pflege gibt es sie bereits. Doch auch medizinische Untersuchungen könnten in Zukunft Roboter übernhemen.

Mit einer Krankheit zu einem Roboter statt in eine normale Arztpraxis? Für viele Bundesbürger wäre das durchaus vorstellbar - wenn dann alles gut läuft. Von dpa


Di., 09.05.2017

Neue Plattform «Globaler Mücken-Alarm»: Bürger-Allianz gegen Krankheiten

Mücken übertragen Krankheiten: Deswegen wollen Bürger und Forscher eine Plattform ins Leben rufen, über die sie sich über Gefahren austauschen können.

Mücken sind Plagen, und sie übertragen oft Krankheiten. Dagegen wollen sich Bürger und Forscher nun wehren. Sie planen eine Plattform für den gemeinsamen Informationsaustausch. Von dpa


Mo., 08.05.2017

Training der Atemmuskulatur Pollen-Allergiker profitieren von Sport

Ausdauersport wie Jogging hilft gegen Allergien.

Wer sich viel bewegt, bleibt gesund. Für Allergiker ist regelmäßiger Sport umso wichtiger. Denn nur so können sie krankhafte Reaktionen unter Kontrolle halten. Von dpa


2001 - 2025 von 2029 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.