Mo., 28.10.2019

Neuer Job In der Probezeit ist fragen wichtiger als wissen

Einarbeitung: Als Neuling im Betrieb darf man ruhig viele Fragen stellen - Veränderungsvorschläge behält man aber besser erst einmal für sich.

Mit der Bewerbung ist die größte Hürde genommen? Wer einen neuen Job startet, sollte sich nicht auf diesem Gefühl ausruhen. Mit diesen Tipps wird Probezeit aber zum Erfolg. Von dpa

Fr., 25.10.2019

Bundestag stellt Weichen Pflegekräfte sollen eine bessere Bezahlung erhalten

Der Bundestag hat ein Gesetz verabschiedet, das einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag in der Pflege nach sich ziehen soll.

Mit einem neuen Gesetz will der Bundestag Pflegekräften einen besseren Lohn zukommen lassen. Zunächst soll es neue Tarifvereinbarungen geben. Doch wie geht es weiter, wenn es keine Einigung gibt? Von dpa


Fr., 25.10.2019

Für Betroffene Anlaufstellen bei sexueller Belästigung im Job

Tabu: Sexuelle Belästigung etwa in Form von unerwünschten Berührungen ist am Arbeitsplatz ausdrücklich verboten.

Wer am Arbeitsplatz sexuell belästigt wird, sollte seinen Arbeitgeber informieren. Nicht immer ist das möglich. Weitere Anlaufstellen für Betroffene im Überblick. Von dpa


Do., 24.10.2019

Ausbildung Mindestlohn für Azubis und neue Titel für Abschlüsse

Mit dem neuen Gesetz sollen unter anderem die Abbrecherzahlen in der Ausbildung minimiert werden.

Künftige Azubi-Generationen sollen es besser haben: Sie bekommen einen «Mindestlohn». Außerdem ist ein Meister künftig nicht mehr nur ein Meister, sondern auch ein «Bachelor Professional» - das ist nicht unumstritten. Von dpa


Do., 24.10.2019

Networking So bahnt man den Kontakt mit erfolgreichen Menschen an

Wertvoller Handschlag: Beim Netzwerken muss man schon in der Kontaktanfrage klarmachen, warum sich ein Kennenlernen für den anderen lohnen kann.

Wer auf der Karriereleiter nach oben klettern will, wird zum Netzwerken angehalten. Doch wie kommt man mit den Menschen in Kontakt, die man wirklich interessant findet? Von dpa


Mi., 23.10.2019

Unter Zeitdruck Mit Belastungsbarometer Aufgabenlast verteilen

Hilfreich ist es, den Arbeitsalltag gut zu strukturieren, um Konzentrationsproblemen vorzubeugen.

Mit der Zahl der Aufgaben, steigt auch der Stresspegel. Dann mit klarem Kopf weiter zu arbeiten, ist oft eine Herausforderung. Diese Tipps helfen, die eigenen Ressourcen besser einzuteilen. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Studie IQB-Bildungstrend Viele Neuntklässler verfehlen Mindeststandard in Mathematik

Die Schulleistungsstudie untersucht die Kompetenzstände der Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen in Mathematik, Biologie, Chemie und Physik im Ländervergleich.

Forscher fragen nach Zahlen, der Stromstärke und Metallen - und vergleichen die Leistungen der Schüler in Deutschland. Mehrfach geht der Trend nach unten. Trotzdem zeigen sich Politiker zufrieden. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Leistung zeigen Die To-do-Liste mit der Done-Liste ersetzen

Wer festhält, was er bereits geschafft hat, kann am Ende des Tages zufriedener auf seine Leistung zurückschauen.

Wird die To-do-Liste immer länger, bedeutet das Stress. Anders sieht das bei einer Done-Liste aus: Je länger, desto besser. Und: Die Erledigt-Liste bringt Vorteile im Gespräch mit dem Chef. Von dpa


Do., 17.10.2019

IAB Mitteilung Arbeitslosenquote ohne Berufsausbildung fünfmal höher

Ein Mann sitzt in der Bundesagentur für Arbeit.

