Gesundheit - Archiv


Fr., 02.12.2016

Die Sucht der Jungs Wenn Computerspiele nicht mehr loslassen

Wenn Kinder und Jugendliche nicht mehr aus der Gamewelt auftauchen, brauchen sie ärztliche Hilfe. Vor allem Jungen neigen dazu, eine Computerspielsucht zu entwickeln.

Ein eigener Computer hat in Zimmern von Kindern unter 12 Jahren nichts verloren, sagen Experten. Denn unkontrolliertes Spielen kann zur Sucht werden. Bedroht sind vor allem Jungs mit bestimmten Voraussetzungen. Von dpa


Fr., 02.12.2016

Erlass der Zuzahlung? BGH erlaubt mehr Preiskampf bei Arzneimitteln

Erlass der Zuzahlung? : BGH erlaubt mehr Preiskampf bei Arzneimitteln

Ein Online-Händler für Diabetiker-Bedarf wirbt damit, seinen Kunden die Zuzahlung an die Krankenkasse abzunehmen. Wettbewerbsschützer wollen das gerichtlich verbieten lassen - und erreichen genau das Gegenteil. Für die Versicherten könnte sich das auszahlen. Von dpa


Fr., 02.12.2016

Mehr Komfort auf der Piste Skischuhe beim Kauf von Einlagen mit ins Geschäft nehmen

Wirklich genießen können Skifahrer die Abfahrt nur, wenn die Skischuhe optimal passen. Helfen können hier Einlagesohlen.

Eine gelungene Abfahrt steht und fällt mit dem passenden Equipment. Dazu gehören auch bequeme Skischuhe. Wer mit Einlagesohlen nachhelfen möchte, prüft am besten schon beim Kauf, ob sie für die Stiefel geeignet sind. Von dpa


Fr., 02.12.2016

Trotz der Widrigkeiten Mit Resilienz gestärkt aus Krisen herausgehen

Auch wenn vielleicht gerade alles schief läuft: Einfach das Beste draus machen und die Krisen als Chance begreifen. Die Fähigkeit, Problemen auf Augenhöhe zu begegnen, nennt man Resilienz.

Es gibt Dinge im Leben, die werfen uns zurück - machen uns fertig. Dann wieder nach vorn zu schauen, ist schwierig. Resilienz heißt eine Fähigkeit, die hilft mit Krisen besser umzugehen. Das Gute daran: Man kann Resilienz erlernen. Von dpa


Fr., 02.12.2016

Gesundheit Welches Bett bei Rückenschmerzen?

Gesundheit : Welches Bett bei Rückenschmerzen?

Die meisten Menschen verbringen den Tag in sitzender Position - eine Herausforderung für jede Wirbelsäule. Denn im Sitzen wird die Wirbelsäule am meisten belastet. Wenn Sie Schmerzen im unteren Lendenwirbelbereich haben, verstehen Sie auch schnell, weshalb die Belastung hier so hoch ist: Die einzelnen Wirbel werden zusammengestaucht, die Bewegungsfähigkeit verringert sich, Schmerzen entstehen.


Do., 01.12.2016

Infektion nachweisen Gewissheit nach sechs Wochen: Warten auf den HIV-Test

Für einen Schnelltest muss ein Arzt Blut abnehmen. Das Ergebnis ist je nach Hersteller zwischen fünf und 30 Minuten ablesbar.

In Deutschland leben rund 85 000 Menschen mit HIV. Mancher hat nach dem Sex Angst, sich infiziert zu haben. Eine Infektion lässt sich aber nicht sofort ausschließen. Für Betroffene ist das oft ein Alptraum. Von dpa


Do., 01.12.2016

Gesundheitsrisiko Laien dürfen keine Tattoos mit Laser entfernen

Für immer gezeichnet? Tattoos können per Laserbehandlung auch wieder entfernt werden.

Tattoos sind eine sehr persönliche kosmetische Angelegenheit, angelegt auf Lebenszeit. Manchmal sollen sie jedoch wieder verschwinden - per Laserbestrahlung. Doch Vorsicht: Nicht jeder darf die Behandlung durchführen. Von dpa


Mi., 30.11.2016

Erbrechen und Schwindel Gehirnerschütterung ist keine Bagatelle

Gerade beim Fahrradfahren drohen nach Stürzen Gehirnerschütterungen - deshalb sollte man einen Helm tragen.

