Mi., 17.04.2019

Professorin rät Mit Teilzielen länger motiviert bleiben

Kleinere Etappenziele helfen dabei, die Motivation hoch zu halten. 

Bei großangelegten Projekten geht Angestellten auch mal die Puste aus. Kommt es auch längerfristig zu Motivationsproblemen, kann ein Perspektivwechsel helfen. Von dpa

Di., 16.04.2019

Auf Unterzuckerung reagieren Diabetiker sollten einige Kollegen auf Notfälle vorbereiten

Bei schwerer Unterzuckerung kann ein eingewiesener Helfer ein Notfall-Set einsetzen: Dabei wird Glukagon in den Muskel des Betroffenen gespritzt, um den Blutzuckerspiegel zu heben und die Bewusstlosigkeit schnell zu beenden.

Bei einer starken Unterzuckerung ist schnelles Handeln wichtig. Diabetiker sollten im Job einen kleinen Kollegenkreis darauf vorbereiten, wie sie im Notfall helfen können. Von dpa


Mo., 15.04.2019

«Finanztest» Zinsen für Anschlussfinanzierung «sensationell günstig»

Gute Zeiten für eine Anschlussfinanzierung: Die Zinsen für Immobilienkredite sind laut der Stiftung Warentest derzeit niedrig.

Wer zum Beispiel zur Jahresmitte 2020 die Anschlussfinanzierung für seinen Immobilienkredit braucht, muss nicht warten. Eigentümer können sich mit sogenannten Forwarddarlehen schon jetzt gute Konditionen sichern. Der Stiftung Warentest zufolge rechnet sich das meistens. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Hilfe bei Abhängigkeit So sprechen Kollegen und Führungskräfte Alkoholmissbrauch an

Wie spricht man einen Kollegen auf ein Alkoholproblem an? Wer ein gutes Verhältnis hat, sollte die Sorge um die Person in den Vordergrund stellen.

Ein Kollege mit Alkoholproblem macht betroffen - aber was kann man ganz konkret tun? Wie spricht man das Thema an, ohne vor den Kopf zu stoßen? Ein paar Tipps: Von dpa


Fr., 12.04.2019

Pflege und Therapie Lehrende sollten Stimmbelastung ernst nehmen

Morgens vor dem Unterricht können Lehrer ihre Stimme durch Summen aufwärmen.

Sie müssen in ihrem Beruf tagtäglich viel reden - und das geht auf die Stimme: Lehrer, Dozenten und Erzieher sollten ihr Sprechorgan daher auf schonende Weise einsetzen und Störungen frühzeitig abklären. Von dpa


Fr., 12.04.2019

Karriere Von zu Hause aus arbeiten: Homeoffice - Arbeitsplatz der Zukunft?

Karriere: Von zu Hause aus arbeiten: Homeoffice - Arbeitsplatz der Zukunft?

Im Bundesarbeitsministerium wird das Recht der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen auf Arbeiten im Homeoffice diskutiert. Die Entscheidung, ob von zu Hause aus gearbeitet werden darf, liegt bisher prinzipiell auf Unternehmensseite. Angestellte können die Tätigkeit am heimischen Arbeitsplatz nicht vom Unternehmen einfordern. Welche Chancen, aber auch welche Risiken ergeben sich durch das Arbeiten im Homeoffice?


Do., 11.04.2019

Für einen produktiven Tag Den Kopf morgens auf Arbeit einstellen

Sich morgens wieder mit der Arbeit zu «verbinden», ist genauso wichtig, wie nach Feierabend vom Joballtag abzuschalten. Berufstätige können dazu zum Beispiel beim Frühstück die To-do-Liste für den Tag durchgehen.

Sich schon beim Frühstück Gedanken über Arbeit machen - das klingt anstrengend. Die Arbeitspsychologin Sabine Sonnentag aber sagt: Das ist ebenso wichtig wie das abendliche Abschalten. Und wer es richtig macht, ist den Herausforderungen des Arbeitstags besser gewachsen. Von dpa


Mi., 10.04.2019

Berufsbildungsbericht 2019 Immer mehr Menschen ohne Berufsabschluss

Wer einen Berufsabschluss hat, hat gute Chancen, vom Ausbildungsbetrieb übernommen zu werden. Doch viele junge Menschen bleiben ohne Qualifikation.