Ein hoher Bildungsstand ist der beste Schutz gegen Arbeitslosigkeit. Personen ohne Berufsausbildung oder Hochschulabschluss weisen demnach ein wesentlich höheres Risiko auf, arbeitslos zu sein. Von dpa


Do., 17.10.2019

Souverän bleiben Mit Stressfragen im Bewerbungsgespräch richtig umgehen

Im Vorstellungsgespräch müssen Bewerber auch mit ungewöhnlichen Fragen rechnen - dann ist Schlagfertigkeit gefragt.

Nicht immer hilft Fachwissen weiter, wenn Personaler einen Bewerber kennenlernen wollen. In bestimmten Situationen ist vor allem Schlagfertigkeit gefragt. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Studie deckt auf Langweilige Tätigkeiten fördern Kreativität von Mitarbeitern

Michael Leyer, Professor für Betriebswirtschaftslehre in Rostock.

Durch die Digitalisierung der Arbeitswelt werden Mitarbeiter laut einer Studie auch «zum Nicht-Mitdenken erzogen». Was können Arbeitgeber dagegen tun? Von dpa


Mi., 16.10.2019

Arbeitsgericht Konkurrentin darf keine dienstliche Beurteilung erstellen

Die Beurteilung von Bewerbern sollte grundsätzlich objektiv sein.

Ein Arbeitgeber muss seine Mitarbeiter unvoreingenommen und möglichst objektiv beurteilen. Wer also für ein Bewerbungsverfahren von einem Konkurrenten beurteilt wird, kann sich wehren. Von dpa


Di., 15.10.2019

Schnuppertage Schülerpraktika für beide Seiten zum Erfolg machen

Praktikanten sollten wenn möglich in Betrieben mit den Auszubildenden zusammenarbeiten. So lernen sie die Arbeit mit Gleichaltrigen kennen.

Für Schüler ist ein Praktikum oft die erste Gelegenheit, einen potenziellen Arbeitgeber kennenzulernen. Eine Ausbildungsexpertin gibt Tipps, wie sich Praktikanten gut im Betrieb integriert fühlen. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Langzeitprojekt Doktorarbeit darf keine Verlegenheitslösung sein

Bis zum Doktortitel ist es ein weiter Weg - Absolventen sollten sich daher sicher sein, dass sie die nötige Motivation mitbringen.

Sich leichtfertig für eine Promotion zu entscheiden, ist keine gute Taktik. Denn um ein solches Projekt mit Erfolg über die Bühne zu bringen, muss vor allem die eigene Motivation stimmen. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Fitnessstudio und Stellplatz Wie Pendeln entspannter laufen kann

Bewegung ist gut gegen Stress: Für Pendler kann es sich anbieten, die Mittagspause für einen Gang ins Fitnessstudio zu nutzen - vielleicht übernimmt der Arbeitgeber sogar die Beiträge.

München - Nürnberg und zurück, jeden Tag. Manche Menschen legen täglich einiges an Strecke zurück, um zur Arbeit zu kommen. Um das angenehmer zu gestalten, ist auch der Arbeitgeber gefragt. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Spitzengehälter Weibliche Fachkräfte selten mit Topverdienst

Von Spitzenverdienern mit einem Jahresgehalt von mehr als 100.000 Euro sind nur 15 Prozent weiblich. Das zeigt eine aktuelle Analyse.

Noch nicht einmal jede siebte Fachkraft mit mehr als 100.000 Euro Jahresgehalt ist eine Frau. Das zeigt eine neue Studie, die auch verrät, wo Topverdienerinnen die höchsten Vergütungen winken. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Haltung und Glaubenssätze So bekämpfen Sie Lampenfieber

Power Posing hilft: Mit der richtigen Körperhaltung lässt sich die Nervosität vor einem Auftritt lindern.