Es passiert beim Sport, aber auch beim Fahrradsturz: Wenn der Kopf etwas abbekommt, kommt es schnell zu einer Gehirnerschütterung. Betroffene sollten sich unbedingt untersuchen lassen – auch wenn sie sich nach kurzer Zeit wieder fit fühlen. Von dpa


Mi., 30.11.2016

Buntes

Haare waschen ist hygienisch - trotzdem sollte man es nicht übertreiben.

  Von dpa


Mi., 30.11.2016

Richtige Konzentration wichtig Beschleunigt Salzwasser die Heilung von Wunden?

Salzwasser hilft grundsätzlich zur Reinigung von Wunden. Jedoch kommt es auf die Konzentration an.

Es ist ein häufig gehörter Ratschlag: Salzwasser hilft bei der Heilung von Wunden. Entscheidend ist jedoch die richtige Konzentration. Die falsche Dosierung kann auch negative Folgen haben. Von dpa


Mi., 30.11.2016

Mehr als schlimmer Husten Lungenentzündung nicht unterschätzen

Wenn zu Husten, Fieber und Abgeschlagenheit noch Luftnot oder eitriger Auswurf hinzukommen, sollte man schleunigst zum Arzt gehen: Dahinter kann eine Lungenentzündung stecken.

Lungenentzündung ist nicht gleich Lungenentzündung: Die Krankheit, die immer noch tödlich enden kann, verläuft von Patient zu Patient unterschiedlich. Vorbeugen kann man mit einer Impfung - und einem abwehrstarken Immunsystem. Von dpa


Mi., 30.11.2016

Zu krank fürs Training Mit Arzt-Attest Fitnessstudio kündigen

Sind Mitglieder eines Fitnessstudios dauerhaft krank oder verletzt, können sie den Vertrag außerordentlich kündigen. Das geht jedoch nur mit einem Attest.

Eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio lohnt sich nur, wenn man auch regelmäßig hingeht. Ist jemand längerfristig krank oder verletzt, kann er die Sportstätte jedoch nicht mehr nutzen. Ihm bleibt die Möglichkeit, zu kündigen. Dabei ist auf eine Besonderheit zu achten. Von dpa


Di., 29.11.2016

30 000 neue Fälle HIV nach wie vor ernstes Problem in Europa

Ende 2015 lebten rund 84 700 HIV-Infizierte in Deutschland - davon 12 600 ohne es zu wissen.

HIV und Aids scheinen kaum noch eine Thema in Europa. Doch jedes Jahr wird die Immunschwäche bei 30 000 Menschen neu diagnostiziert. Viele wissen gar nicht, dass sie das Virus in sich tragen, warnen Experten. Von dpa


Di., 29.11.2016

Krebsbericht Lebenserwartung bei Krebs gestiegen

Krebsbericht : Lebenserwartung bei Krebs gestiegen

Krebs ist eine der häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Weil die Gesellschaft altert, erkranken auch mehr Menschen daran, beobachten Experten in einem neuen Bericht. Es gibt auch erfreuliche Entwicklungen. Von dpa


Di., 29.11.2016

Zur Entspannung der Augen Bei Bildschirmarbeit alle zwei Stunden Augenpressur machen

Wer häufig und lange am Computer arbeitet, sollte zwischendurch eine Augenpressur machen, um die Augen zu entspannen.

Die Arbeit am Computer gehört mittlerweile für viele Menschen zum beruflichen Alltag. Gerade wer mehrere Stunden am Tag auf den Bildschirm schaut, sollte seinen Augen mit einer Augenpressur eine kleine Pause gönnen. Von dpa


Mo., 28.11.2016

Unnötiges Risiko vermeiden Abgelaufene Kontaktlinsen erhöhen Gefahr von Entzündungen

Unnötiges Risiko vermeiden : Abgelaufene Kontaktlinsen erhöhen Gefahr von Entzündungen

Kontaktlinsen-Träger sollten unbedingt auf das Haltbarkeitsdatum ihrer Linsen achten. Wer die «Mini-Sehhelfer» trotzdem nach Ende der Mindesthaltbarkeit benutzt, dem droht ein unnötiges Risiko. Von dpa


Fr., 25.11.2016

Essen ohne Reue Überschüssige Kalorien schnell wieder loswerden

Wer sich auf dem Weihnachtsmarkt oder beim Adventskränzchen nicht mit dem Essen zurückhalten konnte, sollte hinterher die Trainingsintensität erhöhen.

