Mo., 27.05.2019

Studie Frauen sind in wärmeren Räumen produktiver

Mathe- und Sprachaufgaben können Frauen am besten bei warmen Raumtemperaturen lösen, wie ein aktuelles Experiment zeigt.

In Büros sollten höhere Temperaturen eingestellt werden, empfehlen Forscher aus Berlin und den USA. Sie haben ein Experiment gemacht, demzufolge Frauen mit zunehmender Wärme leistungsfähiger werden. Aber was ist mit den Männern? Von dpa

Mo., 27.05.2019

Tipps der Agentur für Arbeit So gelingt der berufliche Aufstieg mit Weiterbildungen

In allen Berufen ist Weiterbildung ein wichtiges Thema.

Mit der Ausbildung ist die berufliche Qualifikation heutzutage oft längst nicht abgeschlossen. Wer Weiterbildungen besucht, erhöht seine Chancen auf leitende Positionen - und mehr Geld. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Krise in der Karrieremitte Herzensprojekte im Büro helfen gegen Unzufriedenheit

Wer mit der eigenen Karriere unzufrieden ist, sollte sich im Büro oder im Privatleben einem Herzensprojekt widmen.

Wenn der Job nur noch nervt und man sich demotiviert zur Arbeit schleppt, wird es Zeit, etwa zu ändern. Aber muss es immer gleich ein Jobwechsel sein? Von dpa


Do., 23.05.2019

Auswertung von Stellenanzeigen Arbeitgeber locken Bewerber selten mit Weiterbildungen

In vielen Stellenanzeigen werden keine Weiterbildungen in Aussicht gestellt.

Bieten Arbeitgeber Weiterbildungen an, werden sie Bewerbern gegenüber attraktiver. In Stellenanzeigen werben aber nur wenige mit diesem Anreiz. Welche Branchen hier eine Ausnahme machen. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Stellenanzeigen im Netz Google startet Job-Suche in Deutschland

Jobsuchende bekommen nun auch Unterstützung von Google. Mit einer neuen Funktion sollen bald hunderttausende Stellenanzeigen zur Verfügung stehen.

Google-Anwender können künftig auf der Plattform des Internetriesen gezielter nach Jobangeboten suchen. Die Verlegerverbände befürchten eine Verzerrung im Markt der Stellenanzeigen, obwohl auch Verlage mit Google bei der neuen Job-Suche kooperieren. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Tipp fürs Büro Per Ortswechsel die Kreativität am Arbeitsplatz ankurbeln

Wenn es um Kreativarbeit geht, kann im Büro schon ein einfacher Perspektivwechsel helfen.

Eine Denk-Blockade im Büro ist frustrierend. Wer kreativ sein muss und sich dabei schwer tut, kann durch einfache räumliche Veränderungen gegensteuern - und so aus Routinen ausbrechen. Von dpa


Di., 21.05.2019

Unternehmen bieten wenig an Umschulungen bei Nicht-Akademikern gefragt

Unternehmen bieten wenig an: Umschulungen bei Nicht-Akademikern gefragt

Viele Arbeitnehmer ohne Hochschulabschluss haben Interesse an einer Umschulung. Das zeigt eine Umfrage. Doch fehlt es oft an Möglichkeiten und Angeboten. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Schluss mit dem Tiefstapeln Frauen sollten beim Einstiegsgehalt genug fordern

Frauen sollten beim Einstiegsgehalt keine Kompromisse machen. Andernfalls bleiben sie unter Umständen ihr ganzes Berufsleben lang benachteiligt.

Auch Frauen sollten nicht bescheiden auftreten. Vor allem nicht, wenn es um ihr Gehalt geht. Wer schon beim Berufseinstieg einen schlechten Deal macht, hat es schwer, die Kluft jemals zu überwinden. Von dpa


Fr., 17.05.2019

Kein Selbstläufer So klappt Teamintegration

Prof. Florian Kunze ist Inhaber des Lehrstuhls für Organisational Studies am Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft der Universität Konstanz.

