Do., 14.05.2020

Sonderregelung Krankschreibungen per Telefon nur noch bis Ende Mai

Arbeitnehmer mit Atemwegsbeschwerden müssen ab 1. Juni wieder zum Arzt gehen, wenn sie eine Krankschreibung brauchen.

Im März wurde in der Corona-Krise die Möglichkeit der telefonischen Krankschreibung eingeführt. Eigentlich sollte die Regelung schon am 20. April wieder auslaufen, doch dann wurde sie verlängert. Bald ist mit der Erleichterung wohl endgültig Schluss. Von dpa

Do., 14.05.2020

Berufseinstieg Befristetes Arbeitsverhältnis kann «Brücke» sein

Für Menschen mit wenig Berufserfahrung kann ein befristetes Arbeitsverhältnis womöglich neue Joboptionen öffnen.

Ein Arbeitsverhältnis auf Zeit bietet wenig Planungssicherheit. Für Einsteiger kann es sich aber trotzdem lohnen. Eine Expertin erklärt, warum. Von dpa


Mi., 13.05.2020

Umfrage Jeder dritte wechselte in Corona-Krise ins Homeoffice

Jeder dritte Beschäftigte arbeitet laut einer Umfrage wegen der Corona-Krise inzwischen im Homeoffice.

Gerade viele Büroarbeiter bekamen mit der Corona-Krise die Chance, ihren Arbeitsplatz nach Hause zu verlegen. Aber wie häufig ist das Homeoffice bei den Beschäftigten insgesamt? Eine Umfrage zeigt es. Von dpa


Di., 12.05.2020

Zahlung offen Kritik an Arbeitgeber rechtfertigt keine Kündigung

Wer in einer Dienstaufsichtsbeschwerde zu Recht Kritik an der Personalabteilung äußert, kann deswegen nicht einfach gekündigt werden.

Wer lange Zeit auf Geld vom Arbeitgeber warten muss, darf sich beschweren. Ein Grund zur Kündigung ist das nicht - auch dann, wenn aus der Kritik eine Dienstaufsichtsbeschwerde wird. Von dpa


Do., 07.05.2020

Gerichtsurteil Rauswurf per Freistellung nicht ohne weiteres zulässig

Mitarbeiter in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis müssen nicht gegen ihren Willen über einen Aufhebungsvertrag verhandeln.

Wer in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis steht, darf nicht einfach gegen seinen Willen freigestellt werden. Und er muss nicht über einen Aufhebungsvertrag verhandeln. Von dpa


Mi., 06.05.2020

Flexibel bleiben Was für die Ausbildungssuche in Corona-Zeiten wichtig ist

Kein Ausbildungsplatz im Wunschberuf? Jugendliche können sich mit Unterstützung der Arbeitsagentur nach Alternativen umsehen.

Die Prognosen für den Arbeitsmarkt sind wenig optimistisch. Gewerkschaften fürchten auch für den Ausbildungsmarkt einen Einbruch. Was bedeutet das für Jugendliche auf Lehrstellensuche? Von dpa


Do., 30.04.2020

Mehr Kunden, mehr Arbeit? Diese Regeln gelten bei Überstunden

Arbeitnehmer müssen auch mal länger arbeiten, wenn sie etwa im Arbeits- oder Tarifvertrag zu Überstunden verpflichtet sind.

Eine Rekordzahl an Arbeitnehmern ist derzeit in Kurzarbeit. Für andere Beschäftigte fallen womöglich mehr Schichten an als üblich. Darf der Arbeitgeber Mehrarbeit einfach so anordnen? Von dpa


Do., 30.04.2020

Neue Ausbildungsordnung Laborberufe erhalten Update

Für angehende Chemie-, Biologie- und Lacklaboranten gilt ab August 2020 eine neue Ausbildungsordnung.

Die Arbeit im Labor wird digitaler. Das muss auch für die Ausbildungen in diesem Bereich berücksichtigt werden. Drei Berufe werden daher modernisiert. Von dpa


Do., 30.04.2020

Studien- und Berufswahl Arbeitsagentur berät live auf Youtube

Nachdem die Berufsberatungs-Experten der Arbeitsagentur vorerst nicht in Schulen kommen, gibt es Live-Beratung auf Youtube.