Die Wirtschaft sucht händeringend Fachkräfte - wer eine Ausbildung absolviert, hat gute Chancen auf einen Job. Doch viele junge Menschen kommen erst gar nicht so weit. Von dpa


Di., 09.04.2019

Arbeitsschutz beachten Mobile Geräte sind nicht für den Dauereinsatz gedacht

Smartphones sind praktische Alltagsbegleiter. Für den Dauereinsatz am Arbeitsplatz sind sie jedoch nicht geeignet.

Aus dem Alltag vieler Menschen sind Smartphone und Co. kaum noch wegzudenken. Für den Einsatz am Arbeitsplatz eignen sie sich jedoch nur bedingt. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Trotz unbesetzter Stellen Deutlich mehr neue Azubis in Metall- und Elektroberufen

78.000 Menschen begannen 2018 eine Ausbildung in den Metall- und Elektroberufen. Im Vergleich zu 2017 legte damit die Anzahl um 5,7 Prozent zu.

Die Metall- und Elektrobranche braucht sich weniger um den Nachwuchs zu sorgen: In den Betrieben gibt es einen deutlichen Zuwachs an Auszubildenden. Laut dem Arbeitgeberverband ist auch ein klarer Favorit unter den Berufen auszumachen. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Upskilling per App Mit Online-Tools beruflich am Ball bleiben

Lernapps können dabei helfen, die beruflichen Fähigkeiten zu erweitern.

Wer schon lange in einem bestimmten Beruf arbeitet, sollte seine Skills von Zeit zu Zeit etwas auffrischen. Das geht auch digital. Mit Apps lässt sich das Lernen optimal in den Alltag integrieren. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Planung Muss ich meine Kollegen zur Hochzeit einladen?

Die Hochzeit ist die Feier des Paares und nicht die der Gäste. Ein schlechtes Gewissen muss das Paar deshalb nicht haben, wenn es die Kollegen nicht einlädt.

Familie, Freunde und Freundesfreunde: Die Gästeliste von Hochzeitspaaren ist oft lang. Sollten auch die Arbeitskollegen dazu gehören? Eine Frage, die Stil-Beraterin Susanne Helbach-Grosser beantwortet. Von dpa


Do., 04.04.2019

Soll ich's wirklich machen? Was Entscheidungen beim Jobwechsel erleichtert

Soll ich's wirklich machen?: Was Entscheidungen beim Jobwechsel erleichtert

Tausende treffen wir tagtäglich unbewusst, andere Entscheidungen bereiten uns wochen- und monatelang Kopfzerbrechen. Ein Jobwechsel zum Beispiel, oder eine Elternzeit. Was dann weiterhilft, weiß Entscheidungsexperte Philip Meissner. Von dpa


Mi., 03.04.2019

Studie Digitalisierung im Mittelstand schreitet voran

Ein 3D-Drucker bringt eine isolierende Schicht Keramik auf einen Elektromotor auf: Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland investieren laut einer Studie in die Digitalisierung.

Digitale Projekte halten Einzug bei kleineren und mittelgroßen Firmen in Deutschland. Manche Unternehmen hinken allerdings noch deutlich hinterher. Von dpa


Di., 02.04.2019

Bewerbung bis Wohnungssuche Diskriminierung ist noch immer an der Tagesordnung

Das Grundgesetz verbietet Diskriminierung.

Diskriminierung hat viele Gesichter: Es gibt sie bei der Bewerbung für einen Job, bei der Suche nach einer Wohnung und auch im Alltag. Mal führt die Herkunft, mal das Geschlecht, mal das Alter zur Benachteiligung. Dabei sollte dies längst Geschichte sein. Von dpa


Di., 02.04.2019

Studie Große Gehaltsunterschiede bei Pflegeberufen

Fachkräfte der Gesundheitspflege in Krankenhäusern verdienen im Schnitt deutlich mehr als Fachkräfte in der Altenpflege.

Die Verdienste in Pflegeberufen sind generell nicht üppig. Eine Studie zeigt nun, dass es auch innerhalb der Berufsgruppe deutliche Unterschiede gibt. Die Autorinnen der Untersuchung nennen klare Gründe. Von dpa


Mo., 01.04.2019

Bafög oder Kredite So lässt sich die Ausbildung an Fachschulen finanzieren

Wer an Berufsfachschulen lernt, hat kein Einkommen. Bafög oder Bildungskredite können eine Lösung sein.