Ob Lebkuchen, Christstollen, Glühwein oder Gänsebraten - den Weihnachtsgenüssen kann kaum jemand widerstehen. Meist folgt der Völlerei die Angst vor unerwünschten Fettpölsterchen. Doch wer rechtzeitig gegensteuert, hat nichts zu befürchten. Von dpa


Fr., 25.11.2016

Familie Das Geburtshaus: Eine Alternative zum Kreißsaal?

Familie : Das Geburtshaus: Eine Alternative zum Kreißsaal?

Wenn Krankenhäuser ihre Geburtshilfe-Stationen dicht machen, ist das eine schlechte Nachricht für Mütter. Lange Anfahrtswege und abgelehnte Anfragen sind die Konsequenz. Doch die Geburt im Kreißsaal ist für Schwangere nicht die einzige Option. Von dpa


Do., 24.11.2016

Lebensmittelvergiftung Schutz gegen Botulismus: Kein Honig für Kinder

Er ist zwar lecker, doch Kinder unter einem Jahr sollten keinen Honig oder Ahornsirup bekommen. Die Nahrungsmittel gehören zu den größten Infektionsquellen für Botulismus.

Botulismus ist eine Form der Lebensmittelvergiftung. Sie ist sehr selten. Doch wenn sie vorkommt, ist die Vergiftung meist sehr heftig - vor allem bei Kleinkindern. Bei folgenden Lebensmitteln ist Vorsicht geboten. Von dpa


Mi., 23.11.2016

Kliniken unter Kostendruck Viele Kreißsäle schließen - Wird Kinderkriegen zum Problem?

Angesichts der Schließungen von Geburtshilfe-Stationen in Deutschland hat der Deutsche Hebammenverband ein Umsteuern gefordert.

Wegen des Kostendrucks verabschieden sich immer mehr Krankenhäuser von ihren Geburtshilfe-Stationen. Den verbliebenen Kliniken fehlen oft Hebammen und Gynäkologen. Der Hebammenverband schlägt Alarm. Von dpa


Mi., 23.11.2016

Neuer Lebensabschnitt Wie Frauen gut durch die Wechseljahre kommen

Meist in der zweiten Lebenshälfte treten bei Frauen die Wechseljahre ein - ein schleichender Prozess.

Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen: Es trifft nicht jede Frau, aber viele haben in den Wechseljahren mit solchen Beschwerden zu kämpfen. Abfinden müssen sie sich damit aber nicht. Von dpa


Mi., 23.11.2016

Vor dem Braten Wird Hühnerfleisch durch Abwaschen hygienischer?

Hühnerbrustfilet wird vor der weiteren Verarbeitung oft abgewaschen - einen großen Unterschied macht das nicht.

Wer die Hähnchenbrustfilets aus der Packung nimmt, wirft sie selten gleich in die Pfanne - zuerst werden die Keime abgewaschen. Doch gibt es überhaupt Belege dafür, dass die Methode funktioniert? Von dpa


Mi., 23.11.2016

Top oder Flop? Im Bann des Schrittzählers

Top oder Flop? : Im Bann des Schrittzählers

Schrittzählende Armbänder liegen im Trend. Erste Studien untersuchen nun ihre Wirksamkeit. Doch spornen die elektronischen Helferlein wirklich an, sich mehr zu bewegen? Von dpa


Mi., 23.11.2016

Knabbern und Beißen Nägelkauer brauchen ein anderes Stressventil

Das Ergebnis beim Nägelkauen sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch eine Eintrittspforte für Krankheitserreger.

Kauen, knabbern, beißen: Im Stress müssen oft die Fingernägel dran glauben. Manchmal steckt hinter der Kauerei aber auch mehr. Das Ergebnis sieht nicht nur unschön aus, sondern begünstigt auch Entzündungen. Betroffene können aber gegensteuern. Von dpa


Di., 22.11.2016

Bertelsmann-Studie Ärzte röntgen bei Rückenbeschwerden vorschnell und zu oft

Bertelsmann-Studie : Ärzte röntgen bei Rückenbeschwerden vorschnell und zu oft

Wenn der Rücken weh tut, sofort zum Arzt und möglichst schnell geröntgt werden? Bei Schmerzen im Kreuz reagieren Patienten und Ärzte häufig übertrieben, wie eine Studie zeigt. Denn bildgebende Verfahren können auch kontraproduktiv sein. Von dpa


301 - 325 von 3831 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.