Whatsapp
Berufsorientierung per Chat: Mit acht Fragen zur Ausbildung

«Was will ich werden?» - Diese Frage stellen sich viele Jugendliche und sie ist nicht einfach zu beantworten. Eine Hilfestellung bei der Suche nach dem passenden Job bietet jetzt der «What's me bot» der Bundesagentur für Arbeit.

Mittwoch, 25.01.2017, 05:01 Uhr

Jugendliche können nun per Chat auf Whatsapp herausfinden, welcher Beruf zu ihnen passt - über die von der Bundesagentur für Arbeit eingerichtete Nummer +49 157 237 4199.
Jugendliche können nun per Chat auf Whatsapp herausfinden, welcher Beruf zu ihnen passt - über die von der Bundesagentur für Arbeit eingerichtete Nummer +49 157 237 4199. Foto: Henning Kaiser

Nürnberg (dpa/tmn) - Jugendliche können neuerdings den Messenger Whatsapp zur Berufsorientierung nutzen. Das ermöglicht der «What's me bot» der Bundesagentur für Arbeit . Jugendliche speichern die Nummer +49 157 237 4199 bei Whatsapp ein und schreiben «Hallo» in den Chat .

Dann werden ihnen acht Fragen gestellt. Hinterher bekommen sie eine Einschätzung, ob sie beispielsweise eher der kaufmännische oder der handwerklich-technische Typ sind. Außerdem erhalten sie Informationen, welche Ausbildungen zu ihnen passen könnten sowie weiterführende Links zu diesen Berufen.

«Der «What's me bot» bietet Jugendlichen aber nur eine erste Orientierung», sagt Paul Ebsen von der Bundesagentur für Arbeit über das Angebot. Jugendliche müssten sich dann tiefer über die einzelnen Berufe informieren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4583323?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711748%2F4842347%2F4842350%2F
Kleiner Davensberger fordert Fernsehgrößen heraus
Paul Altenhövel hat Jan-Josef Liefers und Axel Prahl herausgefordert. Der Zehnjährige aus Davensberg behauptet, sich im Münster Tatort besser auszukennen als die beiden Hauptdarsteller. Spontan, nicht geplant und völlig überraschend: Alexander Dobrindt führte Heike, Paul, Theo und Tobias Altenhövel durch den Deutschen Bundestag.
Nachrichten-Ticker