Gesundheit - Archiv


Mo., 03.04.2017

Risiko Fettleibigkeit Zu viel Insulin im Körper - Darum fördert Übergewicht Krebs

Übergewicht kann die Entstehung mehrerer Krebsformen fördern, warnen Experten.

Übergewicht begünstigt nicht nur Diabetes. Es kann auch schlimmer Folgen haben - etwa die Entstehung von bestimmten Krebsformen. Ursache hierfür könnte ebenfalls ein gestörter Insulinhaushalt sein. Von dpa


Fr., 31.03.2017

Urteil BGH: Laser-Operation kann Fall für Krankenversicherung sein

Der BGH hat entschieden: Unter bestimmten Umständen sind private Krankenversicherungen dazu verpflichtet, die Kosten für eine Laser-Operation zu übernehmen.

Private Krankenversicherungen garantieren nur ganz bestimmte Leistungen. Für manche medizinische Eingriffe übernehmen sie jedoch nicht die Kosten. Und in anderen Fällen müssen sie es nur unter bestimmten Umständen tun, wie eine BGH-Entscheidung belegt. Von dpa


Fr., 31.03.2017

Mehr Sprechstunden Bessere Versorgung psychisch Kranker ohne mehr Praxen?

Bekommen psychisch Kranke keinen Termin in einer Facharzt-Praxis, können sie in die Ambulanz eines Krankenhauses gehen.

Die oft monatelangen Wartezeiten für psychisch Kranke auf eine Behandlung beim Psychotherapeuten sollen endlich der Vergangenheit angehören. Doch reicht die Zahl der psychotherapeutischen Praxen dafür aus? Von dpa


Fr., 31.03.2017

Bewusste Ernährung Gute Fette beugen Gallensteinen vor

Insbesondere Olivenöl (vorne rechts) und Rapsöl (vorne links) sind zur Vorbeugung von Gallensteinen empfehlenswert.

Eine gesunde Ernährung und vor allem gute Fette helfen bei der Vorbeugung gegen Gallensteine. Doch welche Fette zählen dazu und welche Lebensmittel sind besonders ratsam? Von dpa


Fr., 31.03.2017

Deutschland-Reise Strandsaunen an der Nordsee: Schöner schwitzen mit Meerblick

Wellness am Wasser: Von der Sauna geht es auf den Liegestuhl - mit Ausblick auf's Meer.

Die Nordsee lädt eigentlich nur im Hochsommer zum Baden ein. Das gilt allerdings nicht für die Gäste der Strandsaunen auf Borkum, Norderney oder Sylt. Nirgends schwitzt es sich besser als direkt am Wasser. Von dpa


Do., 30.03.2017

Inhaltsstoffe unter der Lupe «Öko-Test»: Sportlersalben bewirken oft wenig

Den Muskel gezerrt? Bevor Sportler zu einer Salbe greifen, sollten sie die betroffene Stelle mit einer Eispackung kühlen.

Knie verdreht, Knöchel verstaucht oder den Muskel gezerrt: Wenn sich Sportler leicht verletzen, greifen sie häufig zu rezeptfreien Salben. Doch «Öko-Test» fand nun heraus, dass sie den Schmerz manchmal nur wenig lindern. Von dpa


Do., 30.03.2017

Tickende Zeitbombe Aneurysma in der Bauchschlagader - Wann behandeln?

Ein Aneurysma kann zur tickenden Zeitbombe werden. Doch eine vorsorgliche OP birgt auch Risiken.

Eine Ausweitung der Bauchschlagader - das sogenannte Bauchaortenaneurysma - kann zu einer tickenden Zeitbombe werden. Platzt es, kann der Patient sterben. Eine vorsorgliche OP birgt aber auch Risiken. Von dpa


Mi., 29.03.2017

Stiftung Warentest Sensitiv-Zahnpasta muss nicht teuer sein

Die Sensitivpasten von Lidl von Aldi Nord schnitten bei dem Test der Stiftung Warentest am besten ab.

Das gut nicht immer teuer sein muss, haben Produkt-Tests schon häufig bewiesen. Dieses Mal trifft es auf Sensitiv-Zahnpasten zu. Das zeigt Stiftung Warentest in ihrem aktuellen Heft «test». Von dpa


Mi., 29.03.2017

Geht das einfach so? Worauf man beim Wechsel des Hausarztes achten sollte

In Deutschland besteht das Recht auf freie Arztwahl - man kann entsprechend bis auf einige Ausnahmen jederzeit den Arzt wechseln.

