Gesundheit - Archiv


Mi., 28.09.2016

Einzelfall entscheidet Brustkrebs tut erstmal nicht weh - oder doch?

Mammografie: Brustkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen bei Frauen.

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart in westlichen Industrienationen. Doch nicht immer deuten Schmerzen auf einen Tumor hin. Abhängig vom Alter kommen auch andere Auslöser in Betracht. Doch was sagt die Statistik? Von dpa


Di., 27.09.2016

Darauf sollten Eltern achten Angst bei Kindern: Alarmsignale ernst nehmen

Monster unterm Bett? Furcht im Dunkeln? Nahezu alle Eltern kennen solche Ängste ihrer Kinder.

Monster unterm Bett? Furcht im Dunkeln? Nahezu alle Eltern kennen solche Ängste ihrer Kinder - zumindest bis zu einem gewissen Grad. Nehmen sie überhand, raten Experten zum Handeln Von dpa


Di., 27.09.2016

Gesundheit Hoffnung trotz Herzschwäche: Gerald Asamoah und sein Engagement für kranke Kinder

Gesundheit : Hoffnung trotz Herzschwäche: Gerald Asamoah und sein Engagement für kranke Kinder

Eine der häufigsten Todesursachen weltweit sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In Deutschland sind allein etwa 1,8 Millionen Patienten von chronischer Herzschwäche betroffen. Nicht nur ältere Menschen haben Herzprobleme. Das Schicksal trifft auch junge Leute. So wie vor 18 Jahren den Fußballprofi Gerald Asamoah (37).


Mo., 26.09.2016

Blick wie durch Nebel Risiko für Grauen Star steigt mit dem Alter

Die Krankheit Grauer Star wird leider zu schnell abgetan. Dabei sollte man milchiges oder nebeliges Sehen früh ernst nehmen, um einer Erblindung vorzubeugen.

Gerade im Alter ist diese Augenerkrankung nicht allzu selten: Der Graue Star. In extremen Fällen können Betroffene erblinden. Wer an Sehkraft verliert, sollte daher rechtzeitig einen Arzt aufsuchen. Von dpa


Fr., 23.09.2016

Gemeinsam Fit      Sport für Kinder und Erwachsene

Ob Inlineskates, Roller oder Fahrrad - wenn die Familie gemeinsam aktiv ist, sind einzelne Vorlieben oft kein Problem.

Eltern sind oft viel damit beschäftigt, die Freizeitaktivitäten ihrer Kinder zu organisieren. Das eigene Fitnessprogramm kommt dabei schnell zu kurz. Gemeinsame Sporteinheiten machen es leichter, die Bedürfnisse aller unter einen Hut zu bringen. Von dpa


Fr., 23.09.2016

Gesundheit Schwankende Sehschärfe kann Warnzeichen für Diabetes sein

Wenn sich die Sehkraft im Alltag ändern, kann das ein Wanrzeichen für Diabetes sein.

Neben Durst, starkem Harndrang oder trockener Haut können auch die Augen Indizien für Diabetes liefern. Wenn sich die Sehschärfe im laufe des Tages verändert, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Von dpa


Do., 22.09.2016

Stress und Angst als Ursache Bei Reizdarmsyndrom kann psychologische Hilfe Sinn machen

Chronische Bauchschmerzen gehören zu einem Symptom des Reizdarmsyndroms.

Psychische Faktoren wie Stress und panische Angst können Ursachen für das Reizdarmsyndrom sein. Deshalb sollte man bei der Behandlung der Darmerkrankung auch psychologische Beratung in Anspruch nehmen. Von dpa


Do., 22.09.2016

Gesundheit Immer mehr Menschen werden kurzsichtig

Gesundheit : Immer mehr Menschen werden kurzsichtig

Immer mehr junge Menschen und Kinder tendieren zur Kurzsichtigkeit. Was lange Zeit als Trend aus vornehmlich asiatischen Ländern wie China, Taiwan oder Singapur bekannt war, setzt sich nun auch in Europa fort. Bei den jungen Erwachsenen nimmt die Kurzsichtigkeit von Generation zu Generation zu. Man nimmt an, dass Kurzsichtigkeit im Kindesalter ab etwa 8 Jahren entsteht, und im Laufe der Jahre verstärkt wird.


Mi., 21.09.2016

Gesundheit Hinter starkem Haarwuchs kann Eierstockerkrankung stecken

Wer unter PCOS leidet, sollte die Krankheit behandeln lassen.