Wie soll es nach der Schule weitergehen? Diese Frage beschäftigt Jugendliche auch und besonders in der Corona-Krise. Beratung gibt es von der Arbeitsagentur - über neue Kanäle. Von dpa


Mi., 29.04.2020

Offene Aussprache hilft Machtkämpfe im Homeoffice unterbinden

Auch wenn alle von zu Hause aus arbeiten, stehen Konkurrenzkämpfe nicht still. Vermitteln sollte dann die Führungskraft.

Revierkämpfe zwischen Mitarbeitenden, die sich gegeneinander behaupten wollen, hören auch dann nicht auf, wenn alle vom Küchentisch aus arbeiten müssen. Dann ist Führungskraft gefragt. Von dpa


Mo., 27.04.2020

Lustloser Nachwuchs? Beim Homeschooling nicht zu viel wollen

Die Corona-Pandemie ist nicht die Zeit für Bestleistungen: Eltern müssen aktuell nicht mit größtem Ehrgeiz ans Thema Lernen gehen.

Die Schule schickt zahlreiche Mails und jeden Tag neue Aufgaben, aber der Nachwuchs will so gar nicht mitziehen - Eltern müssen deswegen nicht zum Motivationscoach werden, sagt ein Experte. Von dpa


Mi., 22.04.2020

Schutz vor Ansteckung Welche Auflagen für Friseure in Corona-Zeiten gelten

Wenn Friseure ihre Salons wieder öffnen, müssen sie und ihre Kunden einen Mundschutz tragen.

Mit dem Lockdown mussten auch Friseure ihre Läden schließen. Der Geschäftsstopp hat nun ein Ende. Ab Mai dürfen Haarschneider bei ihren Kunden wieder Hand anlegen. Allerdings nicht ohne strenge Auflagen. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Di., 21.04.2020

Karriere Individualität ist Trumpf: Karriereplanung hat heute viele Gesichter

Karriere: Individualität ist Trumpf: Karriereplanung hat heute viele Gesichter

Die lineare Karriereleiter beschreitet heute kaum noch jemand – stattdessen verlaufen immer mehr Berufsbiografien mit Abzweigungen und Umwegen. Das bringt mehr Individualität in die Arbeitswelt, bedeutet jedoch nicht, dass Karriereplanung überflüssig wird. Von Aschendorff Medien


Mo., 20.04.2020

Karriere im Online-Handel Neue Fortbildung «Fachwirt E-Commerce»

Wer eine Ausbildung in einem kaufmännisch-verwaltenden Beruf abgeschlossen hat, kann künftig den «Fachwirt E-Commerce» draufsatteln.

Da der Online-Handel eine zunehmend wichtige Rolle spielt, wurde 2018 eine neue Ausbildung für diesen Bereich eingeführt. Nun gibt es die passende Weiterqualifizierung. Von dpa


Fr., 17.04.2020

Kinderbetreuung daheim So bekommen Eltern eine Entschädigung für Verdienstausfall

Wer wegen der Kinderbetreuung aktuell Verdienstausfälle hat, kann unter Umständen eine Entschädigung dafür bekommen.

Wer derzeit wegen der Kinderbetreuung nur reduziert oder gar nicht arbeiten kann, bekommt unter Umständen kein Gehalt. Betroffene Eltern haben Anspruch auf Entschädigung. Es gibt aber Einschränkungen. Von dpa


Do., 16.04.2020

Vorgaben beschlossen Bundesweite Standards für Corona-Schutz am Arbeitsplatz

Viele Apotheken und Einzelhändler schützen ihre Mitarbeiter mit den Scheiben vor einer Ansteckung mit Corona. Das Bundeskabinett hat jetzt allgemeine Vorgaben für den Infektionsschutz am Arbeitsplatz beschlossen.

Bevor in der kommenden Woche wieder mehr Geschäfte öffnen dürfen, hat die Bundesregierung neue Regeln aufgestellt für mehr Infektionsschutz am Arbeitsplatz. Vorbild sind die Supermärkte, die mit Klebestreifen und Scheiben an den Kassen Vorkehrungen getroffen haben. Von dpa


Do., 16.04.2020

Weniger Schulabgänger Nachfrage nach Ausbildung in Deutschland sinkt

Mit der Zahl der Schulabgänger nimmt auch die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen ab. Viele Betriebe bieten daher keine Leerstellen mehr an.