Im besten Fall geht man über Jahre zu seinem Hausarzt - der kennt einen und kann Beschwerden entsprechend einordnen. Manchmal muss ein Wechsel aber sein, zum Beispiel bei einem Umzug. Dabei sollte man ein paar Dinge bedenken. Von dpa


Mi., 29.03.2017

Asthma bronchiale Kleine Asthmatiker: Wenn dem Kind die Luft wegbleibt

Asthma bronchiale : Kleine Asthmatiker: Wenn dem Kind die Luft wegbleibt

An Asthma bronchiale können schon Babys erkranken. Heilbar ist die Krankheit nicht. Bei vielen verschwinden die Beschwerden aber im Erwachsenenalter. Bis dahin kann man sie mit Sprays gut in Schach halten. Übergewichtige Kinder müssen besonders aufpassen. Von dpa


Mi., 29.03.2017

Mit Schweinehund anfreunden Vom Nicht-Läufer zum Läufer werden

Laufen ist gut - für das Herz, den Kreislauf, das Wohlbefinden. Wer sich überwindet, tut sich einen Gefallen.

Den guten Vorsätzen steht bei vielen der Schweinehund im Weg. Ihn sollte man gut pflegen - und sich gar nicht erst irgendetwas vornehmen, rät der Buchautor und passionierte Läufer Achim Achilles. Stattdessen schließt man besser einen Vertrag mit sich selbst. Von dpa


Mi., 29.03.2017

Wenn das Gedächtnis versagt Was bei einem Blackout hilft

Gute Vorbereitung ist immer noch das beste Mittel gegen Nervenflattern in der mündlichen Prüfung.

Jeder, der schon mal ein Blackout hatte, weiß wie unangenehm das ist. Wie kann man dem entgegensteuern und so eine Situation vermeiden? Ruhe bewahren, Stoff vertiefen und Selbstvertrauen stärken ist ein Anfang. Von dpa


Di., 28.03.2017

UV-Strahlung Gefährliche Frühlingssonne: So schützen Sie Ihre Haut

Ein Sonnenbad sollte anfangs nicht zu lange dauern.

Endlich Frühling. Endlich Sonne. Viele Menschen nutzen das schöne Wetter, um Wärme und Licht zu tanken. Gleich den ganzen Tag ungeschützt in der Sonne zu baden, ist allerdings keine gute Idee. Sonnenbrand-Gefahr! Von dpa


Mo., 27.03.2017

Hoden regelmäßig abtasten So beugen Jungs Hodenkrebs vor

Früherkennung von Hodenkrebs: Die Deutsche Gesellschaft für Urologie ruft junge Männer zum «Hodencheck» auf.

Für Frauen ist Krebsvorsorge beim Frauenarzt selbstverständlich. Viele tasten selbst ihre Brust ab, um Tumore früh zu erkennen. Junge Männer dagegen sind eher vorsorgescheu. Dabei sollten auch sie ihren Körper kennen, um Veränderungen früh zu bemerken. Von dpa


Mo., 27.03.2017

Augenleiden Verzerrte Sicht kann auf Makula-Degeneration hindeuten

Ein Netzhautleiden ist die sogenannte Makula-Degeneration.

Manchmal glaubt man seinen Augen nicht zu trauen und reibt sie sich verwundert. Stellt man aber fest, dass gerade Linien dann immer noch gebogen aussehen, kann das auf ein echtes Augenleiden hindeuten. Von dpa


Mo., 27.03.2017

Gesundheit Chlamydien: Die Gefahren bei einer unerkannten Infektion

Gesundheit : Chlamydien: Die Gefahren bei einer unerkannten Infektion

Chlamydien gehören zu den weltweit am häufigsten auftretenden Geschlechtskrankheiten. Die Infektion wird durch die „Chlamydia trachomatis“-Bakterien ausgelöst. Die Übertragung der Bakterien erfolgt durch eine Schmierinfektion bei diversen sexuellen Praktiken. In Deutschland sind Chlamydien nicht meldepflichtig, es wird jedoch davon ausgegangen, dass sich jährlich 300.000 Deutsche neu anstecken.


Fr., 24.03.2017

Die vergessene Seuche Mehr Tuberkulosefälle in Deutschland

Das Vivantes Klinikum Neukölln führt eine Tuberkulose-Ambulanz. In deutschen Kliniken spielt die Infektionskrankheit wieder eine größere Rolle.