Wenn Haarwuchs zu stark wird, kann das optisch unangenehm sein. Zudem stecken mitunter andere Probleme dahinter. Betroffene Frauen sollten sich beim Frauenarzt durchchecken lassen. Von dpa


Mi., 21.09.2016

Allein und doch zusammen Mit Draußensport-Gruppe den inneren Schweinehund überwinden

Mit ihrer Lust am kollektiven Sporterlebnis ist die Gruppe Draußensport Mainz am Rheinufer nicht alleine.

Ausreden gibt es viele: zu warm, zu kalt, zu nass, zu windig. Wer draußen Sport macht, muss sich oft ziemlich überwinden. Deswegen setzen viele Sportler auf Gruppendruck - selbst bei Individualsportarten. Von dpa


Mi., 21.09.2016

Vorsicht, Nebenwirkungen Schmerzmittel nie unbedarft nehmen

Auf keinen Fall sollte man länger als drei Tage hintereinander Schmerzmittel einnehmen.

Für den Fall der Fälle haben viele zu Hause ein rezeptfreies Schmerzmittel parat. Doch längerfristig sollten solche Medikamente auf eigene Faust und ohne ärztliche Kontrolle nicht eingenommen werden. Denn sie können Nebenwirkungen haben. Von dpa


Mi., 21.09.2016

Auf Karies achten Auch Milchzähne brauchen sorgfältige Pflege

Das Schleifenlassen der Pflege bei Milchzähnen, kann sich auf die späteren Zähne auswirken.

Auch die ersten Zähnchen brauchen Pflege. Milchzähne sollten auf keinen Fall unterschätzt werden. Wird die Mundhygiene vernachlässigt, kann das bleibende Schäden für die nachfolgenden Zähne mit sich bringen. Von dpa


Di., 20.09.2016

Schmerzende Beine Schaufensterkrankheit früh behandeln lassen

Was aussieht wie ein Schaufensterbummel, ist für manche Menschen eine Zwangspause. Sie leiden an einer Erkrankung der Beinarterien.

Auch in jungen Jahren sollte man das nicht ignorieren und einen Arzt aufsuchen: Schmerzen die Beine beim gehen, kann eine Durchblutungsstörung dahinterstecken. Die sogenannte Schaufensterkrankheit. Von dpa


Mo., 19.09.2016

Übliche Impfreaktionen Kurzzeitige Rötungen sind nach Impfung kein Grund zur Sorge

Nach einer Impfung leiden manche Menschen an Schwellungen oder Schmerzen an der Einstichstelle. Dies ist jedoch unproblematisch.

Manche Menschen bekommen schon Angst, wenn sie an eine Spritze denken. Ist die Impfung überstanden, kann es zwar noch zu Rötungen kommen. Doch bedenklich ist solch eine Reaktion meist nicht. Von dpa


Fr., 16.09.2016

Symptome ernst nehmen Erste Anzeichen für Gonorrhö sind meist harmlos

Neisserien, die Erreger der Gonorrhoe (Tripper), unter dem Mikroskop: Sie haben sich an die Oberfläche einer Epithelzelle angeheftet und sind im Begriff, in die Zelle einzudringen.

Juckreiz, Rötungen und verstärkter Ausfluss wirken zunächst harmlos. Es kann aber auch eine ernstzunehmende Krankheit sein. Wer solche Anzeichen bemerkt, sollte auf jeden Fall zum Arzt gehen. Von dpa


Fr., 16.09.2016

Bequemer Sitz Sportkopfhörer ausgiebig zur Probe tragen

Für den Sport entwickelte In-Ear-Kopfhörer sollten sicher und bequem sitzen - von den Anpassungsmöglichkeiten der Hersteller sollten die Nutzer deshalb Gebrauch machen.

Vielen macht Sport mehr Spaß, wenn dazu die passende Musik läuft. Vor allem Jogger können sich mit dem richtigen Klang im Ohr besser motivieren. Dies gelingt jedoch nur, wenn die Kopfhörer keine Probleme bereiten. Worauf beim Kauf von In-Ear-Modellen zu achten ist. Von dpa


Do., 15.09.2016

Trotz Kerben Medikamente nur nach Rücksprache mit Arzt brechen

Trotz Kerben : Medikamente nur nach Rücksprache mit Arzt brechen

Bei Medikamenten kommt es nicht nur auf den Wirkstoff, sondern vor allem auf die Konzentration an. Die Kerben auf Tabletten verleiten dazu, sie zu halbieren. Oft verändert das die Wirkung. Von dpa


Mi., 14.09.2016

Was Betroffene tun können Schwung trotz niedrigem Blutdruck

Beim Blutdruckmessen liegt das Augenmerk meist auf Bluthochdruck. Aber auch zu niedrig sollte er nicht sein.