Diversität ist in der Arbeitswelt ein beliebtes Buzzword. Doch sie funktioniert nicht einfach so. Neue Teammitglieder müssen begleitet werden. Warum das so ist und wie es am besten klappt, erklärt Organisationsforscher Prof. Florian Kunze. Von dpa


Do., 16.05.2019

Hilfe bei der Jobwahl Wie Jugendliche die Berufsberatung richtig angehen

Die Agentur für Arbeit berät Jugendliche bei der Jobsuche. Wer zum Gespräch kommt, hat am besten seine Bewerbungsunterlagen schon dabei.

Beenden junge Menschen die Schule, ist der Einstieg ins Berufsleben oft eine große Herausforderung. Unterstützung gibt es daher von der Agentur für Arbeit. Wer zur Berufsberatung geht, sollte jedoch nicht mit leeren Händen kommen. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Mindestens 515 Euro im Monat Zehntausende Azubis sollen von Mindestvergütung profitieren

Die Bundesregierung plant die Einführung eines Mindestlohns für Azubis. Auch im Friseurhandwerk könnten Lehrlinge dann mindestens 515 Euro im Monat erhalten.

Zehntausende Auszubildende bekommen weniger als 400 Euro im Monat. Sie sollen vom neuen Azubi-Mindestlohn profitieren. Mit der geplanten Reform sind noch weitere Änderungen geplant. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Karriere Wie Unternehmer und Selbstständige Kunden gewinnen und an sich binden

Karriere: Wie Unternehmer und Selbstständige Kunden gewinnen und an sich binden

Wer heute etwas kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen möchte, hat in nahezu jeder Branche die Wahl zwischen unzähligen Anbietern. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, sich von der Masse abzuheben und mit sehr guten Serviceleistungen zu überzeugen. Denn mit dem Kauf einer Ware oder der Ausführung einer Dienstleistung ist die Arbeit des Unternehmens noch nicht beendet.


Mi., 15.05.2019

Für bessere Erholung Den Urlaub in der Firma rechtzeitig kommunizieren

Rechtzeitig verschicken: Je früher Berufstätige vor dem Urlaub mit der Übergabe beginnen, desto reibungsloser klappt sie in der Regel.

So richtig abschalten: Damit Ihnen die Arbeit nicht in den Urlaub folgt, ist eine gute Vorbereitung der Abwesenheit ratsam. Das beginnt beim Einweisen der Vertretung und endet bei der Abwesenheitsnotiz im E-Mail-Account. Von dpa


Mi., 15.05.2019

EuGH-Urteil Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten systematisch erfassen

Der EuGH verlangt von Arbeitgebern, die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter systematisch zu registrieren.

Kommt nun die Stechuhr für alle? Ein Grundsatzurteil des Europäischen Gerichtshofs könnte den Arbeitsalltag jedenfalls gründlich verändern - auch in Deutschland. Von dpa


Di., 14.05.2019

Alles hat seinen Platz Chaos mit Telefonkabel & Co. vermeiden

Bei Rechtshändern steht das Telefon optimalerweise auf der linken Schreibtischseite. Dann bleibt die rechte Hand frei, um sich Notizen zu machen.

Ordnung auf dem Schreibtisch erleichtert die Arbeit. Denn wer alles griffbereit liegen hat, kann sich besser auf seine Aufgaben konzentrieren. Auch das Telefon sollte auf dem richtigen Platz stehen. Von dpa


Mo., 13.05.2019

Zahl der Betriebe wächst Konditoreien suchen Fachkräfte

Bunten Pralinen: Konditoren stellen vor allem süße Leckerein her.

Die Konkurrenz durch Großbetriebe und Discounter setzt das Lebensmittelhandwerk unter Druck. Gegen den Trend behaupten sich die Hersteller von Torten, Pralinen und anderen süßen Leckereien. Doch es fehlt an nachwachsenden Fachkräften. Von dpa


Fr., 10.05.2019

OECD-Studie Jugend in Deutschland auf Digitalisierung gut vorbereitet

Viele Schüler arbeiten im Unterricht mit Notebooks. Wer sich mit digitalen Medien auskennt, hat später Vorteile im Berufsleben.