Anders als in dualen Ausbildungen gibt es für angehende Altenpfleger, Medizintechnische Assistenten und andere Schüler von Berufsfachschulen kein Gehalt. Die Arbeitsagentur gibt Tipps zur Finanzierung des Lebensunterhalts. Von dpa


Fr., 29.03.2019

Nur keine Scheu Kollegen auf Arbeitsschutz ansprechen

Helm auf: Kollegen sollten sich gegenseitig auf den nötigen Arbeitsschutz hinweisen.

Nicht nur auf der Baustelle: Mitarbeiter sollten untereinander auf den nötigen Arbeitsschutz achten. Doch wie spricht man Kollegen am besten auf das Thema an? Von dpa


Do., 28.03.2019

Zuhause Entspannung finden Bei Stress im Job Grenzen setzen und Austausch suchen

Stress im Job sollte man nicht mit nach Hause nehmen.

Immer mehr Menschen schlägt der Stress im Job auf die Gesundheit. Dabei gibt es Möglichkeiten, sich Hilfe zu suchen, wenn einem die Arbeit über den Kopf wächst. Von dpa


Mi., 27.03.2019

Realitätscheck Traum von der Selbstverwirklichung gründlich hinterfragen

Wer beruflich umsatteln möchte, sollte sich über Tätigkeiten, Verdienstmöglichkeiten, Arbeitszeiten und Aufstiegschancen im vermeintlichen Traumjob genau informieren.

Ein Neuanfang im Job ist leichter gesagt als getan. Wer die Reset-Taste drücken will, um sich selbst zu verwirklichen, sollte nicht vorschnell handeln. Zuerst kommt die Frage: Ist der Berufswechsel überhaupt realisierbar? Von dpa


Di., 26.03.2019

Pflege von Angehörigen Rückkehr in den Beruf vorausplanen

Unter enormen Belastungen pflegen Angehörige ihre Eltern oder Partner oft selbst. Die meisten gehen deswegen Kompromisse im Beruf ein.

Voll berufstätig lässt sich die Pflege eines Angehörigen kaum bewerkstelligen. Oft hilft eine Umstellung auf Teilzeit. Wer später zu den alten Vereinbarungen zurückkehren möchte, sollte das vorab mit seinem Arbeitgeber klären. Von dpa


Mo., 25.03.2019

Umfrage Berufserfahrung in zwei von drei Stellenanzeigen erwartet

Die meisten Arbeitnehmer erwarten von Bewerbern, dass sie in ihrem Feld Berufserfahrung gesammelt haben.

Berufserfahrung, Software-Kenntnisse, fachliche Qualifikationen - bei Stellenanzeigen werden an Bewerber einige Anforderungen gestellt. Aber worauf achten die Arbeitgeber am meisten? Von dpa


Fr., 22.03.2019

Körperliche Belastung Die Hälfte aller Beschäftigten arbeitet oft im Stehen

Etwa jeder Zweite empfindet das Arbeiten in einer Zwangshaltung als körperliche Belastung.

Den ganzen Tag im Sitzen zu arbeiten, kann den Rücken belasten. Doch auch langes Stehen führt häufig zu Problemen. Wie sehr die Beschäftigen körperlich beansprucht sind, zeigt eine Umfrage. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Fr., 22.03.2019

Karriere Ghostwriting für Schüler und Studenten: Wenn ein anderer die akademische Arbeit schreibt

Karriere: Ghostwriting für Schüler und Studenten: Wenn ein anderer die akademische Arbeit schreibt

Viele Schüler und Studierende liebäugeln im Bolognazeitalter damit, ihre Haus- oder Abschlussarbeit von einem Ghostwriter schreiben zu lassen. Aber was ist Ghostwriting genau, ist es überhaupt erlaubt und moralisch vertretbar?


Do., 21.03.2019

Richtig netzwerken Neue berufliche Kontakte in Gruppen einteilen

In vielen Berufen ist ein gutes Netzwerk wichtig.

In vielen Berufen ist ein gutes Netzwerk unerlässlich. Aber wie behält man den Überblick, wenn man beispielsweise auf einem Kongress mit sehr vielen interessanten Menschen in Kontakt stand? Von dpa


76 - 100 von 775 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Folgen Sie uns auf Twitter