Vor 135 Jahren entdeckte der Mediziner Robert Koch den Tuberkelbazillus. Danach wurde der Kampf gegen die «Schwindsucht» einfacher. Zu Beginn des neuen Jahrtausends geriet die Krankheit in Deutschland fast in Vergessenheit - nun steigen die Zahlen wieder. Von dpa


Fr., 24.03.2017

Angebote der Versandapotheken Bei rezeptfreien Arzneien den Preis pro Pille ausrechnen

Viele Versandapotheken erhöhen den Stück-Preis von Tabletten, Kapseln und Ampullen, wenn sie die Arzneien in größeren Packungen verkaufen.

Umso mehr Inhalt eine Packung enthält, desto günstiger wird das Produkt. Diese Regel gilt jedoch nicht für rezeptfreie Medikamente. Verbraucher müssen daher gut rechnen, um ein Schnäppchen zu machen. Von dpa


Fr., 24.03.2017

Effektiv oder schonend? Outdoor-Sportarten und ihre Vorteile

Walking bringt den Herz-Kreislauf in Schwung und kräftigt viele Muskelpartien, schont aber die Gelenke.

Mit den ersten Frühlingstemperaturen geht es zum Sporttreiben wieder raus ins Freie. Verschiedene Workouts lassen sich hier problemlos durchführen. Jedoch sind nicht alle für jeden geeignet. Von dpa


Do., 23.03.2017

Zahlen der Bundesärztekammer 2245 Behandlungsfehler im vergangenen Jahr nachgewiesen

Die Zahl der Ärzten vorgeworfenen Behandlungsfehler ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Darunter fallen besonders häufig Behandlungen von Gelenkerkrankungen.

«Fehler passieren - auch in der Medizin.» Nur da können sie erhebliche Folgen haben - bis hin zum Tod. In der Statistik der Bundesärztekammer tauchen übrigens nur Fehler auf, wenn sich ein Patient beschwert. Von dpa


Do., 23.03.2017

Zahlen der Bundesärztekammer Meisten Behandlungsbeschwerden bei Gelenkerkrankungen

Die Zahl der Ärzten vorgeworfenen Behandlungsfehler ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Darunter fallen besonders häufig Behandlungen von Gelenkerkrankungen.

Immer öfter haben die Schlichtungsstellen der Ärztekammern über Behandlungsfehler zu entscheiden. Vor allem bei der Behandlung von Gelenkerkrankungen sehen sich viele Patienten geschädigt. Von dpa


Do., 23.03.2017

Zur Pflege für die Haut Bei Neurodermitis besser Baumwolle tragen

Zur Pflege für die Haut : Bei Neurodermitis besser Baumwolle tragen

Neurodermitis-Erkrankte können auf vielen Wegen ihrer Krankheit entgegenwirken. Die richtige Kleiderwahl ist dabei ein Anfang. Außerdem gibt es beim Baden viele Dinge zu beachten. Von dpa


Mi., 22.03.2017

Fruchtbarkeits-Test Sperma-Check per Smartphone

So geht's: Die Kamera des Smartphones analysiert die Spermienkonzentration und -beweglichkeit in der Probe.

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. Und das ist nur ein mögliches Anwendungsgebiet. Von dpa


Mi., 22.03.2017

Von Pflege bis Fitness Fünf Tipps für das Skifahren im Frühjahr

Wer im Frühjahr noch auf die Piste geht, braucht eine gute Kondition und gepflegtes Material.

Frost in der Nacht, Sonne und warme Temperaturen am Tag. Im Frühjahr sind die Pistenverhältnisse in den Bergen besonders extrem. Das hat Auswirkungen auf Material und Fahrer. Von dpa


Mi., 22.03.2017

Nicht für jeden geeignet Hormonfreie Verhütung mit Hilfe von Apps

Ein Blick aufs Smartphone kann mit der richtigen App verraten, ob eine Frau fruchtbar ist. Die Bedienung solcher Apps erfordert allerdings recht viel Engagement.

Verhütungs-Apps unterstützen Frauen bei der sogenannten natürlichen Familienplanung. Bei dieser hormonfreien Art der Verhütung gibt es jedoch einiges zu beachten - für jeden ist sie nicht geeignet. Von dpa


76 - 100 von 3831 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.