Gerade junge Menschen in Deutschland sind gut gerüstet für die digitale Arbeitswelt. Es gibt jedoch auch eine Gruppe von Arbeitskräften, die es mit dem technischen Wandel schwer hat. Das folgt aus einer Studie der OECD. Von dpa


Fr., 10.05.2019

YouGov-Umfrage Stress ist am Arbeitsplatz häufig ein Tabuthema

Der Umfrage zufolge hat vor allem ein schlechtes Arbeitsklima negative Effekte für das mentale Wohlbefinden.

Der offene Umgang mit psychischen Problemen ist in der Gesellschaft keine Selbstverständlichkeit. Eine Studie zeigt, dass die mentale Gesundheit auch am Arbeitsplatz noch immer ein Tabuthema ist. Von dpa


Do., 09.05.2019

Studie Frauen sind bei Elternzeit von Lohnabstrichen betroffen

Bleiben arbeitende Mütter nach der Geburt des Kindes einige Zeit zu Hause, müssen sie deutliche Lohneinbußen hinnehmen.

Kinder werden in den ersten Lebensmonaten oft überwiegend von ihrer Mutter betreut. Für berufstätige Frauen hat das finanzielle Folgen. Denn ihr Lohn schrumpft durch die Elternzeit erheblich. Von dpa


Mi., 08.05.2019

Einstieg mit Hilfe Was bei einer Trainee-Stelle wichtig ist

Ein Trainee sollte einen festen Ansprechpartner im Unternehmen haben.

Als Orientierung eine gute Sache: Die Trainee-Stelle. Doch worauf sollte man achten, damit man möglichst vielfältige Erfahrungen sammelt und einen fundierten Einblick bekommt? Von dpa


Di., 07.05.2019

Lese- und Schreibschwäche Deutsche Muttersprache macht vielen Erwachsenen Probleme

7,3 Prozent aller Erwachsenen mit Deutsch als Muttersprache haben nur geringe Lese- und Schreibfähigkeiten. In Kursen für Analphabeten können Betroffene Versäumtes nachholen.

Auch einfache deutsche Texte stellen für Millionen Menschen in Deutschland eine unüberwindbare Hürde dar. Den Alltag bewältigen können sie oft nur schwer. Betroffen sind bei weitem nicht nur Migranten. Von dpa


Di., 07.05.2019

Internationaler Vergleich Frauen arbeiten deutlich mehr als Männer

Vier Stunden und 29 Minuten arbeiten Frauen täglich unbezahlt. Bei den Männern sind es nur 164 Minuten durchschnittlich.

Wie lange arbeiten Frauen in Deutschland jeden Tag unbezahlt? Wo auf der Welt haben Beschäftigte besonders oft sehr lange Arbeitstage? Eine neue Studie gibt Einblick in die Arbeitswelt. Von dpa


Mo., 06.05.2019

Vorbilder suchen Zweifel bei beruflicher Veränderung ausräumen

Im Job einen Neuanfang zu wagen, fällt oft nicht leicht. Es hilft, sich daran zu erinnern, was man bereits alles in seinem Leben gemeistert hat.

Nach vielen Jahren im selben Job sehnt sich so mancher danach, endlich mal etwas Neues auszuprobieren. Doch nur wenige trauen sich, diesen Schritt wirklich zu gehen. Was kann ich tun, damit mich der Mut nicht verlässt? Von dpa


Fr., 03.05.2019

Mit Chef und Kollegen sprechen Bei einem Burnout frühzeitig Hilfe suchen

Bei ersten Signalen für ein Burnout sollten Betroffene den Hausarzt aufsuchen.

Symptome wie ständige Müdigkeit, starke Erschöpfung und Konzentrationsprobleme im Beruf können auf ein Burnout hindeuten. Betroffene sollten ihre Situation nicht verschweigen, sondern möglichst schnell das Gespräch suchen. Von dpa


Do., 02.05.2019

Umfrage Fast jeder Zweite würde gerne Stunden reduzieren

48 Prozent von 2364 Befragten würden gern ihre Arbeitsstunden reduzieren. Allerdings nur um maximal zehn Stunden pro Woche.

Weniger Arbeit, mehr Freizeit - das ist der Wunsch vieler Berufstätiger. Doch wie viele Menschen würden dafür auch Geldeinbußen in Kauf nehmen? Von dpa


126 - 150 von 860 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.