Ein zu niedriger Blutdruck kann lästig sein, ist aber in vielen Fällen unbedenklich. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte man sich untersuchen lassen. Denn hinter Hypotonie kann auch eine Störung der Schilddrüse oder eine Herzmuskelschwäche stecken. Von dpa


Mi., 14.09.2016

Ein Baum als Trainingspartner Wie Sportler die Natur neu entdecken

«Natural Athletes» machen Wald und Wiese zu einem großen Trainingsplatz.

Sport im Sommer kann schnell eine ziemlich stickige Angelegenheit werden. Nicht nur deshalb entdecken viele Menschen gerade Wald und Wiese wieder als Trainingsfeld - und auch als großen Spielplatz. Der Trend klingt simpel: Einfach mal raus gehen. Von dpa


Mi., 14.09.2016

Was ist dran Ist Dehnen vor dem Training schädlich?

Beim Fußballtraining gehören Dehnübungen zum Aufwärmprogramm. Die Muskeln sollten dafür jedoch nicht völlig kalt sein.

Zum Warmmachen vor dem Training gehört für viele die Dehnung der Muskeln dazu. Ob das wirklich sinnvoll ist, erklärt ein Sportmediziner von der Sporthochschule Köln. Von dpa


Mi., 14.09.2016

Schutz für Herbst und Winter Grippe-Impfung für Diabetiker besonders wichtig

Laut Ständiger Impfkommission in Deutschland sollten sich Diabetiker gegen Grippe impfen lassen.

Marburg (dpa/tmd) - Für Diabetiker und chronisch Kranke ist die Grippe-Schutzimpfung im Herbst besonders wichtig. Bei ihnen verlaufe die Krankheit oft besonders schwer, erklärt das Deutsche Grüne Kreuz (DGK) zu Beginn der Grippe-Saison. Von dpa


Mi., 14.09.2016

Sehprobleme im Alter Das kann ein Zeichen für AMD sein

Bei den frühen Formen der Altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) gibt es meistens nur geringfügige Seheinschränkungen.

Zuerst bemerken Betroffene bei der Altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) des Auges gar nichts. Oft erscheinen erst in einem späteren Stadium zum Beispiel gerade Linien krumm. Bei ersten Anzeichen sollte man unbedingt zum Augenarzt gehen. Von dpa


Di., 13.09.2016

Gesundheit Bewegungen gegen Rückenschmerzen

Wer viel sitzt, hat oft Rückenleiden. Mit ein paar einfachen Bewegungen kann man den Schmerzen vorbeugen.

Gerade im Büroalltag nimmt man oft eine falsche Haltung ein, was zu Rückenschmerzen führen kann. Mit ganz einfachen Übungen für jeden Tag kann man diesen allerdings vorbeugen. Von dpa


Mo., 12.09.2016

Gesundheit Wenn der Schädel brummt: Wissenswertes zu Kopfschmerzen

Oft haben Kopfschmerzen oder Migräne-Anfälle bestimmte Auslöser: zum Beispiel Durst, Wetterumschwung, zu viel Sonne oder Alkohol.

Pochende Schläfen, ziehende Stirn, Druck auf dem Scheitel: Kopfschmerzen sind immer unangenehm. Was können Betroffene dagegen tun? Und wie beugt man vor? Von dpa


Mo., 12.09.2016

Gesundheit Dem Vitamin-D Mangel wirksam vorbeugen

Gesundheit : Dem Vitamin-D Mangel wirksam vorbeugen

Viele Menschen versorgen ihren Körper nicht ausreichend mit Vitamin-D. Die langfristigen Folgen eines solchen Vitamin-D Mangels sind jedoch nicht zu unterschätzen. Normalerweise wird ein Großteil des Vitamin-D Bedarfs über die Haut vom Sonnenlicht aufgenommen. Allerdings ist Vitaminmangel trotzdem ein gängiges Problem unserer Tage. Doch was sind die Gründe für einen solch verbreiteten Mangel?


426 - 450 von 3831 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.