In den letzten Jahren wurden Ausbildungen immer beliebter, damit ist jetzt aber erstmal Schluss. Der demografische Wandel macht sich bemerkbar. Darauf reagieren auch die Betriebe. Von dpa


Do., 09.04.2020

MINT-Beruf wählen? Online-Mentoring und Berufstests helfen weiter

Ist die Arbeit im Labor das Richtige für mich? Um das herauszufinden, können Schülerinnen zum Beispiel online eine Mentorin suchen.

MINT-Fachkräfte sind gefragt. Mädchen, die herausfinden wollen, ob die Branchen das Richtige für sie sind, können auch online viele Angebote nutzen. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Rückenschmerzen vorbeugen Fünf Tipps zur Optimierung des Homeoffice

Viel Licht, Platz und eine bequeme Sitzhaltung machen die Zeit im unfreiwilligen Homeoffice angenehmer.

Sind Sie abends platt und verspannt, auch wenn der Arbeitsalltag im Homeoffice eigentlich gut stemmbar ist? Das kann an einem falsch eingerichteten Arbeitsplatz liegen - und an zu wenig Bewegung. Von dpa


Di., 07.04.2020

Statt Praktikum Karriere-Netzwerke zur Berufsorientierung nutzen

Zu Corona-Zeiten fällt ein Praktikum flach.

Zu Coronavirus-Zeiten fällt für Schulabsolventen einiges an Möglichkeiten aus. Doch Not macht erfinderisch. Jetzt könnten Netzwerke hilfreich sein. Von dpa


Di., 31.03.2020

Was Betroffene wissen müssen Kurzarbeit-Regeln für Arbeitnehmer in Corona-Zeiten

Im Rahmen der Coronakrise melden viele Betriebe Kurzarbeit an.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise haben einen Ansturm auf das Kurzarbeitergeld ausgelöst. Was müssen Arbeitnehmer dazu wissen? Von dpa


Fr., 27.03.2020

«Applaus reicht nicht» Systemrelevante Berufe nur mäßig bezahlt

Angelernte Kräfte im Krankenhaus kommen ohne Sonderzahlungen auf 2763 Euro brutto im Monat.

Applaus von den Balkonen und warme Worte - die Beschäftigten in systemrelevanten Berufen erfreuen sich in der Corona-Krise maximaler Beliebtheit. Aber verdienen sie auch genug? Von dpa


Fr., 27.03.2020

Mit Fingerspitzengefühl Schwierige E-Mails: Forderungen freundlich formulieren

Schön freundlich bleiben und auch wenn es schwer fällt, lieber noch einmal mit Abstand über fordernde E-Mails lesen.

Forderungen auszusprechen, ohne einen wichtigen Geschäftspartner vor den Kopf zu stoßen? Das ist nicht einfach. Eine Expertin erklärt, wie man auch in E-Mails den richtigen Ton trifft. Von dpa


Do., 26.03.2020

Ab August Ausbildung in der Medienproduktion neu geordnet

Arbeiten in der technischen Medienproduktion: Die Ausbildungswege für diese Branche sind nun neu geordnet worden.

Die Ausbildung für den Beruf Mediengestalter Bild und Ton wird aufgefrischt: Vom August an gilt eine neue Ausbildungsordnung. Von dpa


Do., 26.03.2020

Forschungsergebnis Home Office macht uns nicht weniger produktiv

Norwegische Wissenschaftler haben herausgefunden: Unter den richtigen Voraussetzungen sind virtuell zusammenarbeitende Teams manchmal effektiver als solche am selben Standort.

Die Sorge, Mitarbeiter könnten zuhause weniger effizient arbeiten, ist laut einer Untersuchug unbegründet. Damit die Umstellung auf Homeoffice reibungslos klappt, müssen allerdings die richtigen Werkzeuge zur Verfügung stehen. Von dpa


126 - 150 von 1121 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.