Das Herz rast, die Hände schwitzen, Panik kriecht in alle Glieder: Lampenfieber. Mit diesen Tricks werden Sie die lästige Angst los. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Gehalt verhandeln Mit drei Bewerbungen im Jahr Marktwert testen

Auf der Messe «herCareer» geht es um Karrieretipps für Frauen - einer lautet: mutiger beim Verhandeln des Gehalts sein.

Frauen verdienen weniger als Männer. Umso wichtiger, dass sie in Sachen Gehalt geschickt verhandeln. Eine Trainerin verrät ihre Tricks. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Arbeitsverhältnis endet Rechtzeitig arbeitssuchend melden

Endet ein befristeter Vertrag oder erhält man die Kündigung, muss man rechtzeitig die Agentur für Arbeit kontaktieren, um seine Ansprüche zu wahren.

Idealerweise können Arbeitnehmer nahtlos in eine neue Tätigkeit wechseln, wenn ihre befristete Beschäftigung endet. Dafür müssen sie aktiv werden - auch um Arbeitslosengeld-Sperrzeiten zu vermeiden. Von dpa


Do., 10.10.2019

Jobwechsel Besteht ein Anspruch auf geändertes Arbeitszeugnis?

Das Arbeitszeugnis ist für ausscheidende Mitarbeiter wichtig - und es muss bestimmten Anforderungen genügen.

Mit dem Arbeitszeugnis bewirbt man sich auf eine neue Stelle. Das Dokument ist ein Aushängeschild für die eigene Leistung. Unschön, wenn Angaben fehlen oder falsch sind. Was gilt rechtlich? Von dpa


Do., 10.10.2019

Handwerk Bundesregierung beschließt Meisterpflicht für zwölf Berufe

Die schwarz-rote Koalition will in einigen Handwerksberufen wie Fliesenleger, Orgelbauer oder Raumausstatter die Meisterpflicht wieder einführen.

Handwerksberufe bieten jungen Menschen großes Potenzial, Karriere zu machen. Wer in bestimmten Zweigen aufsteigen will, muss in Zukunft aber auf jeden Fall einen Meisterbrief erwerben. Von dpa


Di., 08.10.2019

Laborexperiment Männer sabotieren im beruflichen Wettbewerb mehr als Frauen

Die Geschlechter verhalten sich unterschiedlich im beruflichen Wettbewerb. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler.

Männer wie Frauen wollen sich im Berufsleben erfolgreich behaupten. Den Konkurrenzkampf führen die Geschlechter jedoch ganz unterschiedlich. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Flexible Arbeitszeiten Erreichbarkeit im Job braucht klare Regeln

Auf der Zugfahrt schon telefonische Anfragen annehmen? Für die Erreichbarkeit im Job sollten Mitarbeiter feste Regelungen aushandeln.

Nach Feierabend noch Mails beantworten? Das muss nicht automatisch negativ sein. Anhand verschiedener Kriterien können Beschäftigte testen, ob eine erweiterte Erreichbarkeit für sie gut funktioniert. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Studie Deutschkenntnisse entscheidend für Arbeitsmarkterfolg

Gute Deutschkenntnisse sind die wichtigste Voraussetzung, um am Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein. Das zeigt eine Studie.

Nur mit guten Deutschkenntnissen haben Zuwanderer meist überhaupt ein Chance am Arbeitsmarkt. Das zeigt eine Studie. Oft fehlen jedoch weiterführende Angebote zur Sprachverbesserung. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Nur über offizielle Seite Führungszeugnis online beantragen

Wer ein Führungszeugnis im Internet beantragen will, braucht einen Personalausweis mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion, die Ausweis-App und ein Lesegerät.

Wer einen elektronischen Personalausweis hat, kann sein Führungszeugnis auch online beantragen. Private Anbieter, die eine schnelle Abwicklung versprechen, sind dafür nicht nötig. Von dpa


26 - 50 von 891 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.